3M Friction Shims
webLoaded = "false" Loadclientside=No

3M™ Friction Shims – mehr Kraft durch höhere Reibwerte übertragen

Im Prinzip gilt: Je mehr Leistung übertragen werden soll, desto größere bzw. schwerere Komponenten werden benötigt. Reibwerterhöhende Scheiben verhindern dagegen ein Durchrutschen von Bauteilen und ermöglichen eine bis zu viermal höhere Kraftübertragung über die Schraubverbindung. Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass die Shims gerade einmal ein Zehntelmillimeter dick sind, weniger als ein Gramm wiegen und in den meisten Anwendungen weniger als ein Euro kosten. Sie bestehen dabei aus einer dünnen, elastischen, beidseitig nickelbeschichteten Metallfolie mit eingelegten Diamantpartikeln. Zwischen zwei Bauteile platziert drücken sich die harten Diamantpartikel beim Zusammenpressen in deren Oberflächen und bewirken einen Mikroformschluss. So sind 3M Friction Shims in der Lage, ohne konstruktive Veränderung höhere Kräfte und Drehmomente sicher zu übertragen.

Hauptanwendungsgebiet der Friction Shims ist bislang die Automobilindustrie. Hier geht es entweder darum, bei gleichbleibender Leistung das Fahrzeuggewicht zu reduzieren oder in bestehenden Konstruktionen die Kraftübertragung zu verbessern. Beide Fälle können durch eine der Erhöhung des Reibungskoeffizienten gelöst werden. Dabei können die 3M Friction Shims für jede Anwendung maßgeschneidert gefertigt und auch in bestehende Lösungen integriert werden – etwa dann, wenn spät in der Entwicklung Probleme mit der Kraftübertragung oder mit dem Durchrutschen von Bauteilen festgestellt werden. Alternativ wenden sich Entwickler in einem frühen Stadium an die 3M Abteilung Technical Ceramics und erarbeiten neuartige Lösungsstrategien für die Konstruktion. Viele Automobilhersteller setzen bei Kurbel- und Nockenwellenverbindungen, Schwungrädern und Ausgleichswellenmodulen bereits heute auf Friction Shims. Darüber hinaus wird das Produkt auch im Motorsport in verschiedenen Anwendungen erfolgreich eingesetzt.

Auch bei Windkraftanlagen geht der Trend dahin, immer leistungsfähigere Konstruktionen immer platzsparender und leichter auszuführen. 3M Friction Shim-Lösungen eignen sich dabei für den Einsatz in Schraub- oder Welle-Nabe-Verbindungen mit den verschiedensten Werkstoffen und Flächenpressungen, zum Beispiel beim Antriebsstrang eines Windkraftgetriebes. Dessen Komponenten - Hauptwelle, Getriebe und Generator – werden über Flansche miteinander verbunden. Durch das Einlegen von 3M Friction Shims zwischen die einzelnen Bauteile werden nicht nur weniger Schrauben benötigt, diese können zudem kleiner und leichter dimensioniert sein!

Fragen? Ideen? Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen Innovationen entwickeln zu können.


Andere 3M Seiten:
3M Marktplatz
Folgen Sie Uns
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch