1. Produkt- und Technologieentwicklung
Technologien im Periodensystem

Technologien

Wählen Sie eine der unten aufgeführten Technologien und erfahren Sie, wie sich unsere Ideen bei der Zusammenarbeit mit anderen Organisationen entwickeln und wie sie dabei helfen, die Probleme rund um die Welt zu lösen.

 

  • Materialien

    webLoaded = "false"
    • 3M Abrasive Technologies (Ab)

      Schleifmittel (Abrasives)

      3M stellte in seinen Anfängen Schleifmittel her. Seit mehr als 100 Jahren verfeinern wir unsere ursprünglichen Technologien und ergänzen sie durch bahnbrechende Erfindungen anderer Geschäftsfelder von 3M. Unsere heutigen Schleifmittel stützen sich auf die traditionellen Stärken unserer Klebstoffe und Beschichtungen sowie auf moderne Technologien, wie Mikroreplikation, Keramik und Vliesmaterialien. Das Ergebnis ist eine umfassende Palette an Schleifmitteln für ein einfaches und präzises Formen, Finishing und Polieren.
    • 3M Abrasives Technologies (Ad)

      Klebstoffe (Adhesives)

      So stark, dass sie Bauplatten ein Gebäudeleben lang halten können … und so leicht, dass ein Kind sie entfernen könnte. 3M Klebstoffe wurden für die Bedürfnisse unserer Kunden hergestellt und werden daher in verschiedensten Produkten wie Flugzeugen, Mobiltelefonen und medizinischen Verbänden verwendet. Wir zeichnen uns durch härtbare Klebestoffe und Epoxidharze aus. Und nicht zu vergessen, unsere Klebebänder, die 3M schon vor mehr als 80 Jahren entwickelt hat.

    • 3M Biomaterials Technologies (Bi)

      Biotechnologie (Biotechnology)

      Bei der Produktentwicklung für den Gesundheitsmarkt wendet 3M eine ungewöhnliche Kombination seiner Kompetenzen aus den Bereichen Materialwissenschaft, Oberflächencharakterisierung, Filtration und Biologie an. Beispiele für Ergebnisse: bemerkenswert haltbare Zahnversorgungsmaterialien, biokompatible chirurgische Klebebänder und Verbände, transdermale Pflaster für die Verabreichung von Medikamenten, antimikrobielle Reinigungsmittel sowie Sterilisationssensoren.
    • 3M Ceramics Technologies (Ce)

      Keramik (Ceramics)

      Alles begann für 3M damit, dass wir Mineralien in Sandpapier verwandelten. Seit mehr als 100 Jahren stellen wir aus anorganischen Keramikmaterialien ein vielfältiges Produktsortiment her. Die groben Körner, die Ihr Dach vor Umwelteinflüssen schützen. Der komplexe Touchscreen an Ihrem Geldautomaten. Die ästhetische Zahnprothese und das gröbste Poliermittel. Die reflektierende Linie, dank der Sie auf der verregneten Autobahn Ihre Spur erkennen können, und die ultrafeste Faser, die in die Stromleitung hineingewebt ist: all diese Produkte entstammen der langjährigen Erfahrung von 3M mit anorganischen Keramikmaterialien.
    • 3M Advanced Composites Technologies (Co)

      Innovative Verbundwerkstoffe (Advanced Composites)

      Durch Infiltration dichter Anordnungen von Keramikfasern oder -partikeln mit Aluminiumlegierung kreiert 3M Verbundwerkstoffe und Produkte, die außergewöhnliche Festigkeit und Steifigkeit mit geringem Gewicht vereinen. Die erste gewerbliche Anwendung für diese Technologie ist ein Hochspannungsleiterseil, das doppelt so viel Strom übertragen kann wie herkömmliche Seile derselben Größe. Die Arbeit wird fortgeführt an Produkten und Komponenten für andere Einsatzbereiche, z. B. bauliche und mechanische Anwendungen. Die Vorteile dieses Materials werden besonders deutlich, wenn das Bauteil der Belastung durch hohe Geschwindigkeiten ausgesetzt ist, wo die Gewichtseinsparungen zum Tragen kommen. Zudem eignen sich 3M™ Nextel™ Keramikfasern für die Verstärkung von Oxidkeramik und ermöglichen damit die Produktion von hochtemperaturbeständigen und dünnwandigen Verbundwerkstoffen wie Ceramic Matrix Composites (CMC), die Temperaturschocks und Oxidation widerstehen. Diese Hochleistungsmaterialen eignen sich für zahlreiche Anwendungen in industriellen Öfen, bei der Produktion von Drehrohröfen sowie im Bereich Brennertechnologien.
    • 3M Dental & Orthodontic Materials Technologies (Do)

      Produkte für Zahnheilkunde / Kieferorthopädie (Dental & Orthodontic Materials)

      1964 brachte 3M das erste zahnfarbene Versorgungsmaterial auf den Markt – ein Durchbruch für Patienten mit Zweifeln an der Ästhetik ihrer Versorgung und Zahnärzte mit einem hohen Anspruch an die Haltbarkeit von Materialien. Seitdem haben wir von den Fortschritten in Chemie, Biologie, Keramikforschung und Digitalisierung profitiert und sind weltweit führend in den Bereichen Komposite, Haftvermittler, Abformungsmaterialien und kieferorthopädische Verbrauchsmaterialien sowie bei anderen Produkten. Insbesondere haben wir die Verwendung hochviskoser Versorgungsmaterialien, die schnell aushärten und sich den anatomischen Gegebenheiten des Patienten in der Mundhöhle optimal anpassen, sowie den Einsatz einer Abformungstechnik vorangetrieben, mit der präzise Modelle des Patientengebisses erstellt werden können.
    • 3M Electronic Materials Technologies (Em)

      Elektronische Komponenten (Electronic Materials)

      Fortschritte bei elektronischen Komponenten, von Halbleitern sowie Verbindungs- und Datenspeicherungskomponenten bis hin zu Bildschirmen, beginnen häufig mit einem Durchbruch bei organischen, anorganischen und metallischen Materialien, aus denen diese Komponenten hergestellt werden. 3M trägt zu einer optimierten Herstellung und Leistung bei, indem wir unsere Stärken in vielen Bereichen einsetzen, die die Voraussetzung für die elektronischen Geräte von heute bilden, beispielsweise in den Bereichen Fluorchemikalien, Klebstoffe, Schleifmittel, Membranen, Elektroden und Elektrolyte.
    • 3M Films Technologies (Fi)

      Folien (Films)

      Die von 3M entwickelten Folien kommen einer Vielzahl von Verwendungszwecken zugute. Die eine Produktlinie führt zu verbesserter Helligkeit bei LCD-Bildschirmen, während eine andere für Sonnenschutz an Fenstern sorgt. Folien von 3M werden zur Erstellung von Graphiken in Gebäudegröße und als vorbeugende Maßnahme gegen Graffitis eingesetzt. Einige bestehen aus einer Schicht und haben einen bescheidenen Verwendungszweck, während andere aus mehreren hundert Schichten bestehen und so ausgelegt sind, dass sie bestimmte Wellenlängen übertragen oder reflektieren können. Wieder andere Folien bilden eine sehr starke Barriere gegen Sauerstoff und Feuchtigkeit, was für elektronische Anzeigen der nächsten Generation notwendig ist.
    • 3M Fluoromaterials Technologies (Fl)

      Fluorierte Materialien (Fluorinated Materials)

      Bei den Fluorchemikalien von 3M handelt es sich um die aktiven Materialien in unserem umfangreichen Sortiment an Schutzbeschichtungen. Sie dienen außerdem als Wärme-Management-Flüssigkeiten und oberflächenaktive Stoffe zur Verbesserung der Fließeigenschaften von Hochleistungsfarben und -beschichtungen. Dyneon-Fluorpolymere verfügen über eine herausragende Temperatur- und chemische Beständigkeit. Dadurch eignen sie sich hervorragend für viele Produkte, die in extremen und widrigen Umgebungen eingesetzt werden. Sie werden für Drahtbeschichtungen, Versiegelungen, Dichtungen, Antihaft-Beschichtungen, Auskleidung für Kraftstoffleitungen und andere kritische Hochleistungsanwendungen eingesetzt.
    • 3M Metamaterials Technologies (Mm)

      Metamaterialien (Meta Materials)

      Mit sogenannten Metamaterialien stellt 3M unser Denken über Metamaterialien auf den Kopf. Sie werden definiert als technische Strukturen mit Geometrien, die kleiner sind als die jeweiligen Wellenlängen und Eigenschaften aufweisen, die in der Stoffbeschaffenheit nicht zu finden sind. Von eindimensionalen Metamaterialien wie mehrschichtigen optischen Folien bis hin zu zwei- und dreidimensionalen Strukturen: Metamaterialien stellen einen neuen Ansatz dar, um diese Stimulus-Wellenlängen zu steuern und zu manipulieren.

    • 3M Nanotechnology Technologies (Nt)

      Nanotechnologie (Nanotechnology)

      Die Wissenschaftler und Forscher von 3M schaffen mit ihren Innovationen in der Nanotechnologie eine neue Welt, in der Materialien über einzigartige physikalische, chemische und biologische Eigenschaften verfügen. Diese ungewöhnlichen Eigenschaften werden bereits für unsere Hartbeschichtungen, Zahnversorgungsmaterialien und helligkeitsverbessernden optischen Folien (für LCD-Bildschirme) verwendet. Viele Technologieplattformen von 3M, darunter Schleifmittel und Pharmazeutika, werden durch den Vormarsch der Partikel in Nanogröße beeinflusst.

    • 3M Nonwovens Technologies (Nw)

      Vliesstoffe (Nonwoven Materials)

      Nach einem halben Jahrhundert Erfahrung in der Anwendung von Vliesmaterialien findet 3M noch immer neue Verfeinerungs- und Anwendungsmöglichkeiten. In medizinischen Pflastern tragen sie zum Wohlbefinden von Patienten bei. In Schleifmitteln verbessern sie die Festigkeit und erleichtern den Einsatz. Als Dämmstoffe machen sie das Auto leiser und die Jacke wärmer. Dank dem Expertenwissen von 3M über moderne Materialien und ausgereifte Fertigungstechnologien entstehen momentan in den Bereichen Health Care, Verbraucherprodukte und Schwerindustrie neue Möglichkeiten zur Anwendung von Vliesmaterialien.
    • 3M Performance Materials Technologies (Pm)

      Performance Materials

      Wenn Wissenschaftler bei 3M sich einem Kundenproblem widmen, steht ihnen eine bemerkenswerte Bandbreite an fortschrittlichen Materialien und Spezialmaterialien zur Verfügung – von 3M intern entwickelt und produziert. Aus dieser Kombination von Polymeren, Monomeren, Keramik, Fluormaterialien, Nanomaterialien, innovativen Silikonen, Spezialadditiven und Beschichtungen entstehen einzigartige Materialien und Verbundwerkstoffe. Unsere Labore ergänzen diese Palette stetig durch neue Formulierungen und bahnbrechende Modifizierungen an vorhandenen Materialien. Und niemand versteht es wie 3M, diese innovativen Materialien in der Welt der Herstellung zur Anwendung zu bringen
    • 3M Porous Materials & Membranes Technologies (Po)

      Poröse Materialien u. Membranen (Porous Materials & Membranes)

      Poröse Materialien und Membranen sind Teil tausender 3M Produkte, z. B. Atemschutzgeräte, Filter, Brennstoffzellen, transdermale Pflaster und Wundverbände. 3M fertigt poröse Folien und andere Strukturen, wobei Größe und Abstand der Poren zueinander auf die jeweilige Anwendung zugeschnitten werden. Membranen und andere Materialien können zum Einschluss von Partikeln auch chemisch modifiziert werden. Heute stellt die Technologie von 3M sicher, dass Luft und Flüssigkeiten in der richtigen Geschwindigkeit fließen, und dass Partikel, die so groß wie ein Reiskorn oder so klein wie ein Molekül in Nanometergröße sind, es nicht tun.
    • 3M Release Materials Technologies (Rm)

      Trennmaterialien (Release Materials)

      Zu den Trennmaterialien zählen Schutzfolien, Beschichtungen mit energiearmen Oberflächen und schwach klebende Rückseitenbeschichtungen. Sie kommen in vielen unserer Hochleistungsklebstoffen und medizinischen Pflastern zum Einsatz. Sie verleihen nützliche Eigenschaften wie leises Abwickeln, Bedruckbarkeit und Präzision und 3M Produkten damit einen Zusatznutzen für den gesamten Bereich.

  • webLoaded = "false"
    • 3M Additive Manufacturing Technologies (Am)

      Additive Fertigung (Additive Manufacturing)

      Mit additiver Fertigung, auch als 3D-Fertigung bekannt, weist 3M den Weg in die Zukunft. Auf Grundlage unseres Expertenwissens in Materialwissenschaft und Verarbeitung bringt 3M diese digitale Technologie auf die nächste Ebene, um Lösungen mit bisher einmaligen Materialeigenschaften zu entwickeln. Mit additiver Fertigung lassen sich komplizierte Geometrien, Hohlräume und Unterschnitte erzeugen, die mit herkömmlichen Techniken nicht möglich wären. Unseren Kunden in den unterschiedlichsten Branchen eröffnen wir dadurch endlose Möglichkeiten, z. B. Verbesserung von Zahnprothetik, Reduzierung der Fertigungszeiten für komplexe Werkzeuge und Einsatz von Maschinen auch unter rauesten Bedingungen. 3M leistet Pionierarbeit bei der Entwicklung neuer additiver Materialien, Methoden und Serviceleistungen. So machen wir den Weg frei für neue Geschäftsmodelle und lösen zentrale Probleme unserer Kunden, um im Markt Nutzen zu schaffen.
    • 3M Molding Technologies (Mo)

      Spritzguss (Molding)

      Dank unserer modernen Formverfahren entstehen präzise optische Linsen und komplexe Formen. Wir verwenden Formverfahren außerdem zur Schaffung mikroreplizierter Muster in strukturierten Schleifmitteln und in Folien für erhöhte Helligkeit sowie in Sicherheitsfolien. Aufgrund der extrem hohen Toleranzen, die für diese Produkte erforderlich sind, hat 3M ein unvergleichliches Wissen in den verschiedensten Untertechnologien aufgebaut, z. B. in der Entwicklung von Abformwerkzeugen, Prozessmesstechnik und thermischer Wechselbeanspruchung. Diese sind erforderlich, um thermoplastische und thermofixierte Materialien verarbeiten zu können.
    • 3M Microreplication Technologies (Mr)

      Mikroreplikation (Microreplication)

      3M hat die Verwendung kleinster, präzise geformter Strukturen für neue physikalische, chemische oder optische Eigenschaften vorangetrieben. Mikroreplizierte Prismen werden für Straßenbeschilderung, elektronische Anzeigen und die Außenbeleuchtung von Gebäuden verwendet, um das Licht besser einzufangen und zu reflektieren. Die exakte Pyramidenform sorgt dafür, dass mit Schleifmitteln von 3M ein besserer und gleichmäßigerer Abrieb erzielt wird. Dank der kapillaren Funktion mikroreplizierter Kanäle können sogar Flüssigkeiten verteilt werden – eine Anwendung, die enormes Potenzial für biomedizinische Produkte birgt.
    • 3M Precision Coating & Web Processing Technologies (Pc)

      Präzisionsbeschichtung und Bahnenverarbeitung (Precision Coating & Web Processing)

      In der Vergangenheit konnte die Herstellung in großen Mengen auch ein breites Spektrum an Ergebnissen zur Folge haben. Dank der Fortschritte bei Beschichtung, Trocknung, Aushärtung, Materialbahn-Handling und anderen Technologien ist das zum Glück nicht mehr der Fall. Die Techniker von 3M entwickeln die Fertigungstechnik, die engmaschig kontrollierte Prozesse mit der Wirtschaftlichkeit des Roll-to-Roll-Processing verbindet.
    • 3M Particle & Dispersion Processing Technologies (Pd)

      Partikel- und Dispersionsverarbeitung (Particle & Dispersion Processing)

      Unsere Fähigkeit, Partikel in Feststoffen, Folien und Flüssigkeiten herzustellen und zu dispergieren, ermöglicht es uns, unseren Schleifmitteln, Dentalversorgungen, Tinten, Fenster- und optischen Folien und vielen anderen Produkten einzigartige Eigenschaften zu verleihen. Unser Wissen über die physikalischen, chemischen und Oberflächeninteraktionen erlaubt es uns, präzise verteilte Partikel und Nanopartikel (wie Glasperlen, Kohlenstoff, Metalle und Metalloxide) aufzutragen, um Stärke, Brechungsindex, Leitfähigkeit, Absorption der IR-Strahlung, katalytische Aktivität und andere Eigenschaften des Materials zu beeinflussen.
    • 3M Polymer Processing Technologies (Pp)

      Präzisionsarbeit (Precision Processing)

      In der Vergangenheit konnte die Herstellung in großen Mengen auch ein breites Spektrum an Ergebnissen zur Folge haben. Dank der Fortschritte bei Beschichtung, Trocknung, Aushärtung, Materialbahn-Handling und anderen Technologien ist das zum Glück nicht mehr der Fall. Die Techniker von 3M entwickeln die Fertigungstechnik, die engmaschig kontrollierte Prozesse mit der Wirtschaftlichkeit des Roll-to-Roll-Processing verbindet. Das Ergebnis: Die Umweltverträglichkeit von 3M verbessert sich kontinuierlich, während die Produkttoleranzen immer exakter werden – für einige Oberflächenmuster sogar bis auf eine halbe Wellenlänge Licht genau.
    • 3M Surface Modification Technologies (Su)

      Oberflächenmodifikation (Surface Modification)

      Mehr als jedes andere Unternehmen widmet sich 3M der Oberfläche verschiedenster Elemente. Wir schaffen einzigartige Oberflächen mithilfe unserer Mikroreplikationstechnologie. Wir modifizieren außerdem die Oberflächen von Folien und Bahnmaterialien mithilfe von Korona-, Wärme- und Dampfverarbeitungstechnologien. Dank dieser ausgereiften Technologien können wir die Aufnahmefähigkeit eines Materials für Flüssigkeiten und Klebstoffe verbessern, seine Härte verändern, die Reflektivität verbessern oder andere neuartige Eigenschaften entwickeln.

    • 3M Thin Film & Plasma Processing Technologies (Tf)

      Dünnfilm- und Plasmaverarbeitung

      Wichtige Leistungseigenschaften eines Produkts hängen oft von einer präzisen Beschichtung mit einem Metall, Oxid oder Polymer ab. Durch die Verbesserung von Vakuum- und vakuumfreien Technologien, mit denen sich Materialmengen im Nanometerbereich auf- oder abtragen lassen, hat 3M diese nützliche Dampfverarbeitungstechnologie entwickelt. Viele unserer Produkte haben ihre besondere Haltbarkeit, ihr Reflexionsvermögen und ihre abweisenden und chemischen Eigenschaften dem Know-how von 3M in dieser Spezialfertigungstechnik zu verdanken

  • webLoaded = "false"
    • 3M Analytical Science Technologies (An)

      Analytik (Analytical Science & Technology)

      Mit neuen Technologien lassen sich Lösungen für unsere Kunden entwickeln – sie werfen jedoch auch viele Fragen für unsere Wissenschaftler auf. Was ist das? Wie funktioniert es? Können wir es verbessern? Um all diese Fragen zu beantworten, hat 3M eine unerreichte Fähigkeit entwickelt, Materialien und Verfahren zu messen, zu charakterisieren und zu verstehen. Da wir weltweit über Ressourcen verfügen, können die Wissenschaftler bei 3M während der gesamten Produktentwicklung – vom Konzept über die Vermarktung bis hin zur Herstellung – auf unsere analytischen Kompetenzen zurückgreifen.
    • 3M Converting & Packaging Technologies (Cp)

      Weiterverarbeitung u. Verpackungssysteme (Converting & Packaging)

      Bei über der Hälfte aller Produkte von 3M besteht der letzte Schritt im Herstellungsprozess in der Umgestaltung einer Folie, eines Schleifmittels, Bands oder anderen Materials, sodass das Produkt am Ende die vom Kunden gewünschte Form und Größe erhält. Unsere Fähigkeit zur schnellen Umgestaltung eines Produkts in Schnitt, Form und Oberflächengestaltung ermöglicht eine effiziente Individualisierung unserer Produkte ohne Einbußen bei der Qualität. Diese Flexibilität bei der Herstellung geht mit einer flexiblen Verpackungstechnik einher, durch die das fertige Produkte geschützt wird – und somit auch die Markenstrategie des Verkäufers.
    • 3M Inspection & Measurement Technologies (In)

      Messen u. Prüfen (Inspection & Measurement)

      Die extremen Präzisionsanforderungen in der Produktion von 3M, die in einigen Fällen weniger als eine Wellenlänge Licht als Abweichung zulassen, erfordern ebenso präzise Mess- und Inspektionsgeräte zur Prüfung der Produktqualität. 3M hat optische, Infrarot- und UV-empfindliche Systeme, Messgeräte und andere Instrumente zur Messung der Leistung, Stärke, Farbe, Reflektivität und Dicke entwickelt. Diese und andere Parameter bestätigen auf genaue und extrem schnelle Weise, dass unsere Prozesse hocheffizient und einheitlich ablaufen und unsere Produkte allen Anforderungen unseres Kunden entsprechen.
    • 3M Process Design & Control Technologies (Pr)

      Prozessmanagement (Process Design & Control)

      Präzise, konsistent, kostengünstig und sicher: Die Erwartungen sind hoch und erfordern ausgereifte Fertigungstechnologien. Wenige Unternehmen auf der Welt können sich mit 3M hinsichtlich Entwicklung und Ausführung der anspruchsvollsten kontinuierlichen Prozesse vergleichen, besonders wenn es um Materialbahn-Handling, Beschichtung und Trocknung geht. Zu unseren Stärken gehören Predictive Engineering und Modellierung, Prozessmess- und Prozessrückmeldesysteme sowie die jahrzehntelange Erfahrung von 3M in der chemischen, mechanischen und elektrischen Entwicklung. Das Ergebnis für den Kunden offenbart sich in jedem unserer qualitativ hochwertigen Produkte und in der zügigen Modifizierung dieser Produkte, um den Anforderungen des jeweiligen Marktes gerecht zu werden.
    • 3M Sustainable Design Technologies (Sd)

      Nachhaltiges Design (Sustainable Design)

      3M hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben. Eines unserer Ziele dabei ist es, Lebensqualität für alle 9 Milliarden Menschen, die 2050 auf unserem Planeten leben werden, zu gewährleisten. Wie das erreichen? Ein Weg zu diesem Ziel ist es, unsere Produkte, Prozesse und Verpackungen gezielt nachhaltig zu gestalten. Nachhaltiges Design hat verschiedene Facetten:

      - Materialüberlegungen: Materialmengen, minimieren, recycelte oder erneuerbare Werkstoffe verwenden und Materialien vermeiden, die sich negative auf Gesundheit/Umwelt auswirken

      - Effiziente Fertigungsprozesse und Lieferketten: Abfall, Energie- und Wasserverbrauch und Luft- und Wasseremissionen auf ein Mindestmaß beschränken; kurze Lieferketten, die sich auf lokale Versorgungsquellen stützen, und Reduzierung von Produkt-/Verpackungsgewicht, um die Umweltauswirkungen beim Transport zu mindern

      - Nachhaltigkeitsvorteile für Kunden bei der Produktnutzung: Energie- oder Wassereinsparungen bei der Nutzung, Abfallreduzierung oder Produktivitätsverbesserung für Kunden oder lange Produktlebensdauer (Haltbarkeit, einfache Reparatur)

      - Nachhaltigkeitszertifizierungen: Entsorgung bereits beim Produktdesign berücksichtigen: Ist das Produkt wiederverwendbar, recyclingfähig oder kompostierbar? Oder: Kann das Produkt problemlos demontiert und recycelt werden oder gibt es ein Rücknahmeprogramm dafür?

    • 3M Accelerated Weathering Technologies (We)

      Beschleunigte Alterung (Accelerated Weathering)

      Produkte von 3M werden für die Außenanwendung entwickelt. Unsere Kunden können davon ausgehen, dass unsere Verkehrssicherheitsmaterialien, unsere Beschilderung und unsere anderen Produkte auch nach Jahren bei Wind und Wetter zuverlässig funktionieren. Um ein hohes Leistungsniveau sicherzustellen, hat 3M Technologien entwickelt, die die extremen Bedingungen aufgrund von Licht, Hitze, Kälte und Feuchtigkeit simulieren, die auf der Welt zu finden sind. Durch die Kombination von echten Bedingungen und Schnellbewitterung hat 3M ein unvergleichliches Mittel zur Messung, Analyse und Reaktion auf die Anforderungen aufgrund der härtesten Umweltbedingungen gefunden.

  • webLoaded = "false"
    • 3M Computer Vision Technologies (Cv)

      Maschinelles Sehen (Computer Vision)

      Maschinelles Sehen spielt eine zentrale Rolle bei vielen innovativen 3M Produkten in zahlreichen unserer Geschäftsfelder. Aus dem Know-how des Unternehmens bei Lichtmanagement-Materialien in Kombination mit neuesten Algorithmen zur Mustererkennung ergeben sich innovative Produkte mit verbesserter Maschinenlesbarkeit. Dazu gehören beispielsweise Verkehrsschilder und Fahrbahnmarkierungen, die autonomen Fahrzeugen die Navigation erleichtern; maßgeschneiderte kieferorthopädische Behandlungen und fortschrittliche Bilderfassung und Analytik für die digitale Zahnpflege
    • 3M Data Science & Analytics Technologies (Ds)

      Datenwissenschaft und -analytik (Data Science & Analytics)

      Datenwissenschaft ist ein interdisziplinäres Feld. Hier werden wissenschaftliche Methoden, Prozesse, Algorithmen und Systeme genutzt, um Wissen und Erkenntnisse aus strukturierten und unstrukturierten Daten zu ziehen. 3M setzt Datenwissenschaft ein, um durch Gewinnung ganz neuer Erkenntnisse schwierige Kundenprobleme, u. a. in den Bereichen Medizin, Sicherheit oder industrielle Automatisierung, zu lösen. Wir integrieren Daten aus unseren eigenen Materialien und Prozessen plus Forschungs- und Kundendaten, um so einzigartige 3M Produkte und Lösungen zu entwickeln.
    • 3M Electronic Systems Technologies (Es)

      Elektronik-Systeme (Electronic Systems)

      Elektronische Komponenten finden sich in einer Vielzahl von 3M Produkten – von Projektoren und Dentalscannern bis hin zu elektronischen 3M™ Littmann® Stethoskopen. Häufig werden die fortschrittlichen Elektronik-Systeme von 3M mit der firmeneigenen Software gepaart, um Produkte intelligenter zu gestalten und ihren Wert zu steigern. Indem wir unsere weltweit führenden Materialien und Verarbeitungsprozesse mit Cloud-Technologie und Analytik kombinieren, bietet 3M damit eine leistungsstarke Plattform zur Entwicklung intelligenter Materialien, Geräte, Systeme und Services.
    • 3M Modeling & Simulation Technologies (Ms)

      Modellierung und Simulation

      Mithilfe von ausgeklügelten Computermodellierungs- und Simulationstechnologien können 3M Wissenschaftler und Techniker die Eigenschaften von zukünftigen Produkten vorhersagen, neue Produkte gestalten und die Entwicklung von immer besseren Fertigungsprozessen beschleunigen. Virtuelle Prototypenerstellung und Experimentieren versetzt 3M in die Lage, nützliche neue Produkte quer durch alle 3M Geschäftsfelder hinweg schneller auf den Markt zu bringen.
    • 3M Advanced Robotics Technologies (Ro)

      Fortschrittliche Robotik (Advanced Robotics)

      Die Verarbeitung mit fortschrittlicher Robotik ist eine Technologieplattform, die mechanische Konstruktion, körperliche Manipulation, Wahrnehmungswissenschaften und computergesteuerte Geräte kombiniert. 3M nutzt neben der herkömmlichen automatisierten Verarbeitung zur Förderung der Wertstromoptimierung neuerdings auch fortschrittliche Robotik für die Produktion von massenindividualisierten Produkten. Der Einsatz von Robotik in der Verarbeitung fördert darüber hinaus die Produktentwicklung in den 3M Laboren, zieht Nutzen aus maschinellem Lernen und führt zur Entwicklung von leistungsstarken Produkten, die für den Einsatz in automatisierten Umgebungen bereit sind. Robotik in der Verarbeitung wirkt sich über Forschung und Entwicklung oder die Fertigung auf die meisten 3M Geschäftsbereiche aus und gewinnt für Kunden von 3M Schleifmitteln, 3M Klebstoffen und anderen Produktbereichen immer mehr an Relevanz.

    • 3M Sensors Technologies (Se)

      Sensoren (Sensors)

      Das leichte Flattern im Herzen eines Neugeborenen, eine kritische Temperaturveränderung, die die Wirksamkeit eines Impfstoffs zunichte macht, ein genetischer Marker für zystische Fibrose – diese und andere Indikationen können von 3M Sensoren und anderen Sensoren, die auf 3M Komponenten beruhen, festgestellt und kommuniziert werden. Unsere Technologien reagieren auf ein breites Stimulusspektrum, unter anderem auf Wärme-, Licht-, Druck-, Radio-, chemische, biologische und andere Signale. Auch die Sensoranwendungen sind umfangreich und reichen von kostengünstigen Indikatoren, wie Einmal-Sterilisationsteststreifen, bis hin zu modernen automatischen Diagnosegeräten.

    • 3M Software Solutions Technologies (Ss)

      Softwarelösungen (Software Solutions)

      Anwendungssoftware hat den Zweck, eine Reihe von koordinierten Funktionen, Aufgaben oder Aktivitäten zum Nutzen des Anwenders auszuführen. Sie steuert, überwacht, interagiert mit und ermöglicht viele innovative 3M Technologien – von medizinischer Kodierung für Krankenhäuser und digitalen Abdrücken für Zahnarzt- und Kieferorthopädiekliniken bis hin zu mobiler Biometrie für Strafverfolgungsbehörden. Die Software kann auf Smartphones, Tablets, Laptops oder PCs laufen oder in spezielle elektronische Geräte und Systeme eingebettet werden. Mit Tools und Techniken auf dem neuesten Stand entwickelt 3M Anwendungssoftware, die sicher, einfach zu verwenden, skalierbar und weltweit einsetzbar ist.

  • webLoaded = "false"
    • 3M Acoustic Management Technologies (Ac)

      Akustische Dämmung (Acoustic Management)

      Laute, störende Geräusche sind nicht nur ärgerlich, sondern gefährden auch unsere Gesundheit und Sicherheit. 3M hat exklusive Vliesmaterialen, viskoelastische Polymere und andere Materialien für die Schalldämmung, Schwingungsdämpfung und den Lärmschutz entwickelt. Bei Kraftfahrzeugen sorgen diese Materialien für einen ruhigen Innenraum. Bei Computerlaufwerken verringern sie störende Geräusche und erhöhen die Zugriffsgeschwindigkeit sowie die Speicherkapazität. Am Arbeitsplatz verringern sie die Ablenkung durch Geräusche, schützen das Gehör und ermöglichen Kommunikation. Und im Medizinbereich verbessern Sie die Tonqualität beim Abhören mit dem Stethoskop
    • 3M Biodetection & Microbial Management Technologies (Bd)

      Mikrobiologie (Microbial Detection & Control)

      Technologien von 3M tragen maßgeblich zur Bekämpfung gefährlicher Mikroben bei. Aufbauend auf unserem Wissen über Spezialmaterialien, Beschichtungen, Nanotechnologie, Signalverarbeitung und Mikroreplikation haben wir schnelle und leicht einsetzbare Systeme zur Detektion, Identifizierung und Quantifizierung von Pathogenen und anderen Organismen entwickelt. Diese werden in Krankenhäusern, medizinischen Laboren und Einrichtungen verwendet, in denen Nahrungsmittel verarbeitet und zubereitet werden. Durch diese Technologie können 3M Produkte dazu eingesetzt werden, potenziell krankheitserregende Bakterien von Haut, Schleimhautgewebe, medizinischen Instrumenten und Oberflächen zu beseitigen und einen Nachweis für die erfolgreiche Sterilisation von medizinischen Instrumenten zu erbringen
    • 3M Connected Systems Technologies (Cs)

      Vernetzte Systeme (Connected Systems)

      Durch Innovationen in der Vernetzungstechnik macht 3M intelligente Produkte noch intelligenter. Vernetzte Systeme nutzen eingebaute Sensoren, um Daten zu erfassen und dann auf Grundlage dieser Daten Maßnahmen zur Steigerung von Nutzen und Wissen innerhalb eines Netzwerks einzuleiten. Die Anwendungen reichen von industriellen Anlagen bis hin zu mobilen Geräten. Die vernetzten Systeme sind ein Netzwerk aus Geräten, die in einzigartiger Weise ihren Standort übermitteln, ihre Umgebung erfassen oder Berichte über die interne Umgebung erstellen. Die neuesten Beispiele dafür sind in den Bereichen Arbeitsschutz, Transport, Luftqualität und Stromnetzmodernisierung zu finden.

      3M™ Connected Safety beispielsweise setzt die Vorteile der Vernetzung zur Verbesserung der Arbeitssicherheit ein. 3M™ Connected Roads trägt durch verbesserte Verkehrsinfrastruktur für Fahrer und autonome Fahrzeuge zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und Effizienz bei. Filtrete™ Smart Luftfilter sind mit einem Sensor ausgestattet, der Luftstrom und Nutzung überwacht. Und mit der Filtrete™ Smart App kann die Qualität der Außenluft jederzeit und überall durch Anzeige der entsprechenden Informationen überprüft werden.

    • 3M Drug Delivery Technologies (Dd)

      Verabreichung von Medikamenten (Drug Delivery)

      Pharmazeutika können die Lebensqualität erhöhen und mitunter sogar Leben retten. Es ist wichtig, dass sie ordnungsgemäß, zur richtigen Zeit und in der richtigen Dosis verabreicht werden. 3M ist seit jeher ein Pionier in der Entwicklung von Inhalatoren mit abgemessener Dosis (zur oralen Verabreichung von Medikamenten für die Atemwege) und transdermalen Pflastersystemen. Heute haben wir unser Know-how im Bereich der Technologien für Formulierungschemie und Medikamentenverabreichung durch jahrzehntelange Erfahrung bei Regulatory Affairs, Qualitätssicherung und Präzisionsfertigung perfektioniert.
    • 3M Display Components Technologies (Di)

      Displaytechnologien (Display Components)

      Displays sind für die Information und Kommunikation aus unserem Alltagsleben nicht mehr wegzudenken. 3M entwickelt eine breite Palette an Technologien und Produkten für Displays. Sie verbessern die optische Qualität, senken den Energieverbrauch, schützen die Displayoberfläche, sorgen für Blickschutz und verbessern die Benutzeroberfläche. Mit unserem kombinierten Know-how in den Bereichen Folien, Lichtmanagement, Klebstoffe, Nanotechnologie und Mikroreplikation entwickeln wir Lösungen für die Displays der nächsten Generation.
    • 3M Energy Components Technologies (Ec)

      Energiekomponenten (Energy Components)

      Auf der Suche nach neuen Möglichkeiten zur Erzeugung und Speicherung von Energie wendet sich die Welt der Technologie von 3M zu. Das Unternehmen ist weltweit führend im Bereich der Brennstoffzellkomponenten, besonders bei Entwicklung und Herstellung kostengünstiger Membran-Elektroden-Einheiten. Wir arbeiten außerdem an der Entwicklung von Lithium-Ionen-Materialien für Batteriesysteme. In der Photovoltaikindustrie treibt 3M Technologien voran (z. B. Sperrschichtfolien und Fresnel-Konzentrator-Linsen) und bietet Produkte, wie sehr stark haftende und leitfähige Folienklebebänder, an.
    • 3M Engineered Graphics Technologies (Eg)

      Technische Folien (Engineered Graphics)

      Engineered Graphics umfasst eine breite Palette an Technologien und Anwendungen. Sie reichen von Druckfolien für individuelle Werbegrafiken bis hin zu permanenten Lösungen für die Verkehrsbeschilderung. Mit den ersten digital bedruckten Grafiken in Wandgröße hat 3M neue Maßstäbe in der Werbung gesetzt. In weiteren Verbesserungen wurde die Installation der Grafiken erleichtert. Wir haben bedruckbare und reflektierende Folien für Verkehrszeichen auf Basis von Mikroreplikation entwickelt und unsere Druckfarben und Pigmente verfeinert, um selbst unter rauesten Bedingungen unverfälschte, leuchtende Farben zu gewährleisten.
    • 3M Flexible Electronics Technologies (Fe)

      Flexible Elektronik (Flexible Electronics)

      In einer immer digitaler werdenden Welt bieten sich immer neue Möglichkeiten für die Entwicklung von Materialien und Technologien zur Herstellung von flexiblen Elektronikprodukten. Sie können die Form von biegsamen Displays und Sensoren annehmen oder in Anpassung an unterschiedliche Nutzungsweisen dynamisch die Form wechseln. Zu den ersten Anwendungen gehören faltbare Displays für Verbraucherelektronik, mobile Geräte für die persönliche Gesundheitsüberwachung und 3D-geformte Schnittstellen für Mensch-Maschine-Schnittstellen im Automobilbereich. 3M ist mit seinen starken Materialien, Prozess- und Fertigungskapazitäten bestens für die neuen Anforderungen in Bezug auf flexible Elektronik gerüstet.
    • 3M Filtration & Purification Technologies (Fp)

      Filtration und Reinigung (Filtration, Separation & Purification)

      In den Bereichen Pharmazeutik, Nahrungsmittel- und Spezialchemikalienherstellung sind Komponenten höchster Reinheit gefragt. Um die strengen Standards dieser und anderer Branchen zu erfüllen, bietet 3M viele Optionen für die Filtration, Abscheidung und Reinigung von Flüssigkeiten und Gasen, darunter Elektret-, Kohlenstoff und Vliestechnologien. Dieses Know-how steckt auch in den Atemschutzgeräten und -masken, Luftfiltern für Häuser und Autos sowie Wasseraufbereitungsanlagen von 3M.
    • 3M Healthcare Data Management Technologies (Hd)

      Verwaltung medizinischer Daten (Healthcare Data Management)

      In mehr als 6.000 Krankenhäusern weltweit helfen die modernen Software- und Beratungsservices von 3M, Daten im Gesundheitswesen zu erfassen und zu kategorisieren, Ressourcen zuzuweisen, Bestimmungen einzuhalten, Einnahmen zu verwalten und letztlich die Versorgung des Patienten zu verbessern. Unsere Lösungen sorgen für erhebliche Kosteneinsparungen für Einrichtungen des Gesundheitswesens und helfen Regierungen und gesundheitspolitischen Einrichtungen auf der ganzen Welt, ihre Kosten zu verwalten und die Effektivität ihrer lokalen und nationalen Gesundheitssysteme zu verbessern.
    • 3M Light Management Technologies (Lm)

      Lichtmanagement (Light Management)

      Es beginnt mit dem profunden Wissen von 3M im Bereich modernster Materialien. Wir kombinieren diese Materialien in dünnen Folien mit mehreren hundert Schichten. Dazu kommt die unübertroffenen Fähigkeit von 3M, mikroskopische Strukturen auf Folien (und anderen Oberflächen) zu erstellen. Mit diesen Kombinationen und anderen Technologien rückt 3M Alltagsprodukte ins rechte Licht. Schilder sind heller und leichter zu lesen. Sicherheitsmarkierungen scheinen sich von den Dokumenten abzuheben. Elektronische Anzeigen wirken lebendiger und farbenfroher, verbrauchen jedoch weniger Energie.
    • 3M Mechanical Fasteners Technologies (Mf)

      Mechanische Befestigungselemente (Mechanical Fasteners)

      Mit mechanischer Befestigungstechnik von 3M können Kunden Materialien anbringen und sie wieder lösen – immer wieder. Wir entwickeln robuste strukturierte Oberflächen durch eine Kombination unserer einzigartigen Technologien, wie z. B. Mikroreplikation, Polymerverarbeitung, Klebstoffe und Vliesmaterialien. Diese flexible Befestigungstechnik hat eine Vielzahl an Produkten revolutioniert, darunter z. B. Babywindeln und Schleifmittel. Außerdem wird sie in der Logistik, im Health Care-Bereich, bei Sportartikeln und elektrischen Geräten verwendet.
    • 3M Skin & Wound Management Technologies (Sw)

      Wundversorgung (Wound Management)

      Das Risiko einer gefährlichen Infektion besteht bei jeder Verletzung der Haut durch einen operativen Eingriff, Unfall oder venösen Zugang. Moderne Adhäsiva, Folien, Vliesmaterialien und Spezialmaterialien kommen in Medizinprodukten von 3M zum Einsatz, wie in unseren transparenten Verbänden, chirurgischen Klebebändern und Abdecktüchern sowie in Hautvorbreitungsprodukten und -reinigern, die eine schnelle Heilung unterstützen und die Gefahr einer Infektion reduzieren.
    • 3M Thermal Management Technologies (Tm)

      Wärmemanagement (Thermal Management)

      In jeder Branche können 3M Produkte für das Wärmemanagement zur Entwicklung von Geräten beitragen, die weniger Wärme entwickeln und zuverlässiger laufen. Mit ihrer hervorragenden Stabilität, Wärmeleitfähigkeit, ihrer hohe Durchschlagfestigkeit und Anpassungsfähigkeit sind diese Materialien ideal für den Einsatz in Mikroprozessoren, Rechnern, Serversystemen, Lithium-Ion-Batterien, Stromwandlern und Verarbeitungsanlagen und um die Umgebung vor hoher Wärmebelastung und Brand zu schützen. Beispiele für solche Produkte sind Wärmeträgerflüssigkeiten, Keramik, Harze, Klebstoffe, Klebebänder, Pads, Vliese und Keramikgewebe.

Andere 3M Seiten:
3M Marktplatz
Folgen Sie Uns
Die auf dieser Seite genannten Marken sind Marken der 3M Company.
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch