webLoaded = "false" Loadclientside=No
Reparatur von Schweißnähten und schweren Oberflächenschäden

Verzinnen in der Karosserie

Termin Anfrage
webLoaded = "false"
  • 3M™ Epoxidharz Zinnersatz-Spachtel

    3M™ Epoxidharz Zinnersatz-Spachtel

    • Der schnelltrocknende Epoxidharz Zinnersatz-Spachtel ersetzt das klassische Verzinnen mit offener Flamme. Er lässt sich bei niedrigen Temperaturen verarbeiten und ist eine moderne Methode zur Reparatur von Schweißnähten, Verformungen und tiefen Beulen auf hochfestem Stahl, verzinktem Stahl und Aluminium.
    • Entspricht der aktuellen Marktentwicklung – Vermeidung von Wärmebehandlung an modernen Karosserien.
      • Eigenschaften
      • Dank einer speziell entwickelten Epoxidharz-Formulierung nicht hygroskopisch wie Styrol-Spachtel
      • Nach 20 Minuten (bei beschleunigter Trocknung) oder 4 Stunden (bei Lufttrocknung) schleifbar
      • Für Stahl-, Zink- und Aluminiumoberflächen
      • Vorteile:
      • Kostenreduzierung – zeitsparende, effiziente Verarbeitung
      • Langfristiger Korrosionsschutz und Schutz vor Materialablösung durch spezielle Formulierung
      • Bedarfsgerechter Materialauftrag direkt auf die Reparaturstelle
webLoaded = "false"

Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Auftragen des schnelltrocknenden Epoxidharz Zinnersatz-Spachtel

  • Vorbereiten

    1 – Vorbereiten

    • Metallflächen zurückformen und anschleifen mit 3M™ Cubitron™ II 80+ bis 120+.
    • Lacke entfernen.

    Hinweis: Empfohlen wird der Abtrag im Grobschliff bei der Festool RO 150. Bei Aluminium verwenden Sie bitte die Festool LEX 3 150.

  • Reinigen und Entfetten

    2 – Reinigen und Entfetten

    • Gründliches Reinigen und Entfetten der Reparaturstelle mit dem Universalklebstoffreiniger (08984).

    Hinweis: Im Anschluss an das Reinigen und Entfetten wird ein Nachwischen sowie eine Ablüftzeit von 5 min empfohlen.

  • Kalibrierung der Kartusche

    3a – Kalibrierung der Kartusche

    Bitte verwenden Sie ausschließlich gleichmäßiges graues und durchmischtes Material.

    Schritt 1: Verwerfen des ersten Materials, bis beide Komponenten gleichmäßig austreten (einmalig bei neuer Kartusche).

    Schritt 2: Montieren der Mischdüse und Verwerfen des ersten Zentimeters des gemischten Materials. Verwerfen Sie den ersten Zentimeter des gemischten Materials auf dem 3M™ Mischbord (20382).

    Hinweis: Bitte verwenden Sie ein pneumatisches Verarbeitungsgerät (mit Kolbenstange) oder ein manuelles Verarbeitungsgerät (mit verstärktem Hebel). Pneumatische Verarbeitungsgeräte dürfen mit max. 5,5 bar Eingangsdruck betrieben werden. Ein Akkuverarbeitungsgerät darf mit max. 12 V verwendet werden.

  • Anwendung

    3b – Materialauftrag

    • Tragen Sie das Material direkt auf den beschädigten Bereich in Raupenform auf.
    • Tauchen Sie die Düsenspitze immer im Material ein und tragen Sie die Raupen direkt ineinander auf, um das Risiko der Porenbildung zu minimieren.
    • Das Material ist problemlos mit sich selbst überarbeitbar und bildet nach Bedarf eine Schichtdicke von 4–6 mm.

    Hinweis: Achten Sie darauf, Düsen mit vollständig oder teilweise ausgehärtetem Material regelmäßig auszutauschen. Auf diese Weise verhindern Sie Schäden an der Kartusche, Düse oder Personenschäden.

  • Glätten und Verstreichen

    4 – Glätten und Verstreichen

    • Glätten und verstreichen Sie das Material von der Mitte aus.
  • Aushärten

    5 – Aushärten

    • Trocknungszeit: 4 Stunden bei 22 °C/ ~ 15–20 Minuten bei 70 °C Objekttemperatur (IR-Trocknung)
    • Empfohlen wird der Start der forcierten Trocknung 15 Minuten nach dem Materialauftrag.

    Tipp: Beste Trocknung wird durch Erwärmung des Untergrundes auf ca. 30 °C vor dem Materialauftrag erzielt, insbesondere bei niedrigen Umgebungstemperaturen.

  • Planschleifen Maschine

    6a – Planschleifen Maschine

    • Planschleifen der Oberfläche mit 3M™ Cubitron™ II 80+ bis 120+.

    Hinweis: Im ersten Schritt kann auch eine Karosseriefeile verwendet werden.

  • Planschleifen Handschleifblock

    6b – Planschleifen Handschleifblock

    • Planschleifen der Oberfläche mit 3M™ Cubitron™ II 80+ bis 120+.

webLoaded = "false" Loadclientside=
Video Tutorial ansehen: Zinnersatz Auftrag & Bearbeitung (Dauer 4min)

Verfolgen Sie eine echte Reparatur in einer Lackierwerkstatt, bei der ein Radlauf mit Epoxidharz Zinnersatz-Spachtel auf Maß erneuert wird.


Kontaktaufnahme um eine Produkt Präsentation anzufragen

  • Vielen Dank für Ihre Anfrage an 3M. Die Informationen, die Sie auf diesem Formular angeben, werden verwendet, um Ihre Anfrage per E-Mail oder Telefon zu beantworten oder Sie bei Nachfragen zu Ihrer Anfrage zu kontaktieren.

  • Alle Felder sind Pflichtfelder, sofern nicht anders gekennzeichnet.



  •  
  •  
  •  


  •  
  •  

  •  
  •  
  •  
  •  
  • Senden Senden

Vielen Dank!

Ihre Nachricht wurde an uns übermittelt.

Es tut uns leid...

es gab einen Fehler bei der Übertragung. Bitte versuchen Sie es erneut...


webLoaded = "false"
  • News

  • Quellen

  • Offizielle Partner

  • Kontakt


Andere 3M Seiten:
3M Marktplatz
Folgen Sie Uns
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch