Techniker beim Schleifen einer reparierten Delle

Reparatur tiefer Dellen

Erforschen Sie präzise Reparaturmethoden für die Reparatur tiefer Dellen mit hochmoderner 3M™ Epoxidharz Zinnersatz-Spachtelmasse.

Allgemeine Methoden für die Reparatur von tiefen Dellen können zu Defekten und Blasen bei modernen Stahlsubstraten führen.

Das Ausgleichen einer Delle durch Ziehen führt oft zu einem kleinen Stiftloch oder zur Überstrapazierung des dünnen Stahls. Um jegliche Oberflächendefekte abzudichten, sollte eine nicht-hygroskopische Spachtelmasse verwendet werden, um das Eindringen von Feuchtigkeit, die zu Korrosion führen kann, in das Metall zu verhindern.

  • Techniker der die Ausrüstung zum Ausbeulen anwendet
    • Präzise Schleifwerkzeuge wie Festool Automotive Systems Getriebe-Exzenterschleifer ROTEX in Kombination mit 3M™ Cubitron™ II Polierkörpern ermöglichen weniger Standschritte mit einem besseren Finish aufgrund von feineren Körnungen, die verwendet werden.

      Die Anwendung von 3M™ Epoxidharz Zinnersatz-Spachtelmasse garantiert Ihnen eine nicht hygroskopische Spachtelmasse mit großartiger Haftung auf Aluminium, Stahl und verzinktem Stahl, die jegliche Mikrodefekte abdichten kann.

      Klicken Sie die Play-Taste auf dem Bild, um das Video anzusehen

      Broschüre zum Reparaturprozess für tiefe Dellen herunterladen (PDF, 5,4 MB)

      Kontaktieren Sie einen 3M Experten

Produkte, um tiefe Dellen zu reparieren

Entdecken Sie unsere Bandbreite an Produkten zur Entfernung von beschädigten Karosserieteilen, mit denen Sie eine hohe Qualität und eine effiziente Reparatur in Ihrer Werkstatt erreichen können.


Wie man eine tiefe Delle von einem Karosserieteil entfernen kann

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Reparatur einer tiefen Delle in einem Autokarosserieteil

  • Vorschleifprozess bei einer tiefen Delle

    Schritt 1 - Vorschleifen des beschädigten Bereichs

      • Führen Sie das erste Schleifen mit einem Handblock durch, um Hoch- und Tiefstellen im Reparaturbereich zu erkennen
      • Führen Sie das erste Schleifen mit einem Handblock durch, um Hoch- und Tiefstellen im Reparaturbereich zu erkennen. Markieren Sie die tiefsten Stellen im beschädigten Bereich, um dort Schweißpunkte zu platzieren

      Hinweis: Entfernen Sie den Lack nicht vollständig vom beschädigten Bereich, da dies das Ausbeulen vereinfacht und das Risiko vermindert, dass Löcher im Substrat entstehen.

      Empfohlene Produkte:

      3M™ Hookit™ Purple+ Multihole Handblock, 70 mm x 396 mm

      3M™ Hookit™ Purple+ Schleifstreifen Multihole 70 mm x 396 mm

  • Techniker bei der Vorbereitung der Oberfläche für das Ausbeulen

    Schritt 2 – Oberflächenvorbereitung

  • Techniker bei der Punktschweißverbindung bei der Vorbereitung für das Ausbeulen

    Schritt 3 - Punktanwendung

      • Punktschweißen Sie den Reparaturbereich mit Ihren bevorzugten und empfohlenen Methoden und/oder Geräten

      Hinweis: Stellen Sie immer sicher, dass die Geräte richtig für das zu reparierende Material kalibriert sind.

  • Techniker der die Ausrüstung zum Ausbeulen anwendet

    Schritt 4 - Ausbeulen

      • Verwenden Sie zum Ausbeulen Ihre bevorzugten Methoden und Geräte

      Hinweis: Zur Vermeidung von Oberflächenmakeln oder Blasen im Substrat verteilen Sie die Masse gleichmäßig über den Reparaturbereich.

  • Techniker beim Entfernen von Schweißpunkten

    Schritt 5 - Entfernen von Schweißpunkten

      • Entfernen von Schweißpunkten durch manuelles Rotieren der Punkte

      Hinweis: Diese moderne Methode reduziert die Gefahr, dass im Substrat Löcher entstehen und verhindert, dass das Substrat durch ein Grobschleifen zur Schweißpunktentfernung ausgedünnt wird.

  • Techniker schleift den Arbeitsbereich bis auf das blanke Metall ab

    Schritt 6 - Schleifen der Reparaturstelle

  • 3M™ Universalklebstoffreiniger

    Schritt 7 – Reinigen der Oberfläche

  • Techniker trägt 3M™ Epoxidharz Zinnersatz-Spachtelmasse auf, um die Delle auszufüllen

    Schritt 8 - Anwendung

      • Ausreichend 3M™ Epoxidharz Zinnersatz-Spachtelmasse auftragen, um die Delle auszufüllen
      • Empfohlene Applikatoreinstellungen: pneumatisch: max. Einlassdruck 5,5 bar / Batterieantrieb: 3 kN, max. Geschwindigkeit 180 mm/min

      Hinweis: Vor der ersten Verwendung müssen neue Kartuschen ausgeglichen werden, um sicherzustellen, dass die Spachtelmasse richtig angemischt wird. Nach der ersten Verwendung ist kein weiteres Ausgleichen erforderlich.

      Empfohlene Produkte:

      3M™ Epoxidharz Zinnersatz-Spachtelmasse

      3M™ Statische Mischdüse

      3M™ Kunststoffspatel

  • Techniker verwendet IR-Trocknung, um die Geschwindigkeit des Aushärtens zu erhöhen

    Schritt 9 – Trocknen

      • Das Aushärten von 3M™ Epoxidharz Zinnersatz-Spachtelmasse kann nach dem Materialauftrag durch IR-Trocknung beschleunigt werden. Warten Sie 10 Minuten, bevor Sie das Karosserieteil für 10–20 Minuten mit einem Infrarottrocknungsgerät auf 70 °C aufheizen
      • Lufttrocknen: schleifbar ~ 4 Stunden bei 22 °C Umgebungstemperatur

      Gebrauchshinweis: Das Aushärten wird durch Erwärmen von Material und Oberfläche vor dem Materialauftrag auf ca. 30 °C beschleunigt, insbesondere bei niedrigen Umgebungstemperaturen.

  • Techniker schleift den Bereich der Spachtelstelle

    Schritt 10 - Schleifen des Bereiches der Spachtelstelle

  • Techniker reinigt die Oberfläche, um sicherzustellen, dass weder Staub noch Fett vorhanden ist

    Schritt 11 – Reinigen der Oberfläche

  • Techniker trägt eine zweite Schicht 3M™ Epoxidharz Zinnersatz-Spachtelmasse auf, um die Delle auszufüllen

    Optional – Auftragen einer zweiten Schicht

      • Tragen Sie bei Bedarf eine weitere Schicht 3M™ Epoxidharz Zinnersatz-Spachtelmasse auf und wiederholen Sie die zuvor empfohlenen Trocknungs- und Schleifschritte
      • Die maximale Gesamtdicke sollte 4 bis 6 mm, die maximale Schichtdicke 2 bis 3 mm nicht überschreiten
      • Richten Sie sich bei den folgenden Schritten nach den Empfehlungen des OEM- oder des Lackherstellers

      Empfohlene Produkte:

      3M™ Epoxidharz Zinnersatz-Spachtelmasse

      3M™ Statische Mischdüse


Technische Tipps für die Entfernung einer tiefen Delle von einem Karosserieteil

Hier sind einige wertvolle Einblicke in die spezifischen Herausforderungen rund um die Reparatur von tiefen Dellen in Karosserieteilen, einschließlich schnellen Tipps zur Vermeidung von allgemeinen Problemen wie....

  • Kundenherausforderung:
    Allgemeine Methoden für die Reparatur von tiefen Dellen können zu Defekten und Stiftlöchern bei modernen Stählen und Substraten, die heutzutage aus dünneren Blechen hergestellt werden, führen.


    Technische Tipps:
    Die Schweißausrüstung muss entsprechend kalibriert werden, um zu viele Wärmefallen zu vermeiden. Verteilen Sie die Energielast über den gesamten Reparaturbereich während des Ausbeulens, um jegliche Löcher und Überstrapazierung des Substrats zu vermeiden.

  • Kundenherausforderung:
    Die Reparatur von beschädigten Blechen aus modernen Stählen und hochfesten Stählen in der Außenhaut eines Fahrzeugs kann aufgrund ihrer ganz besonderen Eigenschaften problematisch sein. Diese Stahlsorten reagieren empfindlich auf thermische Spannungen, die sich negativ auf die Härtungseigenschaften des Stahls auswirken können.


    Technische Tipps:
    Vermeiden Sie Wärme beim Schleifprozess, indem Sie präzise Schleifwerkzeuge wie das Festool Automotive Systems Getriebe-Exzenterschleifer ROTEX in Kombination mit einer 3M™ Cubitron™ II Polierscheibe verwenden. Dies generiert ein besseres Finish aufgrund anderer Körnung des Schleifmittels, verringerter Reparaturgröße und einer verbesserten Qualität der Dellenreparatur „von Beginn an“ mit dem Ziel des Erhalts der strukturellen Festigkeit.

  • Kundenherausforderung:
    Polyester-Kunstharz-Spachtelmassen haben üblicherweise weniger Klebekraft und schlechtere mechanische Eigenschaften als Produkte auf Epoxidbasis. Polyester-Spachtelmassen haben hygroskopische Eigenschaften und absorbieren Wasser, was langfristig zu Korrosion und Ablösung führen kann.


    Technische Tipps:
    Die Anwendung von 3M™ Epoxidharz Zinnersatz-Spachtelmasse garantiert Ihnen eine nicht hygroskopische Spachtelmasse mit großartiger Haftung auf Aluminium, Stahl und verzinktem Stahl, die jegliche Mikrodefekte abdichten kann.


Mehr von 3M erfahren


Fragen Sie einen Autoreparaturexperten
  • Vielen Dank für Ihre Anfrage an 3M. Die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, werden verwendet, um Ihre Anfrage per E-Mail oder Telefon zu beantworten oder Sie bei Rückfragen zu Ihrer Anfrage zu kontaktieren.

  • Alle Felder sind Pflichtfelder, sofern nicht anders gekennzeichnet.

  •  
  •  
  •  

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 3M takes your privacy seriously. 3M and its authorized third parties will use the information you provided in accordance with our Privacy Policy to send you communications which may include promotions, product information and service offers. Please be aware that this information may be stored on a server located in the U.S. If you do not consent to this use of your personal information, please do not use this system.

  • Senden

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Ein Autoreparatur Experte wird Sie so schnell es geht kontaktieren.

Es tut uns leid

Es gab einen Fehler bei der Übertragung. Bitte versuchen Sie es erneut.