Hochsichtbare Schutzkleidung

Reflexmaterial für hochsichtbare Schutzkleidung

Gesehen werden im Gefahrenbereich

Wer auf gut sichtbare Warnschutzkleidung zurückgreift, hat dazu einen guten Grund. Zum Beispiel in kritischen Verkehrssituationen, wo es darauf ankommt, unter allen Umständen von den anderen Verkehrsteilnehmern rechtzeitig gesehen zu werden.
Hochsichtbare Warnkleidung macht darauf aufmerksam, dass Menschen in Gefahrenbereichen tätig sind – und das setzt eine leistungsfähige Tages- wie auch Nachtsichtbarkeit voraus.

Nach ISO 20471 sind die Anforderungen an die Sichtbarkeit von Arbeitskleidung für Arbeitende in Risikobereichen klar definiert. Die Sichtbarkeitsanforderungen sind je nach Risikolage in drei Klassen unterteilt und beschreiben die Bestimmungen für jeweils fluoreszierendes und retroreflektierendes Material.

Hochsichtbare Warnschutzkleidung muss belastbar sein. Je nach Anwendung dürfen industrielle Wasch- und Reinigungsprozesse kein Problem darstellen. 3M™ Scotchlite™ Reflexmaterial erfüllt die Anforderungen und hält langfristig extremen Einflüssen stand.

Erfahren Sie mehr über den Unterschied zwischen fluoreszierendem und retroreflektierendem Material.


Widerstandsfähig – auch unter widrigsten Bedingungen


Andere 3M Seiten:
3M Marktplatz
Folgen Sie Uns
The brands listed above are trademarks of 3M.
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch