Lackierkabinenschutz mit Dirt Trap

  • 3M hat den einfachen Ansatz des Oberflächenschutz revolutioniert, um den Lackierprozess zu optimieren. Das 3M™ Dirt Trap Kabinenschutzsystem eignet sich nicht nur hervorragend zum Oberflächenschutz, sondern zeichnet sich auch durch eine bahnbrechende Innovation aus, mit der Staub, Schmutz und Lacknebel in einer einzigartigen Vlieskonstruktion gebunden werden.

     

    • Schmutz und Lacknebel binden – weniger Staubeinschlüsse
    • Lackierkabinenwartung reduzieren
    • Investition schützen
    • Kabine heller machen

     

     

  • 3M™ Dirt Trap Kabinenschutz ist darauf ausgelegt, Oberflächen zu schützen und gleichzeitig Staub, Schmutz und Lacknebel zu binden. Dadurch werden Schmutzpartikel aus der Luft gebunden und ein saubererer Lackiervorgang ermöglicht. Wenn sich Staub auf frisch lackierten Oberflächen absetzen, sind häufig zeitaufwendige und kostspielige Nacharbeiten notwendig.

     

    • Weiße Vliesoberfläche mit selbstklebender Rückseite
    • Oberflächen schützen und gleichzeitig Staub, Schmutz und Lacknebel binden
    • Macht den Arbeitsbereich heller
    • Auch zum Schutz anderer Arbeitsbereiche geeignet, z. B.: Tischplatten, Farbwaagen, Wände und Böden in Farbmischräumen
    • Bindet Schmutzpartikel und ermöglicht eine sauberere Lackierung

     

     

     

Schritt-für-Schritt-Anleitung


Befestigen Sie zunächst Dirt Trap Kabinenschutzfolie (weiß) an den Wänden, anschließend können Sie Dirt Trap Kabinenschutzfolie (transparent) an den Fenstern der Lackierkabine anbringen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie die Dirt Trap Kabinenschutzfolie zum ersten Mal verwenden, muss die Lackierkabine gründlich gereinigt werden. Das Material haftet nämlich am besten auf einer glatten und sauberen Oberfläche. Je sauberer die Oberfläche, desto besser haftet die Dirt Trap Kabinenschutzfolie!

  • Schritt 1

    Platzieren Sie den Applikator in einer Ecke und beginnen Sie, die Dirt Trap Kabinenschutzfolie in horizontalen Schichten zu befestigen.


    Bedecken Sie immer die gesamte Länge / Breite der Kabine mit einer Bahn, ohne das Material zu stückeln.


    Die übereinander befindlichen Bahnen sollten sich ca. 2 cm überlappen.

  • Schritt 2

    Sobald das Material an der Kabinenwand befestigt wurde, streichen Sie mit einem Spachtel mit leichtem Druck von der Mitte nach außen, um das Material zu glätten und fest an der Wand anzubringen. (Druckempfindlicher Klebstoff.)

    Dehnen Sie das Material beim Befestigen an der Wand nicht zu sehr!

  • Schritt 3

    Die Fenster der Lackierkabine schützen Sie mit der transparenten Dirt Trap Kabinenschutzfolie.

    Reinigen Sie die Fenster gründlich, um Schmutz zu entfernen, damit die Dirt Trap Kabinenschutzfolie optimal haftet.

  • Schritt 4

    Schritt 4

    Positionieren Sie den Applikator so, dass die Folie in vertikaler Richtung angebracht werden kann.

  • Schritt 5

    Schritt 5

    Tipp: Besprühen Sie die Fensteroberfläche mit einer mit Wasser und einem Tropfen flüssigem Spülmittel gefüllten Sprühflasche. (Die Folie lässt sich dann leichter auf der Fläche befestigen und wirft weniger Falten.)

  • Schritt 6

    Schritt 6

    Befestigen Sie die Folie von unten nach oben bis zum oberen Fensterrand. Streichen Sie mit dem Spachtel von der Mitte nach außen, bis die Folie flach anliegt. Aktivieren Sie den Klebstoff durch leichten Druck und entfernen Sie ggf. die überschüssige Flüssigkeit.

    Tipp: Befestigen Sie diese in nebeneinander liegenden Bahnen ohne Überlappung.

Dirt Trap Kabinenschutzfolie entfernen


  • Die Dirt Trap Kabinenschutzfolie sollte alle 2 bis 3 Monate ausgetauscht werden, indem es von den Wänden abgezogen und durch neues Material ersetzt wird.

    Wenn das Vliesmaterial mit Schmutzpartikeln vollgesogen ist, funktioniert es weniger gut. Daher muss es bei starker Belastung häufiger ausgetauscht werden.

    Wenn sich die Dirt Trap Kabinenschutzfolie länger als 6 Monate an der Kabinenwand befindet, können Klebereste zurückbleiben.

    Lagern Sie nicht verwendetes Material in einem trockenen Raum möglichst bei 20° C (und unter 30° C).


  • News

  • Quellen

  • Offizielle Partner

  • Kontakt


Andere 3M Seiten:
3M Online-Shop
Folgen Sie Uns
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch