Kopfgrafik, die einen 3M Cooling Filler zeigt

3M™ Bornitrid Cooling Fillers: Wärmeleitfähige Kunststoffe als Leichtbaulösung

Leichte Kunststoffe ersetzen schweres Metall

Kleiner, leichter, vielseitiger: Die Entwickler von elektronischen Bauteilen verlangen nach Materialien, die auf kleinstem Raum wirksames Wärmemanagement ermöglichen.

Was früher metallischen Werkstoffen mit hohem Gewicht vorbehalten war, leisten heute vielfach thermisch leitfähige Compounds. Bei deutlich geringerer Dichte bieten sie den Metallen vergleichbare Eigenschaften, wenn es um die Übertragung, Ausbreitung oder Ableitung thermischer Energie geht.

Wärmeleitfähige Kunststoffe reduzieren das Bauteilgewicht und können dank funktionaler Integration schwere Bauteile überflüssig machen. Sie sind damit eine interessante Option zur Gewichtseinsparung.

3M™ Bornitrid Cooling Fillers: Vom einfachen Kunststoff zum wärmeleitfähigen Polymer

  • Abbildung Boron Nitrid

    Neben organischen und metallischen Füllstoffen haben sich 3M™ Bornitrid Cooling Fillers als keramischer Füllstoff für die Herstellung wärmeleitfähiger Polymere etabliert.

    Ihr großer Vorteil: Sie bieten höchste Wärmeleitfähigkeit von bis zu 10 W/m*K, während kunststofftypische Eigenschaften wie elektrische Isolation und hohe Durchschlagspannung erhalten bleiben. Gleichzeitig erlauben sie die gezielte Einstellung der Materialeigenschaften durch die Variation der Füllstoffe oder des Füllgrads. Und auch in prozesstechnischer Hinsicht sind die 3M™ Cooling Fillers eine gute Wahl: Dank einfacher Handhabung, exzellenter Kompatibilität zu Extruderverfahren und schneller Abkühlung der Spritzgießwerkzeuge können Sie sowohl beim Compoundieren wie bei der Verarbeitung mit messbaren Effizienzvorteilen rechnen!


Wenn jedes Gramm zählt

Wärmeleitfähige Kunststoffe mit 3M™ Bornitrid Cooling Fillers sind aus der Elektronikindustrie nicht mehr wegzudenken. Aber auch in der Automobil- und Luftfahrtindustrie bieten sie neue Möglichkeiten für den werkstofflichen Leichtbau.

Fachleute schätzen, dass in wenigen Jahren rund ein Fünftel des durchschnittlichen Pkw-Gesamtgewichts auf Kunststoffbauteile entfallen wird – Tendenz steigend. Der Ersatz technischer Metallbauteile (zum Beispiel Kühlkörpern) durch Kunststoffbauteile leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung leichter und ressourcenschonender Fahrzeuge, bei denen jedes Gramm zählt.

Erfahren Sie mehr zu thermisch leitfähigen Materialien in der AutomobilelektronikArrow

 


Unsere Erfahrung, Ihr Vorteil

Sprechen Sie mit uns, wenn Sie auf der Suche nach neuen Wegen zum Leichtbau sind. Als einer der größten Multitechnologie-Konzerne weltweit kombinieren wir das Know-how unserer mehr als 40 Technologie-Plattformen zu wegweisenden Lösungen, mit denen Sie die Zukunft erobern. Erfahren Sie mehr!

Andere 3M Seiten:
3M Online-Shop
Folgen Sie Uns
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch