3M VHB Klebeband, mit dem in einer industriellen Fertigungsanwendung eine Metallhutprofil auf ein Metallblech geklebt wurde

Verbinden von verschiedenen Metallwerkstoffen

Kontaktieren Sie uns

Konstruktionen aus Metall

Für Hersteller sind Metalle kostengünstig. Sie sind in einem großen Temperaturbereich einsetzbar, verfügen über eine relativ gute Witterungsbeständigkeit und zeichnen sich durch hohe Festigkeit aus. Endverbraucher vertrauen Metallen: Sie sind solide und robust, angenehm zum Anfassen und sehen gut aus. Metalle können jede gewünschte Optik vermitteln, vom rauen Industrielook bis hin zu exklusiven, hochtechnischen Legierungen.

Es gibt beinahe grenzenlose Möglichkeiten, Metalle zu formen und zu verarbeiten: Gießen, Stanzen, Biegen, Ziehen und Schmieden. Sie wissen das, weil Sie sich mit Metall auskennen und sich für diesen Werkstoff entschieden haben. Auch wir kennen uns mit Metall aus – und vor allem wissen wir, wie man Metall verbinden kann.


Konventionelles Verbinden im Vergleich zu Klebeverbindungen

  • Techniker beim Auftrag von 3M Metallklebstoff mit einem Applikator

    Mechanische Fügemethoden im Vergleich zu Klebeverbindungen

    Mechanische Befestigungen spielen in der Metallbe- und -verarbeitung seit vielen Jahren eine tragende Rolle und sind eine beliebte Lösung für das Verbinden und Befestigen von Metallen. Konventionelle Metallbefestigungslösungen sind häufig die bekannteste Methode – das heißt allerdings nicht, dass sie Ihre Anforderungen stets optimal erfüllen. Industrie-Klebstoffe und Klebebänder bieten entscheidende Vorteile gegenüber anderen industriellen Verbindungstechniken:
     

    • Kein Bohren, keine Löcher –Bohren braucht Zeit, und Bohrungen können das Substrat schwächen und es anfällig für Korrosion machen
    • Gleichmäßige Belastungsverteilung – anstatt konzentrierter Belastung an einem oder mehreren Befestigungspunkten, wird die Belastung gleichmäßig über die Verbindungsfläche verteilt.
    • Verwendung von dünneren und leichteren Materialien – dank der gleichmäßigen Belastung muss das Substrat nicht so dick sein, dass es die Belastungspunkte der Verbindungselemente aufnehmen kann
    • Verbinden und Isolieren ungleicher Materialien – Industrieklebstoffe haften auf einem Großteil an Metallen und nichtmetallischen Substraten und reduzieren das Risiko von galvanischer Korrosion
    • Verbinden und Dichten gleichzeitig – Klebetechnologien gehen feste Verbindungen ein und dichten gegen Feuchtigkeit und Flüssigkeiten ab
    • Reduzierte Vibrationen – elastische Klebetechnologien können Energie absorbieren, statt sie weiterzutragen
  • Sprühende Funken beim Zusammenschweißen von Metallwerkstücken in einer Fabrik

    Schweißen, Hartlöten, Weichlöten (thermisches Fügen) im Vergleich zu Klebeverbindungen

    Thermische Fügeanwendungen wie Schweißen sind aufgrund ihres guten Preis-Leistungs-Verhältnisses und der kurzen Bearbeitungszeit beliebt. Wie Klebeverbindungen sind auch thermische Verbindungen langlebig und sorgen bei richtiger Ausführung für eine gute Abdichtung. Dennoch bieten Klebstoffe eine Reihe von Vorteilen gegenüber dem thermischen Verbinden:
     

    • Verwendung ungleicher Metalle möglich – ungleiche Metalle werden durch den Klebstoff gegen galvanische Korrosion isoliert
    • Nachbearbeitung der Fügeverbindung – die Verbindung ist einfacher zu trennen, zu modifizieren und zu reparieren
    • Reduzierte Arbeitskosten – tiefere Gesamtkosten dank schneller und einfacher Anwendung
    • Verbesserte Ästhetik – der Klebeprozess verformt oder verfärbt die Substrate nicht
    • Verwendung dünnerer Materialien möglich – da das Metall nicht verformt wird, kann ein dünneres Substrat dieselbe Festigkeit bieten
    • Niedrigere Energiekosten – weniger energieintensiv als thermisches Fügen
    • Verbesserte Arbeitsbedingungen und Sicherheit – die meisten Klebstoffe erfordern keine starke Erhitzung und können bei Raumtemperatur verarbeitet werden
    • Schnellere Fertigstellung – beschleunigtes, einfacheres Weiterverarbeiten, da kein Oxidations- oder Verformungsrisiko besteht

3M MAPP-Dokument zum Runterladen

3M MAPP-Dokument zum Runterladen

Erfahren Sie mehr über 3M Klebebänder und Klebstoffe für unterschiedliche Verbindungslösungen und Prozesse in der Metallverarbeitung.

HERUNTERLADEN


Aspekte beim Fügen von Metall

Bei der Wahl der besten Verbindungsmethode für metallische Werkstoffe in Ihrem Prozess kommen mehrere Überlegungen ins Spiel: starre oder flexible Verbindung, Korrosion, Temperaturbelastung, Spannungskonzentration.

  • 3M VHB Klebeband beim Verbinden eines Metallteils mit einem Metallblech

    Starr oder flexibel

    Ein starrer Klebstoff überträgt Energie effizient – zum Beispiel vom Schaft auf den Kopf eines Golfschlägers. Ein flexibler Klebstoff hilft, Energie – zum Beispiel Vibrationen in einem Zugwagenabteil – so aufzunehmen, dass die Konstruktion nicht nachteilig betroffen wird. Die einzelnen Klebstoffe sind in unterschiedlichem Maß starr oder flexibel, sodass Sie das für Ihre Anwendung am besten geeignete Produkt auswählen können.

  • Lochfraß, Rost und galvanische Korrosion auf einem Metallschraubenkopf

    Korrosion

    Galvanische Korrosion tritt auf, wenn ein aktiveres Metall Elektronen an ein weniger aktives abgibt, was zu optischem Abbau und Materialversagen durch Rost oder Lochfraß führt. Dies ist ein besonderes Problem, wenn ein Metallbefestigungselement die Elektronen leicht überträgt. Ein Klebstoff kann ungleiche Metalle nicht nur verbinden, sondern auch eine dünne Isolationsschicht zum Schutz vor solcher Korrosion bilden.

  • Eine Bremsscheibe und eine Bremszange symbolisieren thermische Herausforderungen bei Metallen. Reibung führt zu Temperaturänderungen und Spannungen in den Materialien.

    Thermische Belastungen

    Unterschiedliche Materialien dehnen sich bei Hitze oder Kälte ungleich aus oder ziehen sich zusammen, was die Verbindung enorm beeinträchtigen kann. Ein elastischer Klebstoff kann teilweise diese Beanspruchung aufnehmen, ob zwischen zwei verschiedenen Metallen oder zwischen Metall und einem nichtmetallischen Substrat wie Glas, Holz oder Kunststoff.

  • Verbogenes Metall mit einer Beschädigung durch eine Schraube, die zwei Bleche miteinander verbindet

    Spannungskonzentration bei Bohrungen

    Das Bohren von Löchern ist nicht nur zeitaufwendig, sondern schwächt auch das Material und die Belastung konzentriert sich auf die Lochung. Ein Klebstoff hingegen ist schnell aufgebracht und verteilt die Belastung gleichmäßig über die Fügefläche.

  • Herausforderungen beim Design

    Herausforderungen beim Design

    Beim Fügen von Metallen mit thermischen oder mechanischen Methoden wird Ihr Design häufig durch sichtbare Befestigungsmittel oder Schweißstellen beeinträchtigt. Klebeverbindungen führen dagegen zu homogenen, unsichtbaren Verbindungslinien und sorgen für zuverlässigen Halt, ohne in Sachen Ästhetik Kompromisse einzugehen. Außerdem können Hersteller eine größere Vielfalt an dünneren, leichteren Materialien verwenden.

  • Lackierungen und Beschichtungen mit Wärmehärtung

    Lackierungen und Beschichtungen mit Wärmehärtung

    Bei der Verklebung von Metallteilen können Flüssiglackierungen und Pulverbeschichtungen unerwartete Herausforderungen darstellen. Vor der Pulverbeschichtung erzeugte Klebeverbindungen werden während der Wärmehärtung hohen Temperaturen ausgesetzt. Erfolgt das Fügen erst nach der Pulverbeschichtung, muss dagegen die Haftung auf der behandelten Oberfläche gewährleistet werden. Ein korrekt ausgewähltes Verklebungsprodukt fixiert Ihre Metallkonstruktion sicher im Einbrennofen und haftet auch zuverlässig auf Oberflächen, die bereits pulverbeschichtet sind.


Klebetechnologien

Wir stellen Ihnen eine Auswahl der besten Klebstoffe und Klebebänder für Metallverbindungen vor. Wichtig ist, dass der Klebstoff die richtige Festigkeit und Beständigkeit bezogen auf die Anforderungen von Substrat und Anwendung hat. Klicken Sie auf die unten stehenden Links, um mehr über die einzelnen Technologien zu erfahren.

  • 3M™ VHB™ Klebebänder

    3M™ VHB™ Klebebänder verwenden Sie vom ersten Entwurf bis zur fertigen Konstruktion – ohne störende sichtbare Verbindungsmittel. Mit diesen doppelseitigen Klebebändern auf Acrylatbasis stellen Sie schnell und einfach hochfeste, langlebige Verbindungen her, die ihre endgültige Festigkeit nach und nach aufbauen. Die Klebebänder haften auf einer Vielzahl von Substraten.

  • 3M™ Scotch -Weld™ Zweikomponenten-Konstruktionsklebstoffe auf Epoxidharzbasis

    3M™ Scotch-Weld™ Zweikomponenten-Konstruktionsklebstoffe auf Epoxidharzbasis sind stark, dauerhaft und widerstehen hohen Temperaturen und chemischer Zersetzung. Daher sind sie für industrielle Anwendungen ideal geeignet. Diese hochfesten Klebstoffe bieten ausgezeichnete Schlagfestigkeit und unterstützen die Produktentwicklung für Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Bau und Transport.

  • 3M™ Scotch-Weld™ Zweikomponenten-Konstruktionsklebstoffe auf Acrylatbasis

    3M™ Scotch-Weld™ Zweikomponenten-Konstruktionsklebstoffe auf Acrylatbasis unterstützen Produktivität und Leistungsfähigkeit mit starken, dauerhaften Verbindungen, schnellen Aushärtezeiten und ausgezeichneter Ästhetik. 3M™ Konstruktionsklebstoffe auf Acrylatbasis sind hoch schlagfest, geruchsarm und lange lagerfähig.


Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Wir helfen Ihnen gerne.

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl des richtigen Produkts für Ihre Anwendung? Kontaktieren Sie uns, wenn Sie an einer Produktberatung interessiert sind oder mit einem 3M Spezialisten zusammenarbeiten möchten. Sie können sich unter +49 (0) 2131 8819258 mit uns in Verbindung setzen.
Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl des richtigen Produkts für Ihre Anwendung? Kontaktieren Sie uns, wenn Sie an einer Produktberatung interessiert sind oder mit einem 3M Spezialisten zusammenarbeiten möchten. Sie können sich unter +49 (0) 2131 8819258 mit uns in Verbindung setzen.

Kundenfallstudien

  • PDG Klebstoffe

    Erleben Sie, wie PDG Klebstoffe von 3M für die Designoptimierung und Erhöhung der Langlebigkeit von Rollstühlen einsetzt

    Wünschen Sie sich eine Alternative zum Schweißen, die die Produktionseffizienz erheblich verbessern kann? Erleben Sie, wie PDG Mobility mithilfe des 3M™ Scotch-Weld™ Epoxidharzklebstoffes bei reduzierter Montagezeit optisch verbesserte und leichtere Rollstühle herstellt.

  • WS Steel

    Erfahren Sie, wie WS Steel die Herstellungskosten um 20 % reduzieren konnte.

    In der Vergangenheit nutzte WS Steel für seine Herstellung von Medizinschränken das Punktschweißverfahren. Durch die Umstellung auf 3M™ VHB™ Klebeband konnte das Unternehmen nicht nur Verformungen ausschließen, sondern auch den Montageprozess beschleunigen und die Herstellungskosten reduzieren. Als Resultat fertigt WS Steel heute die gleichen hochwertigen Produkte mit verbesserter Optik.

  • Hansen Signs

    Erleben Sie, wie Hansen Signs mithilfe des 3M™ VHB™ Klebebands seine Arbeitszeit um 80 % reduzieren konnte

    Hansen Signs entwirft und fertigt eine große Auswahl an Beschilderungen. Durch den Einsatz von 3M™ VHB™ Klebeband für verschiedene Materialien wie Metall, Verbundwerkstoffe oder Kunststoffe konnte das Unternehmen seine Produkteffizienz erhöhen und Montageprozesse beschleunigen. Außenbeschilderungen müssen extremen Wetterbedingungen standhalten. 3M™ VHB™ Klebeband bietet eine zuverlässige Klebkraft und Abdichtung, die widrigen Umgebungsbedingungen widersteht.

  • 3M VHB Zanetti

    Erleben Sie, wie Zanetti mithilfe des 3M™ VHB™ Klebebands kundenspezifische Produkte herstellt

    Zanetti fertigt mithilfe des 3M™ VHB™ Klebebands komplexe, kundenspezifische Fenster und Türen und konnte durch die Einführung dieses Klebeverfahrens seinen Materialverbrauch reduzieren. Die einfach anzuwendenden Klebebänder eignen sich für eine Vielzahl von Materialien und erzeugen unsichtbare Verbindungen, die es dem Team ermöglichen, kundenspezifische Designs anzubieten.


Verbinden von verschiedenen Metallen

Metalle lassen sich gut verkleben, jedoch hat jedes Metall seine Eigenheiten. Dies sind die wichtigsten Metallarten:

  • Edelstahlschränke in einer Großküche

    Edelstahl

    Edelstahl ist eine Eisenlegierung mit Kohlenstoff und anderen Metallen zur Erzielung von Korrosionsbeständigkeit. Fast kein Bereich, in dem es nicht Verwendung findet, ob Kochtöpfe und Besteck, für chirurgische Instrumente, in der Automobil- und Luftfahrtindustrie, im Maschinenbau oder für Gebäudefassaden. Edelstahl ist leicht zu kleben, muss aber zuvor von Schmutz, Staub, Fingerabdrücken und Maschinenöl befreit werden.

  • Riffelblechplatten (mit Diamant-Muster) in der industriellen Fertigung

    Stahl

    Stahl ist eine Legierung aus Eisen mit einem kleinen Anteil Kohlenstoff zur Erhöhung der Festigkeit. Stahloberflächen werden üblicherweise zum Schutz vor Korrosion vor oder nach dem Verbinden beschichtet, entweder mit Zink (verzinkter Stahl) oder mit einer Art Lack. Wenn zuvor beschichtet wird, haftet der Klebstoff an der Beschichtung und nicht am Stahl selbst, was sowohl Einfluss auf die Oberflächenenergie als auch auf die Benetzung der Oberfläche durch den Klebstoff hat. Wiederum gibt es speziell entwickelte Klebstoffe und Klebebänder, die den Beschichtungs- oder Lackierprozess überstehen.

  • Aluminiumstreifen bereit für Metallklebstoff

    Aluminium

    Aluminium ist ein relativ weiches, widerstandfähiges, leichtes, dehn- und verformbares Metall, das sich gut bearbeiten, gießen, ziehen und extrudieren lässt. Es wird fast immer legiert, um seine mechanischen Eigenschaften zu verbessern. Aluminium ist korrosionsbeständig, da sich sofort eine dünne Aluminiumoxidschicht bildet, sobald das blanke Metall der Luft ausgesetzt wird. Aluminium muss gereinigt oder abgeschliffen werden, um Schmutz, Staub, Fingerabdrücke und Maschinenöl zu entfernen.

  • Zugeschnittene und gebündelte Kupferrohre

    Kupferhaltige Metalle

    Kupfer ist ein weiches, verformbares, dehnbares Metall mit ausgezeichneter elektrischer und thermischer Leitfähigkeit. Es ist anfällig für Korrosion und sollte nicht mit Materialien in Kontakt kommen, die Korrosion verursachen oder verstärken können, insbesondere nicht mit anderen Metallen. Metalle, die mit der Zeit korrodieren können, wie Kupfer und seine Legierungen Messing und Bronze, bedürfen bei der Auswahl eines Klebstoffs besonderer Beachtung. 3M stellt speziell formulierte Klebebänder und Klebstoffe her, die Korrosion nicht fördern und kupferverträglich sind.


Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Wir helfen Ihnen gerne.

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl des richtigen Produkts für Ihre Anwendung? Kontaktieren Sie uns, wenn Sie an einer Produktberatung interessiert sind oder mit einem 3M Spezialisten zusammenarbeiten möchten. Sie können sich unter +49 (0) 2131 8819258 mit uns in Verbindung setzen.
Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl des richtigen Produkts für Ihre Anwendung? Kontaktieren Sie uns, wenn Sie an einer Produktberatung interessiert sind oder mit einem 3M Spezialisten zusammenarbeiten möchten. Sie können sich unter +49 (0) 2131 8819258 mit uns in Verbindung setzen.
Schließe  
  • Kontaktieren Sie uns

  • Vielen Dank für Ihre Anfrage an 3M. Die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, werden verwendet, um Ihre Anfrage per E-Mail oder Telefon zu beantworten oder Sie bei Rückfragen zu Ihrer Anfrage zu kontaktieren.

  • Alle Felder sind Pflichtfelder, sofern nicht anders gekennzeichnet.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 3M takes your privacy seriously. 3M and its authorized third parties will use the information you provided in accordance with our Privacy Policy to send you communications which may include promotions, product information and service offers. Please be aware that this information may be stored on a server located in the U.S. If you do not consent to this use of your personal information, please do not use this system.

  • Senden Senden

Vielen Dank!

Ihre Nachricht wurde an uns übermittelt.

Es tut uns leid,

es gab einen Fehler bei der Übertragung. Bitte versuchen Sie es erneut.

Schließe  
  • Alle Felder sind Pflichtfelder, sofern nicht anders gekennzeichnet.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 3M takes your privacy seriously. 3M and its authorized third parties will use the information you provided in accordance with our Privacy Policy to send you communications which may include promotions, product information and service offers. Please be aware that this information may be stored on a server located in the U.S. If you do not consent to this use of your personal information, please do not use this system.

  • Senden Senden

Vielen Dank!
Ihre Nachricht wurde an uns übermittelt.

3M MAPP-Dokument herunterladen

Es tut uns leid,

es gab einen Fehler bei der Übertragung. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere 3M Seiten:
3M Marktplatz
Folgen Sie Uns
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch