webLoaded = "false" Loadclientside=No

Klebeverbindungen für die Energieübertragung

Bei einigen Anwendungen ist es erforderlich, dass Energie von einem zu einem anderen Substrat übertragen wird. Bei anderen soll die Energie absorbiert oder zerstreut werden. Die Auswahl des Klebstoffs wirkt sich darauf aus, wie gut eine Verbindung die Energie zwischen den Substraten überträgt oder absorbiert.

Üblicherweise bezieht sich dies auf mechanische Energie, weshalb diese auch im Mittelpunkt der folgenden Ausführungen steht. Es gibt jedoch auch Anwendungen, bei denen eine Übertragung oder Zerstreuung von thermischer oder elektrischer Energie erforderlich ist. Klebstoffe haben unterschiedliche thermische und elektrische Eigenschaften, daher ist die Auswahl in diesen Fällen ebenso wichtig.

webLoaded = "false"
  • Erfahren Sie mehr über die Energieübertragung durch starre Klebstoffe und Klebeverbindungen. Bild eines Golfschlägers beim Abschlagen eines Golfballs

    Übertragung von Energie

    Ein perfektes Beispiel für die Übertragung von Energie stellt die punktuelle Verbindung zwischen dem Kopf eines Golfschlägers und dem Schaft dar. Kein Golfspieler möchte, dass die Energie des Schlags beim Kontakt mit dem Ball zerstreut wird. Deswegen sorgt hier ein starrer Klebstoff dafür, dass so viel Energie wie möglich übertragen wird. Das Gleiche gilt für die Verklebung der Teile von Antriebswellen. Wenn der Motor das Drehmoment erzeugt, ist eine effiziente Energieübertragung zu den Rädern entscheidend für die Fahrleistung.


webLoaded = "false"
  • Erfahren Sie, wie Energie durch Klebstoffe und Klebebänder aufgenommen und abgefedert werden kann. Bild vibrierender Oberflächen

    Aufnahme von Energie

    Eine Anwendung, bei der eine Aufnahme von Energie wünschenswert ist, wären zum Beispiel die Seitenverkleidungen eines Anhängers oder Kastenwagens. Wenn diese mit einem starren Klebstoff befestigt wären, würde die ganze Struktur bei jeder Bodenwelle klappern und vibrieren – und erst recht bei starkem Seitenwind. Stattdessen kann die Wahl eines viskoelastischen Klebstoffs oder Klebebands dazu beitragen, diese Energie abzufedern und aufzunehmen. Andere häufige Beispiele, bei denen eine Energieaufnahme erwünscht ist, sind Polster für Sportausrüstung, Tablet-Computer und Autotüren.

    Der Entwurf der Klebeverbindung fällt oft mit der Entscheidung für die chemische Beschaffenheit des Klebstoffs zusammen. Ein Vergleich der Verbindungsentwürfe verschiedener Konstruktionen mit den chemischen Merkmalen von Klebstoffen und den Herstellungsprozessen kann dabei helfen, die ideale Wahl für jede festgelegte Montage zu treffen.


webLoaded = "false"

Ähnliche Schulungsartikel


Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
Wir helfen Ihnen gerne.

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl des richtigen Produkts für Ihre Anwendung? Kontaktieren Sie uns, wenn Sie an einer Produktberatung interessiert sind oder mit einem 3M Spezialisten zusammenarbeiten möchten. Sie können sich unter +49 (0) 2131 143330 mit uns in Verbindung setzen.

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl des richtigen Produkts für Ihre Anwendung? Kontaktieren Sie uns, wenn Sie an einer Produktberatung interessiert sind oder mit einem 3M Spezialisten zusammenarbeiten möchten. Sie können sich unter +49 (0) 2131 143330 mit uns in Verbindung setzen.

Andere 3M Seiten:
3M Marktplatz
Folgen Sie Uns
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch