webLoaded = "false"

Die chemische Beschaffenheit von Klebstoffen und Klebebändern

  • Das Diagramm zeigt die Grundlagen der Wissenschaft des Klebens – Oberflächenwissenschaft, Verbindungsgeometrie und die chemische Beschaffenheit von Klebstoffen.

    Überblick

    • Eine der Grundlagen der Wissenschaft des Klebens ist die chemische Beschaffenheit der Klebstoffe und Klebebänder. Neben der Geometrie der Verbindung und der Oberfläche der Substrate spielt die chemische Zusammensetzung des Klebstoffs für die letztendliche Leistungsfähigkeit der Klebekonstruktion eine gewichtige Rolle.
    • Klebstoffe sind in vielen unterschiedlichen Formulierungen und mit verschiedenen chemischen Zusammensetzungen erhältlich. In den meisten Fällen ist die chemische Zusammensetzung des Klebstoffs nicht dafür ausschlaggebend, ob ein Klebeband oder ein Flüssigklebstoff für eine Anwendung geeignet ist. Das hängt meistens von der Konstruktion der Verbindung, den Oberflächenmerkmalen oder den Herstellungsprozessen ab. Da der entscheidende Faktor hier meistens in einem anderen Bereich liegt, ist es sinnvoll, die chemische Zusammensetzung von Klebemitteln zweier Kategorien zu betrachten: Flüssigklebstoffe und Klebebänder.
webLoaded = "false"
  • Nachfolgend finden Sie eine Liste der gebräuchlichsten Klebstoffe. Aufgeführt sind jene chemischen Stoffe, die bei hochtechnisierten und spezifizierten Klebeanwendungen am häufigsten zum Einsatz kommen. Forschung und Entwicklung bringen laufend neue Fortschritte für die chemische Zusammensetzung von Klebstoffen und Klebebändern.

    Jede dieser chemischen Zusammensetzungen zeichnet sich durch Vor- und Nachteile aus. Dieser Überblick darf nicht zur Spezifikation verwendet werden. Die hier beschriebenen Grundsätze stellen auch keine verbindliche und vollständige Information dar, denn – wie so oft – gibt es auch hier viele Ausnahmen. Das Ziel ist vielmehr, einen groben Überblick zu jeder chemischen Eigenschaft zu präsentieren, um sie miteinander vergleichen zu können. Bei der Auswahl eines geeigneten Klebstoffs oder Klebebands für eine Konstruktion sind viele weitere Faktoren zu berücksichtigen.

    Heute werden fünf Hauptgruppen chemischer Stoffe für Klebstoffe und Klebebänder verwendet:
     

    • Epoxid
    • Urethan
    • Acrylat
    • Silikon
    • Kautschuk

    Da jeder dieser chemischen Stoffe für alle verfügbaren Ausführungen verwendet werden kann, stehen Tausende von Möglichkeiten zum Verkleben einer Konstruktion zur Verfügung. Aber genauso wenig, wie der Entwurf einer Verbindung und die Oberfläche allein für die Wahl des Klebstoffs ausschlaggebend sind, ist es die chemische Zusammensetzung. Und ebenso, wie es Tausende von Klebstoffvarianten gibt, gibt es ebenso viele Varianten an montierten Produkten. Je mehr Sie von der Wissenschaft des Klebens und den Spezifikationen Ihrer Anwendung verstehen, desto besser können Sie eine Wahl treffen.


webLoaded = "false"

Ähnliche Schulungsartikel


Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
Wir helfen Ihnen gerne.

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl des richtigen Produkts für Ihre Anwendung? Kontaktieren Sie uns, wenn Sie an einer Produktberatung interessiert sind oder mit einem 3M Spezialisten zusammenarbeiten möchten. Sie können sich unter +49 (0) 2131 143330 mit uns in Verbindung setzen.

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl des richtigen Produkts für Ihre Anwendung? Kontaktieren Sie uns, wenn Sie an einer Produktberatung interessiert sind oder mit einem 3M Spezialisten zusammenarbeiten möchten. Sie können sich unter +49 (0) 2131 143330 mit uns in Verbindung setzen.

Andere 3M Seiten:
3M Marktplatz
Folgen Sie Uns
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch