• Wie Sie eine dunkle Wand hell werden lassen

    Eine dunkle Wand hell streichen

    • Erforderliche Materialien:

      ScotchBlue™ Abdeckfolie für empfindliche Oberflächen mit Edge-Lock™ Farbkantenschutz
      3M™ Handschleifblätter mit NO-SLIP GRIP™
      • Gewöhnliche Abdeckplane oder ScotchBlue™ Vorverklebte Abdeckfolien
      • Abgewinkelter Malerpinsel
      • Walzenbürste
      • Farbwanne
      • Grundierung
      • Farbe
      • Schraubenzieher

      Ich habe in meinem Gästezimmer viel Zeit verbracht. Es ist in einem wundervollen Dunkelblauton gestrichen, den ich liebe. Da aber alle vier Wände dunkelblau gestrichen waren, wirkte der Raum auf mich irgendwann zu dunkel. Ich entschied mich dafür, eine der Wände in einem hellen Weiß zu streichen, um das natürliche Licht, das zum Fenster hineinkommt, zu betonen. Hier sind meine Tipps, wie Sie eine dunkle Wand hell werden lassen.

       

       

       

    • Entfernen Sie Unebenheiten mit Schleifpapier.

      Schritt 1

      Bereiten Sie die Oberfläche vor. Räumen Sie zunächst die gesamte Wand frei. Mit Schleifpapier schleifen Sie dann Unebenheiten oder Flecken ab.

    • Tragen Sie das ScotchBlue™ Malerabdeckband auf.

      Schritt 2

      Die große Auswahl an 3M(TM) Malerabdeckbändern ist bei jedem DIY-Projekt eine große Hilfe. Ich habe mich für die ScotchBlue™ Abdeckband mit Edge-Lock™ Farbkantenschutz für empfindliche Oberflächen entschieden. Tragen Sie das Malerabdeckband an der Stelle auf, die Sie schützen müssen, drücken Sie das Band dann herunter und streichen Sie es glatt, damit die Farbe nicht durchschlägt.

    • Schützen Sie den Boden mit einer Abdeckplane oder probieren Sie die ScotchBlue™ Vorverklebte Abdeckung aus

      Schritt 3

      Schützen Sie den Boden mit einer Abdeckplane oder probieren Sie die ScotchBlue™ Abdeckfolie aus.

    • Tragen Sie die Grundierung auf

      Schritt 4

      Nachdem Sie die Wand und den Arbeitsbereich vorbereitet haben, können Sie nun mit dem Streichen beginnen.

      Ich habe damit begonnen, mit einem abgewinkelten Malerpinsel zunächst die Kanten wie dargestellt zu grundieren. Mit einem abgewinkelten Pinsel erhalten Sie leichter gerade Linien.

      Danach habe ich die restliche Wand mit einer kurzen Walzenbürste grundiert.

      Ich habe den gesamten Bereich in zwei Schichten grundiert und die erste Schicht zwei Stunden trocknen lassen, bevor ich die zweite auftrug. Das ist ein Foto von der zweiten Schicht.

    • Das ScotchBlue™ Malerabdeckband sorgt für saubere Kanten

      Schritt 5

      Streichen Sie dann die Wand in der gewünschen helleren Farbe. Bei mir war das ein helles Weiß. Ich konnte mit nur einer Schicht Farbe arbeiten. Wenn die Farbe getrocknet ist, können Sie das Malerabdeckband entfernen. Schauen Sie mal, wie sauber meine Kanten waren!

      Das natürliche Licht in meinem Gästezimmer kommt jetzt viel besser zur Geltung und ich verbringe hier noch mehr Zeit als vorher!

    • Heimwerker-Tipp

      Je nachdem, welche Fläche Sie streichen, können Sie sich für einen längeren Roller entscheiden. Ich habe eine latexreiche und stark deckende Grundierung für Innenflächen gewählt. Sie ist ideal, wenn Sie dunkle Farben mit einer helleren überstreichen möchten.