1. Asklepios Transparente Leistungsgruppen (DRG und PEPP)

  • Asklepios Transparente Leistungsgruppen (DRG und PEPP)

    Möchten Sie Ihre Routinedaten in Leistungsgruppen nach medizinischen Aspekten generieren?

    Im Fokus dieses Moduls steht die Eingruppierung von Hauptdiagnosen und den dazugehörigen Prozeduren. In einer sogenannten „1:1 Überleitung“ wird jedem stationären Behandlungsfall immer nur eine Leistungsgruppe zugeordnet. Nebendiagnosen und Parameter wie Alter und Geschlecht spielen keine Rolle.

    Durch die Zusammenfassung ähnlicher ICD- und OPS-Kombinationen wird das Fallspektrum eines Krankenhauses in fünf Hierchieebenen in bis 7.000 Leistungsgruppen dargestellt. Dadurch wird sowohl eine umfangreiche Leistungsdifferenzierung bei gleichzeitig genügend Fällen je Leistungsgruppe sichergestellt. Die einfache und hierarchische Gliederung sorgt für eine hohe Transparenz zur mehrjährigen Leistungsdarstellung