1. GWO Basic Safety Training Working at Heights – offene Termine verfügbar!
3M Sicherheitstraining: Absturzsicherung
  • GWO Basic Safety Training Working at Heights – offene Termine verfügbar!

    Diese Schulung wird von der Global Wind Organisation (GWO) akkreditiert. Das GWO-Modul Höhenarbeit dient dazu, Mitarbeitern im Bereich der Windenergie die grundlegenden Kompetenzen für die sichere Durchführung von Höhenarbeiten und wirksame Maßnahmen bei Notfällen zu vermitteln. Die Schulung wurde sowohl für den Onshoreals auch für den Offshore-Windenergiesektor konzipiert.


    Code : GWO1

    Verhältnis : 4 Teilnehmer, 1 Ausbilder (Maximale Teilnehmerzahl: 12)
    Dauer : 2 Tage


    Anfragen

    Download Safety Training Schulungskatalog

    Offene Schulungstermine

    11.06.2019 - 12.06.2019

    19.08.2019 - 20.08.2019

    10.10.2019 - 11.10.2019

    11.12.2019 - 12.12.2019


    webLoaded = "false" Loadclientside=No

    Vorraussetzungen

    Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und über die gesundheitliche Eignung verfügen, um im vollen Umfang an der Schulung teilnehmen zu können.

    Teilnehmerkreis

    Mitarbeiter, die neu in der globalen Windenergiebranche sind oder für den Zugang zu einem Standort eine GWO-Qualifizierung benötigen. Der Kurs eignet sich für Zugangsanforderungen bei Onshore- und Offshore-Anlagen in Verbindung mit ergänzenden GWO-BST-Schulungsmodulen.

    Kursziele und -inhalte

    Ziel des Kurses ist, den Teilnehmern durch theoretische und praktische Schulungsinhalte die grundlegenden Kenntnisse und Kompetenzen zur Nutzung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) zu vermitteln. Mit diesen Grundkompetenzen können die Teilnehmer sicher in der Höhe arbeiten und wirksame Notfallmaßnahmen in abgelegenen Umgebungen von Windenergieanlagen in Einklang mit der GWO-BST-Norm ergreifen.
    Mit dem BST-Modul Höhenarbeiten soll sichergestellt werden, dass die Teilnehmer Folgendes nachweisen können:

    • Kenntnisse der spezifischen Gefahren und Risiken in Verbindung mit Höhenarbeiten an Windenergieanlagen
    • Aktuelle nationale Gesetzgebung zu Höhenarbeiten
    • Korrekte Identifizierung und Inspektion der PSAgA vor der Verwendung, z. B. Auffanggurte, Schutzhelme, Verbindungsmittel usw.
    • Ordnungsgemäße Verwendung von PSAgA, einschließlich Auswahl zugelassener Anschlagpunkte und Besteigen vertikaler Leitern
    • Angemessene Reaktion auf Notfälle sowie ordnungsgemäße Verwendung von Rettungs und Evakuierungssausrüstung

    Zertifizierung

    Dieser Kurs bildet ein Modul des gesamten GWO-BST Unterrichtsprogramms.
    Das Zertifikat ist 2 Jahre lang gültig. Wir empfehlen, dass die Rettungsverfahren auch in der Zwischenzeit regelmäßig geübt werden.

    Weitere Informationen erhalten Sie von 3M™ Fall Protection.

    Standards

    GWO Basic Safety Training Standard.

    DGUV Regel 112-198 Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz.

    DGUV Regel 112-199 Retten aus Höhen und Tiefen mit persönlichen Absturzschutzausrüstungen.

    Grundlage der Schulungen sind außerdem die jeweils für den Arbeitsbereich geltenden Regeln, Vorschriften und Informationen der Berufsgenossenschaften und anderer Institutionen in aktueller Fassung.

    GWO Basic Safety Training Working at Heights