1. Grundlagen und sichere Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz im Gerüstbau
3M Sicherheitstraining: Absturzsicherung
  • Grundlagen und sichere Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz im Gerüstbau

    Ziel des Kurses ist es, dem Teilnehmer umfassende Kenntnisse zur Sicherung gegen Absturz beim Auf-, Um- und Abbau von Gerüsten zu vermitteln.


    Code : SCA1

    Verhältnis : 8 Teilnehmer, 1 Ausbilder
    Dauer : 1/2 Tag


    Anfragen

    Download Safety Training Schulungskatalog


    webLoaded = "false" Loadclientside=No

    Voraussetzungen

    Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein, über die gesundheitliche Eignung verfügen, um im vollen Umfang an der Schulung teilnehmen zu können.

    Teilnehmerkreis

    Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die im Bereich Gerüstbau arbeiten.

    Kursziele und -inhalte

    • Beurteilung von Gefährdungen beim Auf-, Um- und Abbau
    • Beurteilung von Gefährdungen durch Arbeitsmittel und -verfahren
    • Beurteilung von Gefährdungen aus der Arbeitsumgebung
    • Beurteilung von Gefährdungen beim Absturz
    • Massnahmen zum Schutz gegen Absturz
    • Massnahmen zur Rettung

    Zertifizierung

    Die erfolgreichen Teilnehmer erhalten ein 1 Jahr lang gültiges Zertifikat.

    Standards

    DGUV Regel 112-198 Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz.

    DGUV Regel 112-199 Retten aus Höhen und Tiefen mit persönlichen Absturzschutzausrüstungen.

    Grundlage der Schulungen sind außerdem die jeweils für den Arbeitsbereich geltenden Regeln, Vorschriften und Informationen der Berufsgenossenschaften und anderer Institutionen in aktueller Fassung.

    Grundlagen und sichere Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz im Gerüstbau