1. GWO Basic Safety Training Refresher Working at Heights – offene Termine verfügbar!
3M Sicherheitstraining: Absturzsicherung
  • GWO Basic Safety Training Refresher Working at Heights – offene Termine verfügbar!

    Ziel des Kurses ist, den Teilnehmern die theoretischen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten zur Auffrischung und Aufrechterhaltung der erforderlichen Kompetenzen zu vermitteln: Sicherer Zugang zu einer Windenergieanlage mithilfe von festen Leitern, Rettung eines sich im Auffanggurt befindlichen Kollegen; Evakuierung aus einer Windenergieanlage. Die Schulung wurde sowohl für den Onshoreals auch für den Offshore-Sektor konzipiert.


    Code : GWO7

    Verhältnis : 4 Teilnehmer, 1 Ausbilder (Maximale Teilnehmerzahl: 12)
    Dauer : 1 Tag


    Anfragen

    Download Safety Training Schulungskatalog

    Offene Schulungstermine

    10.5.2019

    1.7.2019

    6.9.2019


    webLoaded = "false" Loadclientside=No

    Voraussetzungen

    Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und über die gesundheitliche Eignung verfügen, um im vollen Umfang an der Schulung teilnehmen zu können. Teilnehmer müssen ein gültiges, von der GWO genehmigtes Schulungszertifikat für Höhenarbeiten vorlegen (nicht älter als 24 Monate ist).

    Teilnehmerkreis

    Mitarbeiter, die für den Zugang zu einem Standort eine GWO-Qualifizierung benötigen. Der Kurs eignet sich für Zugangsanforderungen bei Onshore- und Offshore-Anlagen in Verbindung mit ergänzenden GWO-BST-Schulungsmodulen.

    Kursziele und -inhalte

    • Höhenarbeiten – wichtige Gefahren, gesetzliche Vorschriften, Bewertung von Gefährdungen und Risiken
    • Planungsvorgänge – einschließlich sicherer Systeme von Arbeits-, Rettungs- und Notfallverfahren
    • Merkmale und Beschränkungen der PSAgA – Auffanggurte, Verbindungsmittel usw.
    • Anforderungen für Inspektion, Lagerung und Pflege von PSAgA
    • Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz
    • Besteigen von festen Leitern, die mit Absturzsicherungssystemen ausgerüstet sind
    • Praktisches Klettern mit Verbindungsmitteln und zugehöriger Sicherheitsausrüstung
    • Vorbeugung und Umgang mit einem möglichen Hängetrauma
    • Evakuierung aus dem Maschinenhaus
    • Leiterrettungstechniken
    • Die Rettungskomponente dieses Kurses sollte jährlich geübt werden

    Zertifizierung

    Der Kurs vermittelt dem Teilnehmer die Kenntnisse und Fähigkeiten für die Absolvierung des Moduls “BSTR Working at Heights” des Global Wind Organisation (GWO) Basic Safety Training (BST). Das GWO-Zertifikat “BSTR Working at Heights” ist 2 Jahre lang gültig.

    Standards

    GWO Basic Safety Training Standard.

    DGUV Regel 112-198 Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz.

    DGUV Regel 112-199 Retten aus Höhen und Tiefen mit persönlichen Absturzschutzausrüstungen.

    Grundlage der Schulungen sind außerdem die jeweils für den Arbeitsbereich geltenden Regeln, Vorschriften und Informationen der Berufsgenossenschaften und anderer Institutionen in aktueller Fassung.

    GWO Basic Safety Training Refresher Working at Heights