• Schutz von Daten aus dem Rechtssektor

      Datensicherheit im Rechtssektor hat angesichts der wachsenden Anzahl von Personen, die in juristischen Berufen tätig sind und dem Information Commisioners Office wegen Datenschutzproblemen gemeldet werden, zunehmende Priorität. Und da die möglichen Konsequenzen und Bußgelder für den Verlust vertraulicher Daten so gravierend sind, ist es wichtig, dass alle Geräte adäquat geschützt werden.

      Das Information Commisioners Office hat die Möglichkeit, eine Geldstrafe von bis zu £500.000 bei schwerwiegenden Verstößen gegen das Datenschutzgesetz zu verhängen, vorausgesetzt, dass der Vorfall dazu geeignet ist, erheblichen Schaden oder erhebliche Bedrängnis für betroffene Personen zu verursachen – da Anwälte und Rechtsberater allgemein als eigenständige Datenkontrolleure eingestuft werden, sind sie daher rechtlich für die persönlichen Informationen, die sie bearbeiten, verantwortlich.

      Laut Statistik werden 24 Prozent aller Datenschutzverletzungen in Anwaltskanzleien durch böswillige Angriffe verursacht und 75 Prozent aller Datenverluste beruhen auf menschlichen Fehlern. Angesichts der wachsenden Anzahl von Großraumbüros und Hotdesking-Umgebungen wächst die Bedrohung von Datenverlusten zunehmend. Eine unbefugte Person, die neben einem Gerät sitzt oder einfach daran vorbeigeht, kann ganz leicht einen Blick auf vertrauliche Daten auf dem Bildschirm erhaschen.

      Der Boom beim mobilen Arbeiten bedeutet auch, dass Mitarbeiter anfälliger für Datendiebstähle sind, wenn sie unterwegs an öffentlichen Orten arbeiten und Passanten und Datendieben reichlich Gelegenheit bieten, einen verstohlenen Blick auf vertrauliche Daten auf dem Bildschirm zu werfen.

      Die Anwaltskammer sowie der Verband der Rechtsanwälte haben das wachsende Problem erkannt. Die Anwaltskammer hat Richtlinien für optimale Verfahren herausgegeben, einschließlich: „Wenn möglich sollten Computer nicht so aufgestellt werden, dass die Bildschirme eingesehen werden können, besonders nicht an öffentlichen Orten” und „Sie sollten für das jeweilige Gerät oder die Anwendung geeignete Sicherheitstechnologien verwenden”.

      Eine zunehmende Anzahl von Anwaltskanzleien rüstet ihre visuelle Sicherheit entsprechend dieser Anforderungen auf und unternimmt etwas, um die vertraulichen Daten auf dem Bildschirm zu schützen. Das Blickschutzfiltersortiment von 3M schützt Laptops, Desktopmonitore und mobile Geräte schnell und wirkungsvoll vor Datendieben. Ausgestattet mit der patentierten 3M Technologie blockieren die 3M Blickschutzfilter Blicke von der Seite auf den Bildschirm und die 3M Blickschutzfilter Gold zusätzlich Blicke von oben und stellen so sicher, dass alle vertraulichen Daten auf dem Bildschirm geschützt sind.

Andere 3M Seiten:
3M Marktplatz
Folgen Sie Uns
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch