1. Wasser aus Papier
Newsroom
  • Wasser aus Papier

    von Sue Casement/3M Storyteller
    Katherine and Isabelle Adams, ages 5 and 8, founded Paper For Water, a non-profit organization that raises funds for water wells in developing countries. Katherine and Isabelle Adams, ages 5 and 8, founded Paper For Water, a non-profit organization that raises funds for water wells in developing countries. Katherine and Isabelle Adams, ages 5 and 8, founded Paper For Water, a non-profit organization that raises funds for water wells in developing countries.

    Wasser aus Papier

    Als zwei Mädchen aus Texas hörten, dass alle 20 Sekunden ein Kind an verschmutztem Trinkwasser stirbt, handelten sie. Obwohl Katherine und Isabelle Adams erst fünf und acht Jahre alt waren, wollten sie 500 US-Dollar sammeln, um damit ein Brunnenbauprojekt in Äthiopien zu unterstützen. Zwei Monate später hatten sie mit selbst gemachten Origami-Faltarbeiten 10.000 US-Dollar aufgebracht – genug für einen ganzen Brunnen.

    Wasser aus Papier

    Als zwei Mädchen aus Texas hörten, dass alle 20 Sekunden ein Kind an verschmutztem Trinkwasser stirbt, handelten sie. Obwohl Katherine und Isabelle Adams erst fünf und acht Jahre alt waren, wollten sie 500 US-Dollar sammeln, um damit ein Brunnenbauprojekt in Äthiopien zu unterstützen. Zwei Monate später hatten sie mit selbst gemachten Origami-Faltarbeiten 10.000 US-Dollar aufgebracht – genug für einen ganzen Brunnen.

    An example of the colorful origami ornaments made by Katherine and Isabelle Adams from the Paper For Water. Each ornament raises funds for building water wells in developing countries. An example of the colorful origami ornaments made by Katherine and Isabelle Adams from the Paper For Water. Each ornament raises funds for building water wells in developing countries. An example of the colorful origami ornaments made by Katherine and Isabelle Adams from the Paper For Water. Each ornament raises funds for building water wells in developing countries.

    Inzwischen sind die beiden Mädchen neun und elf und haben mit der Hilfe ihrer jüngeren Schwester Trinity sowie einiger engagierter Freiwilliger genug Geld gesammelt, um 70 Brunnen in acht Ländern zu finanzieren. Im Rahmen der Post-it® Dreams for Good Initiative reisten Sie im Dezember 2013 nach Indien. Dort konnten sie aus erster Hand erleben, wieviel Gutes ihre Faltarbeiten bewirkt haben.

    Inzwischen sind die beiden Mädchen neun und elf und haben mit der Hilfe ihrer jüngeren Schwester Trinity sowie einiger engagierter Freiwilliger genug Geld gesammelt, um 70 Brunnen in acht Ländern zu finanzieren. Im Rahmen der Post-it® Dreams for Good Initiative reisten Sie im Dezember 2013 nach Indien. Dort konnten sie aus erster Hand erleben, wieviel Gutes ihre Faltarbeiten bewirkt haben.

    So können Sie helfen Dreams For Good

Featured Stories