1. Germany
  2. Alle 3M Produkte
  3. Prozesshilfen & Applikationshilfen
  4. Halter und Stützteller
  5. 3M™ Hochleistungsstützteller gerippt, rot, 125 mm, M14, sehr hart

3M™ Hochleistungsstützteller gerippt, rot, 125 mm, M14, sehr hart

Teilenummer 648613M-ID 7000032410UPC 04046719523849
  • Einsatz in Kombination mit 3M™ Fiberscheiben als wichtige Systemkomponente auf Winkelschleifern
  • Version "gerippt/sehr hart" geeignet für höchsten Abtrag von Schweißnähten, Anfasarbeiten im Hochleistungs-Schruppschliff
  • Zur Verstärkung der Extremschärfe von 3M™ Cubitron™ II Fiberscheiben
  • Signifikant höher temperaturbeständig und formstabiler als konventionelle Stützteller
 Mehr...
Alle Details
Spezifikationen
Anwendungsgebiet
Finishen, Schleifen, Oberflächenvorbereitung, Schweißnahtreinigung
Anzahl Löcher
0
Gesundheit und Sicherheit
Augenschutz, Handschutz, Gehörschutz, Atemschutz
Gewindegröße
M14; 5/8"
Größe
127mm
Marke
3M™
Maximale Geschwindigkeit
12200 rpm
Maximale U/min.
12200
Produkttyp
Back-up Pad
Produktdetails
  • Einsatz in Kombination mit 3M™ Fiberscheiben als wichtige Systemkomponente auf Winkelschleifern
  • Version "gerippt/sehr hart" geeignet für höchsten Abtrag von Schweißnähten, Anfasarbeiten im Hochleistungs-Schruppschliff
  • Zur Verstärkung der Extremschärfe von 3M™ Cubitron™ II Fiberscheiben
  • Signifikant höher temperaturbeständig und formstabiler als konventionelle Stützteller

Der 3M™ Hochleistungs-Stützteller ist speziell für 3M™ Cubitron™ II Fiberscheiben für eine optimale Kraftübertragung und Erhöhung der Schleifleistung entwickelt worden. Die gerippte, sehr harte und unbiegsame Variante eignet sich ideal zum Bearbeiten ebener Flächen, dem Entfernen von Schweißnähten bzw. Anfasen von Schweißkanten. Fiberscheiben in den Körnungen 36+ und 60+ decken diese typischen Anwendungen häufig auf Baustählen ab, wenn Abtragsspanen im Vordergrund steht. Die Besonderheit liegt im einzigartigen, sphärischen Design mit Schlagrippen , die die Schleifkraft konstruktiv immer auf einen Werkstoff-Punkt wirken lassen und dort das Präzisionskorn zur maximalen Spanleistung führt.