1. Produkte & Dienstleistungen

3M™ Aura™ Atemschutzmaske 1883+ FFP3 mit abgedecktem Ausatemventil

3M-Produktnummer 1883+3M-ID 7000088732
  • Getestet nach EN 14683:2005 “Chirurgische Masken – Anforderungen und Prüfverfahren” und EN 149:2001+A1:2009 “Atemschutzgeräte – partikelfiltrierende Halbmasken – Anforderungen und Prüfverfahren".
  • Höchster Schutz vor luftgetragenen Schadstoffen bis zum 30-fachen des Grenzwertes.
  • Resistent gegen Flüssigkeitsspritzer.
  • Erste Atemschutzmaske mit Zwei-Wege-Atemschutz.
 Mehr...
Hinweis: 3M engagiert sich im Kampf gegen COVID-19. Hier erfahren Sie mehr über die Maßnahmen, die wir ergreifen.
Spezifikationen
Normen/Zulassungen
CE Zertifizierung, EN 14683:2005 Type IIR, EN 149:2001+A1:2009 FFP3 NR D
Produktart
Gefaltete Partikelmasken
Schutzstufe
FFP3
Produktdetails
  • Getestet nach EN 14683:2005 “Chirurgische Masken – Anforderungen und Prüfverfahren” und EN 149:2001+A1:2009 “Atemschutzgeräte – partikelfiltrierende Halbmasken – Anforderungen und Prüfverfahren".
  • Höchster Schutz vor luftgetragenen Schadstoffen bis zum 30-fachen des Grenzwertes.
  • Resistent gegen Flüssigkeitsspritzer.
  • Erste Atemschutzmaske mit Zwei-Wege-Atemschutz.
  • Gute Sicht: Die Siegelpunkte auf der Maskenoberseite reduzieren das Beschlagen von Brillen, insbesondere in Kombination mit dem 3M™ Cool Flow™ Ausatemventil.
  • Komfortables Atmen: Innovative Filtertechnologie für kaum spürbaren Atemwiderstand bei sicherer Filterleistung.
  • 3M™ Cool Flow™ Ausatemventil: Steigert den Tragekomfort, da es Atemwärme und -feuchtigkeit hervorragend entweichen lässt.
  • Tragekomfort & Dichtsitz: Die spezielle Gestaltung der Nasenregion passt sich optimal der Gesichtsform an. Mit der Kinnlasche lässt sich die Maske leicht positionieren.
  • Original 3-teiliges Design: Für mehr Komfort und problemloses Sprechen sowie flach faltbar zur praktischen Mitnahme.
  • Hygienische Einzelverpackung: Schützt die Maske vor Kontamination.
  • Beim Ausatmen wird durch die Siegelpunkte der
  • Bleibt formstabil

Die 3M™ Aura™ 1883+ Zwei-Wege-Atemschutzmaske bietet zuverlässigen Atemschutz in medizinischen, pharmazeutischen oder produzierenden Einrichtungen, in denen Mitarbeiter luftgetragenen Stäuben, nicht flüchtigen flüssigen Partikeln und biologischen Aerosolen ausgesetzt sind. Zusätzlich zur Atemschutz-Funktion reduziert sie die Übertragung von (ggf. infektiösen) ausgeatmeten Aerosolen des Maskenträger auf seine Umgebung. Diese Maske schützt somit den Maskenträger UND seine Umgebung. Sie ist geeignet für den Gebrauch bei chirurgischen und anderen medizinischen Eingriffen. Die Aura™ 1883+ bietet ebenfalls Schutz vor Spritzern.

Die 3M™ Aura™ Atemschutzmaske 1883+ mit Zwei Wege Atemschutz ist eine partikelfiltrierende Halbmaske, die zusätzlich ein speziell entwickeltes abgedecktes 3M™ Cool Flow™ Ausatemventil besitzt. Durch das Ausatemventil werden sowohl die Wärmebildung unter der Maske und der Atemwiderstand reduziert, als auch die Umgebung vor ausgeatmeten Aerosolen geschützt. Ihre Vorteile beginnen mit einer guten Sicht: Die Siegelpunkte auf der Maskenoberseite reduzieren das Beschlagen von Brillen insbesondere in Verbindung mit dem 3M™ Cool Flow™ Ausatemventil. Für komfortables Atmen sorgt die 3M Hochleistungsfiltertechnologie durch effektive Filterleistung bei niedrigem Atemwiderstand. Weitere Vorteile der Maske bietet ihr dreiteiliges Design: Einerseits führt es zu mehr Tragekomfort und zu problemlosen Sprechen, andererseits lässt sich die Maske flach falten und ist somit zur praktischen Mitnahme geeignet. Ideal ist auch ihre spezielle Gestaltung der Nasenregion, denn sie passt sich optimal der Gesichtsform des Trägers an. Mit der Kinnlasche lässt sich die Maske leicht positionieren und ermöglicht damit eine gute Passform sowie einen sicheren Dichtsitz. Die Maske ist resistent gegen Flüssigkeitsspritzer. Die 3M™ Aura™ Atemschutzmaske 1883+ ist hygienisch einzeln verpackt und hat die Schutzstufe FFP3 NR D. Einsatzlimit ist der 30-fache Grenzwert für Partikel. Ihre Einsatzgebiete liegen in Krankenhäusern (OP Saal, Isolierstationen, Anwendungen, die einen Schutz des Patienten und des Anwenders erfordern), in der Pharmazeutischen Industrie, in Laboratorien sowie beim Rettungsdienst. Zulassung gemäß Norm EN 149:2001+A1:2009. Abdeckung des 3M™ Cool Flow™ Ausatemventils geprüft gem. EN14683:2005 (Mundschutz).

Empfohlene Anwendungen

  • Anwendungen, die einen Schutz des Patienten und des Anwenders erfordert
  • Pharmazeutische Industrie
  • Krankenhäuser
  • Laboratorien
  • Rettungsdienst
  • OP-Saal
  • Isolierstationen
Folgen Sie Uns
Die auf dieser Seite genannten Marken sind Marken der 3M Company.
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch