1. Neue Augenpflaster-Infos und Motivationshilfen jetzt online
3M Presse
  • Neue Augenpflaster-Infos und Motivationshilfen jetzt online

    März 05, 2019

    webLoaded = "false"
    • Website „Opticlude.de“ für Eltern, Kinder und Therapeuten

      Entscheidend für eine erfolgreiche Okklusionstherapie sind die umfassende Information der Eltern und die Motivation der jungen Patienten. Dabei bietet eine neue Website von 3M Unterstützung: Tipps für Eltern in vier Sprachen, einen erweiterten Bereich für die Kinder und für die Therapeuten Details zur Bestellung und Abrechnung.

      Je besser die Eltern informiert sind und je größer ihre Auswahl an überzeugenden Motivationshilfen, desto leichter fällt es ihnen, die kleinen Patienten für die Okklusionstherapie zu motivieren. Deshalb hat 3M auf der Website „Opticlude.de“ jetzt das Informations-Angebot erweitert. Neben umfangreichen Tipps zur Motivation der Kinder gibt es unter anderem Eltern-Broschüren in Deutsch, Türkisch, Arabisch und Russisch zum Herunterladen unter Support/Downloads.

      Disney-Motive helfen motivieren
      Passend zu den beliebten Disney-Designs der Opticlude Augenpflaster finden die Kinder auf der neuen Website zum Beispiel Malvorlagen und Bilderrätsel zum Herunterladen. Sechs verschiedene Disney-Poster stehen zum kostenfreien Abruf bereit. Darauf werden die getragenen Augenpflaster gesammelt und machen anschaulich, wieviel von der Therapie schon bewältigt ist. Jeweils nach einer Woche ist eine kleine Belohnung eingeplant.

      Einfache Bestellung und Abrechnung
      Alle 3M Opticlude Augenpflaster – auch die besonders hautfreundliche Variante mit Silikonhaftung in 60 Designs – sind als Hilfsmittel erstattungsfähig und für gesetzlich versicherte Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zuzahlungsfrei. Sie werden auf Verordnung über die Apotheke bestellt.

      Zeichen mit Leerzeichen: 1.676

      Presse-Kontakt:

      Anke Woodhouse
      Tel.: +49 2131 14-3408
      Kontaktformular

      Kunden-Kontakt:

      Marion Troger
      Tel. +43 1 86686 368
      Kontaktformular

      Einzelheiten zur einfachen Bestellung und Abrechnung und alle weiteren Informationen auf www.Opticlude.de

    • 3M Elternbroschüre zur Okklusionstherapie in vier Sprachen, hier in Türkisch

      Eltern sollten umfassend über die Okklusionstherapie ihrer Kinder informiert werden. Als Unterstützung für die Therapeuten bietet 3M die Informationsbroschüre zu Opticlude Augenpflastern in vier Sprachen an: in Deutsch, Türkisch (Foto), Arabisch und Russisch. Foto: 3M