1. Gehörschützer für Kids im Unterricht machen Schule
3M Presse
  • Gehörschützer für Kids im Unterricht machen Schule

    Juli 13, 2018

    webLoaded = "false"
    • Störende Ablenkungen vermeiden und Lernresultate verbessern

      Kinder sind auch mal ungestüm und etwas lauter – so sehr, dass die Konzentration darunter leiden kann. Immer mehr Schulen setzen daher punktuell Kapselgehörschützer wie 3M Peltor Kid ein. Mit teils erstaunlichen Resultaten.

      Zum Einsatz kommt der Gehörschützer sehr gezielt, beispielsweise in Einzelarbeitsphasen oder bei Klassenarbeiten. In diesen Fällen kann 3M Peltor Kid spürbare Verbesserungen erzielen: Schüler, die sich sonst leicht ablenken lassen, können ihre Aufgaben nun schneller erledigen als ohne Gehörschützer und erzielen dabei häufig bessere Resultate und Noten. Anfängliche Skepsis etwa auf Seiten der Lehrer legt sich, wenn die positiven Erfahrungen im Unterricht für sich sprechen, wie an einer Grundschule in Nordrhein-Westfalen. „Ich hatte Bedenken, dass sich einzelne Schüler mit den Gehörschützern ausgegrenzt fühlen könnten. Das Gegenteil ist der Fall: Die Kinder sind regelrecht verrückt danach und fragen von sich aus nach den Gehörschützern“, schildert eine Lehrerin. Für eine Testphase erhielt ihre Klasse zunächst zwei Gehörschützer. Die Erfahrungen nach einem halben Jahr sind so gut, dass jetzt die gesamte Grundschule mit rund 300 Schülerinnen und Schülern ausgestattet wird.

      Jede Ablenkung stört den Lernerfolg
      Schon kleine Geräusche können Schüler in ihrer Konzentration beeinträchtigen. Ob von der Straße, vom Schulkorridor oder durch das Gespräch der Sitznachbarn, störende Geräuschquellen in Klassenräumen gibt es viele, berichtet Dr. Gerhart Tiesler, Wissenschaftler am Institut für interdisziplinäre Schulforschung (ehemals Uni Bremen). Gemeinsam mit Forschungskollegen hat er vor wenigen Jahren im Auftrag der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin eine Studie zur Lärmbelastung in Unterrichtsräumen von Grundschulen erstellt. Sein Fazit: „Mittelwerte von 75 bis 80 Dezibel, also wie an einer stark befahrenen Straße, sind im Unterricht absolut üblich, in Spitzen ging es bei den im 5-Sekunden-Takt erfolgten Messungen auf bis zu 100 dB, in Turnhallen noch höher – 120 dB und mehr.“ Neben der Kurzfristlösung durch Gehörschützer für die Kinder würde sich der Wissenschaftler noch mehr Investitionen in bauliche Veränderungen wünschen.

      Für empfindliche Kinderohren entwickelt
      Der Kapselgehörschützer 3M Peltor Kid ist speziell auf empfindliche Kinderohren zugeschnitten. Die breiten Dichtungsringe sowie das geringe Gewicht von nur 170 Gramm sorgen für ein bequemes Tragegefühl, auch über längere Zeiträume hinweg. Die kräftigen Farben Pink, Grün, Rot und Blau kommen bei Kids gut an und unterstützen zudem die Sichtbarkeit der Träger. Neben dem Schulunterricht zählen Konzertbesuche, Motorsportevents oder auch laute Feiern zu den typischen Anwendungsbereichen.

      Zeichen mit Leerzeichen: 3.124

      3M und Peltor sind Marken der 3M Company.

      Presse-Kontakt:

      Christiane Bauch
      Tel.: +49 2131 14-2457
      E-Mail: pressnet.de@mmm.com
      Kontaktformular

      Kunden-Kontakt:

      Sujenthini Saitta
      Tel. +49 2131 14-3589
      E-Mail: pressnet.de@mmm.com
      Kontaktformular

    • Kinder im Unterricht

      Einfach mal alle Umgebungsgeräusche ausschalten: Praxiserfahrungen zeigen, dass Schüler mit Gehörschützern konzentrierter arbeiten und oft zu besseren Lernresultaten kommen.

      Kinder im Unterricht

      Zum Einsatz kommt der 3M Peltor Kid Gehörschützer mit seinen attraktiven Signalfarben sehr gezielt, beispielsweise in Einzelarbeitsphasen oder bei Klassenarbeiten.