1. Die Beschichtungs-Spezialisten: 3M in Hilden
3M Presse
  • Die Beschichtungs-Spezialisten: 3M in Hilden

    März 01, 2019
    • Produktion von Folien und Industrie-Klebebändern

       

      Reflektierende und farbige Folien, Industrie-Klebebänder und Fahrbahnmarkierungen gehören zum Produkt-Portfolio des 3M Werks in Hilden bei Düsseldorf. Es ist die größte europäische Fertigungsstätte des Multitechnologiekonzerns. Rund 860 Mitarbeiter sind auf dem 220.000 Quadratmeter großen Gelände beschäftigt.

       

      Eines der Spezialgebiete des 3M Werks in Hilden sind Präzisionsbeschichtungen auf extrudierten Folien für die Automobil-Industrie, die Werbetechnik und Verkehrssicherheit. Retroreflektierende Folien aus Hilden machen beispielsweise Verkehrsschilder, Autokennzeichen und Fahrbahnmarkierungen bei Dunkelheit sichtbar. Sie werden für den weltweiten Markt produziert. Seit 2015 werden am Standort doppelseitige Hochleistungs-Klebebänder und Befestigungs-Systeme speziell für die Automobil-Industrie hergestellt.

       

      Investitionen in den Standort
      In dem 1960 gegründeten 3M Werk in Hilden wurden zunächst Industrie-Klebebänder gefertigt. Bereits 1964 ging ein zweiter Werksteil in Betrieb, in dem bis heute retroreflektierende Folien hergestellt werden. Kontinuierlich folgten Erweiterungen und Investitionen in modernste Fertigungstechniken, zu der auch die Robotik zählt. Bis 2021 wird der Multitechnologiekonzern seine Produktion für Car Wrapping-Folien erweitern und in zwei hochmoderne Fertigungsanlagen und in eine neue Werkshalle investieren. Die dafür notwendigen Mittel von 65 Millionen Euro beweisen das Vertrauen in den Standort, in seine hohe technologische Expertise und die guten Leistungen der Belegschaft.

       

      Presse-Kontakt 3M:

      Anja Ströhlein
      Tel.: 02131 14-2854
      E-Mail: pressnet.de@mmm.com
      Kontaktformular

    • Fertigungsstätte in Hilden

      Rund 860 Mitarbeiter sind auf dem 220.000 Quadratmeter großen Gelände in Hilden beschäftigt.
      Foto: 3M