• Tuben und Sonden zuverlässig fixieren

    März 07, 2018
    • 3M stellt medizinisches Rollenpflaster Multipore Dry vor

      Speziell zur Tubus- und Sondenfixierung wurde das medizinische Rollenpflaster 3M Multipore Dry entwickelt. Es kombiniert eine zuverlässige Haftkraft mit hoher Anpassungsfähigkeit.

      Bei der Fixierung von Tuben und Sonden kommt es auf gute Haftung an. Als eigens für diesen Anwendungsbereich entwickeltes Rollenpflaster ist jetzt 3M Multipore Dry auf dem Markt. Nicht nur auf trockener Haut und auf sich selbst, sondern auch unter feuchteren Bedingungen zeigt es eine hohe Anfangshaftung und gute Adhäsion über bis zu 72 Stunden – Voraussetzung für eine zuverlässige Fixierung. Das hypoallergene Rollenpflaster wird ohne Naturkautschuk hergestellt.

       

      Zweilagiges Trägermaterial

      Das längs- und querelastische, zweilagige Polyester-Trägermaterial passt sich den jeweiligen anatomischen Gegebenheiten an und lässt sich gut um den Tubus legen. Anwender stellen als besonders positiv heraus, dass Multipore Dry feuchtigkeitsabweisend ist und schnell trocknet. Markierungen auf dem Liner machen das exakte Zuschneiden einfach.

       

      Zeichen mit Leerzeichen: 1.012

      3M und Multipore sind Marken der 3M Company.

       

      Presse-Kontakt:

      Anke Woodhouse
      Tel.: +49 2131 14-3408
      E-Mail: pressnet.de@mmm.com
      Kontaktformular

      Kunden-Kontakt:

      Alexandra Walsemann
      Tel. +49 2131 14 4391
      Kontaktformular

    • Medizinisches Rollenpflaster 3M Multipore Dry

      Mit dem medizinischen Rollenpflaster 3M Multipore Dry lassen sich insbesondere Tuben und Sonden zuverlässig fixieren. (Foto: 3M)