1. Sicher durch die Grippezeit: mit dem neuen Nexcare Händedesinfektions-Gel
3M Presse
  • Sicher durch die Grippezeit: mit dem neuen Nexcare Händedesinfektions-Gel

    September 20, 2019

    webLoaded = "false"
    • Mit Handhygiene die Ansteckungsgefahr minimieren

      Sicher durch die Grippezeit: mit dem neuen Nexcare Händedesinfektions-Gel

      Vor allem im Herbst und Winter steigt die Ansteckungsgefahr durch Keime und Bakterien. Eine sorgfältige Handhygiene kann hier effizient vorbeugen. Das neue Nexcare Händedesinfektions-Gel hilft, die Ansteckungsgefahr zu minimieren – ganz ohne Wasser und Seife.

      Ob durch Händeschütteln, an Türgriffen, Einkaufswagen oder an Geldscheinen – die Übertragungsmöglichkeiten von Krankheitserregern sind vielfältig. Das neue alkoholbasierte Nexcare Händedesinfektions-Gel kann hier Abhilfe schaffen. Dank seines Ethanolgehalts von 70 Prozent ist es hoch effizient und eliminiert 99,9 Prozent der Viren und Bakterien*) sowie Hefepilze. Zudem ist es hypoallergen und trocknet selbst sensible Haut nicht aus. Das Nexcare Händedesinfektions-Gel wird im praktischen 500ml-Handspender angeboten und ist besonders leicht in der Anwendung: einfach einen Tropfen Gel in die Hand geben und auf Handfläche und -rücken verreiben, bis die Hände wieder trocken sind. So kann bei regelmäßigem Gebrauch – zum Beispiel nach dem Toilettengang, vor dem Essen, der Zubereitung von Lebensmitteln oder im Umgang mit Kleinkindern oder Kranken – eine Ansteckung wirksam verhindert werden.

      *) Viruzid (EN 14476+A1), Bakterizid (EN 1500, EN 13727), Levurozid (EN 1650)

      Zeichen mit Leerzeichen: 1.516

      Presse-Kontakt 3M:

      Christiane Bauch
      Tel.: +49 2131 14-2457
      Kontaktformular

      Kunden-Kontakt 3M:

      Lisa Bolten
      Tel.: +492131-2490
      Kontaktformular

    • Hygienegel

      Der praktische Handspender mit 500 ml Hygienegel ist ab sofort in Apotheken erhältlich.