1. Marke Nexcare™
  2. Tipps und Erste-Hilfe-Sets
  3. TIPPS FÜR SCHNITTWUNDEN
  • TIPPS FÜR SCHNITTWUNDEN

    • TIPPS FÜR SCHNITTWUNDEN

      Bei den meisten kleineren Schrammen und Schnitten ist keine ärztliche Behandlung erforderlich. Wenn die Wunde jedoch nach der Anwendung folgender Tipps nicht zu heilen scheint, sollten Sie einen Arzt aufsuchen:
       

      • Druck ausüben
        Stoppen Sie die Blutung, indem Sie eine Wundauflage oder ein Taschentuch auflegen. Wenn das Blut durchsickert, legen Sie eine weitere Wundauflage darüber und üben Sie weiterhin Druck aus. Legen Sie den betroffenen Bereich hoch, falls dies möglich ist.
      • Reinigen Sie die Wunde.
        Entfernen Sie größere Schmutzpartikel mit einer sterilisierten Pinzette und reinigen Sie die betroffene Stelle mit Wasser (Alkohol, Seife, Jod und Wasserstoffperoxid können die Haut reizen). Desinfizieren Sie mit einem Wunddesinfektionsmittel und bedecken Sie die Stelle mit einem Pflaster.
      • Kommen Sie wieder auf die Beine.
        Aber behalten Sie die Wunde im Blick. Bei Anzeigen einer Infektion, wie anhaltende Rötungen oder Eiter, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie die Wunde jedoch ordentlich gereinigt und versorgt haben, wird sie höchstwahrscheinlich von alleine abheilen.

    • Quellen: Mayoclinic.com und Webmd.com. Die vorliegenden Informationen ersetzen keine professionelle medizinische Beratung. Wenden Sie sich mit Fragen zu einer Krankheit immer an Ihren Arzt.