3M™ QS-MED Suite

3M™ QS-MED Suite​

Sichere Dokumentation. Individuell für Ihre Bedürfnisse.

Lassen sie sich kostenlos und individuell beraten

Dokumentation der externen Qualitätssicherung nach §136 und §137 SGB V

3M QS-MED Suite sichert in mehr als 600 Krankenhäusern die Qualität. Gut so, denn ohne ein zeitgemäßes Qualitätsmanagement kommt kein Krankenhaus mehr aus. Setzen auch Sie Ihre Leistungsqualität im Wettbewerb ein – ohne großen Aufwand. Mit den Anforderungen im Gesundheitswesen ist die Bedeutung von Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung im Krankenhaus gestiegen. Und auch für die Patienten gewinnt das Thema zunehmend an Relevanz.​

Die 3M QS-MED Suite bietet viele Vorteile für Ihre Qualitätssicherung:​
 

  • Dokumentation und Analyse in einer Lösung​
  • Direkter Zugriff auf relevante Fälle mit Korrekturmöglichkeit für maximale Dokumentationsqualität​
  • Individuelle Konfigurierbarkeit​
  • Bedarfsgerechte Investitionen​
  • Schonung der IT-Ressourcen​
  • Effiziente Update-Routinen​

Mit der 3M QS-MED Suite reduzieren Sie Qualitätssicherungsabschläge, sichern Ihre Erlöse und nutzen alle Vorteile der fortlaufenden Verbesserung Ihrer Dokumentations- und Behandlungsqualität. Kein Wunder, dass unsere Lösung mit über 600 Installationen zur marktführenden Software wurde.​

Ihre Vorteile
Ihre Vorteile

Schon im QS-MED Suite Basismodul profitieren Sie von der modernen .NET Technologie und der komfortablen Nutzeroberfläche im Browser. Eine Installation von Client-Software oder zeitaufwendige Updates sind nicht mehr nötig. Auch für darauf aufbauende Nutzungsmöglichkeiten wie Registerdokumentationen und QS-MED Analyse u. a. ist das Basismodul die flexible, zukunftssichere Grundlage.

Darüber hinaus bietet das Basismodul folgende Funktionen:

  • Tiefe Integration in Ihr KIS
  • Übersichten über dokumentierte QS-Daten je nach Modul, Status und Dokumentationsverpflichtung
  • Getrennt nach entlassendem Standort und dokumentationspflichtiger Abteilung
  • Rollenorientierte Steuerung der Benutzerrechte
QS-Filter
QS-Filter - mit Soll- und Risikostatistik

  • Durchführung der externen Qualitätssicherung unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften
  • Prüfung der Dokumentationspflicht eines jeden Patienten im Routinebetrieb
  • Anzeige der Ergebnisse im KIS-Umfeld
  • Erstellung der gesetzlich vorgeschriebenen Soll- und Risikostatistik unterjährig und am Ende eines Verfahrensjahres
  • Dateiverschlüsselung inklusive
Controller Arbeitsplatz
QS-Controller Arbeitsplatz - für sicher komplette Daten

Ihre Informationszentrale mit kompletter Übersicht über den Dokumentationsstand auf Abteilungs- und Modulebene – einschließlich Dokumentationsrate (Soll-Ist-Abgleich) und Darstellung fehlender Dokumentation. Ein individuell konfigurierbares Monitoring für den zeitnahen Dokumentations-abschluss ist ebenfalls enthalten.

  • Zentrale Übersicht über den aktuellen Dokumentationsstand
  • Stichtagsbezogene Ausweisung über-/unterdokumentierter Fälle
  • Filtermöglichkeiten für Benutzergruppen und Zeiträume für einen optimalen Überblick über große Datenmengen – für sicher komplette Daten

Modulares Konzept.

Dank der flexiblen Module der 3M QS-MED Suite können Sie Ihren Arbeitsplatz ganz individuell nach Ihren Anforderungen gestalten – und ohne zusätzlichen Installationsaufwand erweitern:
Zum Beispiel behalten Sie mit dem QS-Controller Arbeitsplatz den Dokumentationsstand auf Abteilungs- und Modul-Ebene jederzeit im Blick. Mit dem Modul Analyse erhalten Sie bereits während der Dokumentationsphase Hinweise zu auffälligen Qualitätsindikatoren.

Passen Sie die 3M QS-MED Suite individuell Ihren Bedürfnissen an. Ihre Zusatzmodule auf einen Blick:


Weitere Informationen

Systemvoraussetzungen
Systemvoraussetzungen für Client uns Server.

3M QS-MED Suite Client:
  • Alle gängigen Windows-Betriebssysteme
  • OLE, Java oder ActiveX Client
  • MS Silverlight Browser PlugIn
3M QS-MED Suite Server:
  • Betriebssystem: Windows 2008 R2/2012/2012 R2/
    64-Bit OS
  • Speicherplatz (HDD) mind. 20 GB
  • SQL Server 2008/2012/2014/2016 bzw.
    Expressversion
  • .NET Framework 4.5
  • Optional DB-Client für Oracle
Empfohlene Hardware:
  • Handelsüblicher leistungsfähiger Server mit
    Mehrkernprozessor
  • 8 GB RAM additiv 3 GB pro Mandant
  • Virtualisierung der Server sehr gut möglich
Technologieplattform
Technologieplattform und Schnittstellen.

  • .NET-Technologie
  • Client-Server-Architektur
  • Webservice-(SOAP-)Schnittstelle
  • Dedizierter QS-Server, Multi-Mandantenfähigkeit (virtuell/real)
  • Entlastung des Clients bei OLE-Aufruf
  • Einfacher Zugang via Weboberfläche (Java/ActiveX)
  • Lizenzgesteuerte Freischaltung der einzelnen Module
  • Bidirektionale Anbindung der 3M QS-MED Suite an führende KIS-Systeme
  • Datenübernahme aus dem KIS in die 3M QS-MED Suite
  • Statusrückmeldung aus der 3M QS-MED Suite in das KIS
Anwenderberichte
Anwenderbericht Klinikum Osnabrück

PDF herunterladen
  • Fragen, Anregungen, Terminwünsche? Kontaktieren Sie uns.


    Alle Felder sind Pflichtfelder, sofern nicht anders gekennzeichnet.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 3M takes your privacy seriously. 3M and its authorized third parties will use the information you provided in accordance with our Privacy Policy to send you communications which may include promotions, product information and service offers. Please be aware that this information may be stored on a server located in the U.S. If you do not consent to this use of your personal information, please do not use this system.

  • Senden

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Es tut uns leid...

Es gab einen Fehler bei der Übertragung. Bitte versuchen Sie es erneut...