webLoaded = "false" Loadclientside=No
3M™ KODIP QS

3M™ MD-Management

Alle Kassenanfragen voll im Griff haben

Lassen Sie sich kostenlos und individuell beraten
webLoaded = "false" Loadclientside=No

Workflowgestütze Bearbeitung und Analyse von Medizinischen Begründungen, Falldialogen und MD-Verfahren

Die Anforderungen durch die Prüfverfahrensvereinbarung sowie dem MDK-Reformgesetz nehmen stetig zu. Nehmen Sie die Verteidigung Ihrer Fälle in die eigene Hand – kompetent und komfortabel unterstützt durch 3M MDK- Management. Von der Anfrage zur Medizinischen Begründung über den Falldialog bis hin zum MD-Verfahren sowie der Anfragen der PKV lassen sich alle Varianten im Workflow abbilden und bearbeiten.

Vergleichen Sie Ihren Originalfall direkt mit dem Kassenfall und mit eigenen Kodier-Varianten auf Basis der Fallakten. So reduzieren Sie effektiv Ihr Verlustrisiko – und steigern die Effizienz bei der Bearbeitung von MD-Anfragen.

Sehen Sie auf Knopfdruck, wie die Prüfquote je Krankenkasse ist und wie hoch der Anteil der negativen Gutachten ist.

Wir bieten einen Arbeitsplatz in dem alle Informationen vorliegen: §301-Kommunikation (KAIN, INKA, MBEG), Schnittstellen zu Finanzbuchhaltung, Archivsystemen sowie Plattformen für den digitalen Dokumentenversand an den Medizinischen Dienst.

Load Client Side - No
Web Loaded - false
UUID - b0114ad5-4d03-43cb-9103-0071ce3fb9d0
Effizienter durch Workflow
Mit 3M MD-Management sparen Sie viel Zeit: Den Status einer Kassenanfrage ermitteln Sie jetzt im Handumdrehen – inklusive einer übersichtlichen Darstellung, in welchem Bearbeitungsabschnitt sich ein angefragter Fall befindet, welche Historie bereits vorliegt und welcher Mitarbeiter zuständig ist. Über einen Workflow-Editor können Sie zudem typische Arbeitsabläufe Ihres Hauses hinterlegen – zur optimalen Bearbeitung von Kassen- oder MD-Anfragen entlang dieser definierten Standards. Natürlich können auch Abweichungen oder sehr komplexe, ungewöhnliche Fälle abgebildet werden.

Verpassen Sie nie wieder Fristen: einzelne Arbeitsschritte und (Teil)-Prozesse werden überwacht und Benutzer bei drohender Verfristung erinnert.
Analyse auf höchstem Niveau
Ein ausgereiftes Analyse-Modul hilft Ihnen, typische Fragen im MD-Kontext zu beantworten: Wie hoch ist die Prüfquote pro Kasse und Quartal? Wie hoch ist der Anteil der negativen/positiven MD-Gutachten? Wie viele Anfragen wurden mit welchem Casemix-Volumen von welcher Kasse angefragt? Wie hoch war die Erfolgsquote der Kasse bei welchen DRGs? Welche Fachabteilungen sind häufiger von MD-Anfragen betroffen? Auch komplexe und individuelle Fragestellungen werden, nach einer kurzen Konfiguration, auf Knopfdruck beantwortet. Kurz: Als flexibles Analyse-Werkzeug unterstützt 3M MD-Management Sie umfassend bei der Sicherung der Liquidität Ihres Hauses.
Digitalisierung im Prüfverfahren
Unser Ziel ist es, den Prozess der Kassenanfragen komplett digital abzubilden. Wir ermöglichen die Kommunikation per §301-Datensatz, sodass Sie KAIN, INKA, ANF und MBEG aus unserer Software lesen und verfassen können. Jeglicher Schriftwechsel wird bei der Beanstandung gespeichert, sodass der Verlauf für jeden Benutzer nachvollziehbar ist. Schnittstellen zu FiBu-Systemen, Archiv-Software und Plattformen für den digitalen Dokumentenversand an MD ermöglichen die Arbeit in einer Oberfläche.
Systemvoraussetzungen
Systemvoraussetzung MD-Management

Systemaufbau

Die 3M™ MD-Management Software arbeitet als s.g. 'Fat-Client' und kommuniziert per SQL mit einem Microsoft SQL Server.
Somit bietet sich die Installation der MD-Management Software auf einem Fileserver an, der auch gleichzeitig der Datenbankserver sein kann.

Systemvoraussetzungen für den Server
  • Microsoft .NET Framework 4.5.2
  • Microsoft SQL Server Standard Edition 2012 oder höher
  • Bildschirm-Auflösung: mind. 1024x768, 256 Farben
  • 8 GB RAM, Prozessor ab 3 GHertz
  • 500 MB Festplattenplatz für die Installation plus ca. 1GB / 10.000 KH-Fälle
  • Empfohlen wird der Betrieb der 3M™ MDK-Management Software auf einemseparaten Server (auch virtuell) als File- bzw. Datenbankserver


Systemvoraussetzungen für den Client
  • Microsoft .NET Framework 4.5.2
  • Bildschirm-Auflösung: mind. 1024x768, 256 Farben, empfohlen mind. 1280x1024 mit TrueColor
  • 4 GB RAM, Prozessor ab 2 GHertz
  • Für die automatische Dokumenterstellung mit Word wird MicrosoftWord ab der Version2003 benötigt.
  • Für das Einscannen von Dokumenten aus dem MDK-Management heraus ist ein s.g. Twain/WIA
    kompatibler Scanner erforderlich

webLoaded = "false"
webLoaded = "false"

  • Fragen, Anregungen, Terminwünsche? Kontaktieren Sie uns.


    Alle Felder sind Pflichtfelder, sofern nicht anders gekennzeichnet.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 3M takes your privacy seriously. 3M and its authorized third parties will use the information you provided in accordance with our Privacy Policy to send you communications which may include promotions, product information and service offers. Please be aware that this information may be stored on a server located in the U.S. If you do not consent to this use of your personal information, please do not use this system.

  • Senden

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Es tut uns leid...

Es gab einen Fehler bei der Übertragung. Bitte versuchen Sie es erneut...

Andere 3M Seiten:
3M Marktplatz
Folgen Sie Uns
The brands listed above are trademarks of 3M.
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch