1. Level 3 – Datenbasierte Kodierung
3M Gesundheit
  • Teilen

    Level 3 – Datenbasierte Kodierung

    Teilen

    Der Einstieg in die automatisierte Kodierung

    In digital lesbaren Dokumenten aus dem KIS oder Subsystemen wird nach kodierrelevanten Informationen gesucht. Daraus werden automatisiert Kodiervorschläge abgeleitet, die vom Anwender übernommen oder verändert werden können. Unser modulares Konzept gibt Ihnen die Freiheit, mit einem, zwei, drei oder allen verfügbaren Dokumenten zu starten. Sie haben die Wahl.

    Das neue Kodier-Zeitalter hat begonnen

    Ein Quantensprung zu anderen, bereits auf dem Markt befindlichen Kodiersystemen: 3M™ 360 Encompass™ analysiert automatisiert die elektronischen Patientenakte in Hinblick auf kodierrelevante Informationen und generiert daraus Kodiervorschläge.

    Damit unterstützt das System eine vollständige und erlössichernde Kodierung. Es können sowohl Freitexte – Arztbriefe, Verlaufsdokumentationen, Befunde – als auch andere digital lesbare Daten ausgewertet werden, etwa Laborwerte oder Medikamenten-Informationen. Die automatisiert generierten Kodiervorschläge brauchen von den beteiligten Kodierfachkräften bzw. dem Medizincontrolling lediglich geprüft und freigegeben zu werden.

    Bei der Ermittlung der ICD- und OPS-Kodes, die als Vorschläge angezeigt werden, greift das System auf Dokumente und Texte aus dem Krankenhaus-Informations-System sowie weiteren Subsystemen zu. Bei bestehenden Informationslücken können diese durch gezieltes Beantworten von Fragen geschlossen werden, was in einer differenzierteren Kodierung mündet. Dass die Verknüpfung der Kodierung zur kodierrelevanten Textquelle in der Patientendokumentation dauerhaft erhalten bleibt, macht sich bei MDK-Prüfungen durch einen deutlich reduzierten Rechercheaufwand bemerkbar.

    Datenbasierte Kodierung – die Leistungen auf einen Blick

    • Analyse digital lesbarer Dokumente aus der elektronischen Patientenakte wie Arztbriefe, Verlaufsdokumentationen, Laborwerte etc.
    • Automatisierte Generierung von Kodiervorschlägen
    • Hinweise auf fehlende Informationen und Vorschläge zur Präzisierung von ICD und OPS
    • Möglichkeit zur schnellen Annahme, Spezifizierung oder Ablehnung der vorgeschlagenen Kodes mit einem Klick
    • Dokumentation der Herkunft kodierrelevanter Informationen


    Fragen?

    Gerne stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung!


    Schnell Informieren!

    Kostenlose Webinar-Reihe „Anwendung 3M 360 Encompass – Modul KODIP“

    In unserer Webinar-Schulungsreihe „Anwendung 3M 360 Encompass – Modul KODIP“, im Rahmen des kostenfreien Upgrades auf .NET, bieten wir unseren Kunden eine Livedemonstration per Webinar an. Die Schulungen sind für unsere Kunden kostenfrei und dauern ca. eine Stunde.

    Unsere Kunden können Sich sofort zum kostenlosen einstündigen Webinar anmelden. Unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Mailadresse registrieren Sie sich verbindlich. Sie erhalten keine Bestätigungsmail. Einen Tag vor der Veranstaltung senden wir Ihnen unaufgefordert die Zugangsdaten per E-Mail zu. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, informieren wir Sie ebenfalls einen Tag vor dem Webinar.

    JETZT ANMELDEN


    Zurück