Abdecken des Fahrzeugs für die Autoreparatur

  • Abdecksysteme von 3M können bei allen Lackier- und Reparaturvorgängen verwendet werden, vom Abkleben mit Abdeckklebeband über das Abdecken großer Flächen bis hin zu Spezialanwendungen und -lösungen.
    3M ist weltweit einer der größten und erfahrensten Hersteller von Klebebändern. Abdeckbänder spielen bei allen wesentlichen Prozessen der Autolackierung eine wichtige Rolle. Durch die intensive unternehmensinterne Forschungs- und Entwicklungsarbeit bei 3M wird die Entwicklung neuer Produkte sichergestellt, um die Prozesse beim Kunden sicherer zu machen.
    Beispiele für solche innovativen Produkte sind das Soft Edge Schaumstoff-Abdeckklebeband und das Scotch® Transition Tape. Das neuartige Design dieser beiden Produkte ermöglicht deutlich weichere Lackkanten und Übergänge, wodurch erheblich weniger Nacharbeiten erforderlich sind. Das sind nur zwei der vielen Produkte von 3M, durch die die Arbeitsabläufe in der Karosseriewerkstatt deutlich verbessert werden.

     

     

     

     

Abdecken von Fahrzeugen

  • Vor einer Autoreparatur oder einer Lackierung müssen die Teile des Autos, die nicht bearbeitet werden, vor ungewollten Beschädigungen, Verschmutzung oder Lacknebel geschützt werden.

    Wenn man von Anfang an gründlich arbeitet, lässt sich der am Schluss anfallende Reinigungs- oder Nachbesserungsaufwand reduzieren oder ganz vermeiden.

    Zeitaufwendige Abdeckarbeiten lassen sich durch die Verwendung hochwertiger Materialien und guter Anwendungstechniken minimieren. Es lohnt sich somit immer, in Premium-Abdeckbänder zu investieren, die sich mühelos und ohne Einreisen und Klebstoffrückstände entfernen lassen.

    Im Allgemeinen sollten die folgenden Materialien verwendet werden und griffbereit sein:

     

    • Innenraumschutzabdeckungen für Sitze und Fußraum
    • Abdeckbänder
    • Abdeckfolie
    • Möglicherweise Abdeckpapier
    • Spezialabdeckbänder wie Soft Edge Schaumstoff-Abdeckklebeband für Öffnungen oder Farblinienbänder für scharfe, klare Linien

     

     

     

Abdecken von Öffnungen

  • Verwenden Sie zum schnellen, zuverlässigen Abdecken von Öffnungen das 3M Soft Edge Schaumstoff-Abdeckband Plus, das sich ideal für bewegliche Teile eignet, wie Türen, Motorhaube oder Kofferraumdeckel. Bringen Sie das Band entlang der Karosserielinie an, OHNE es zu dehnen, und drücken Sie leicht in beide Richtungen. Es ist eine Einheitsgröße für alle Öffnungen.

Spezialabdeckprozesse

  • Zum Abdecken besonderer Teile wie Türgriffe, zum Polieren, für Stoßstangen oder Kunststoffteile verwenden Sie am besten Spezialprodukte wie das Scotch® Zierstreifen-Farblinienband 471, mit denen Konturen und Kanten präzise abgeklebt werden können und die sehr flexibel sind. Durch die Verwendung von Spezialprodukten für Spezialanwendungen sparen Sie Zeit, Material und Nachbesserungsaufwand!

Schritt-für-Schritt-Anleitung – Abdecken für die Fahrzeugreparatur


  • Schritt 1

    Schritt 1 – Oberfläche reinigen

    Entfetten Sie den Reparatur- und den umliegenden Bereich entsprechend den Empfehlungen des Lackherstellers. Verwenden Sie für diesen Schritt 3M Reinigungstücher 34567.

  • Schritt 2 – Abdeckfolie anbringen

    Schritt 2 – Abdeckfolie anbringen

    Decken Sie das gesamte Auto mit Ausnahme des Reparaturbereichs mit einer 3M Abdeckfolie Ihrer Wahl ab.
    Durch die Verwendung von 3M Abdeckfolie können Sie den Arbeitszeitaufwand reduzieren, da das Fahrzeug schnell von nur einer Person abgedeckt werden kann. Die Folie haftet am Auto, schützt die Oberfläche vor unerwünschtem Lacknebel und bietet Ihnen die Möglichkeit der Sichtkontrolle, da sie transparent ist.

  • Schritt 3 – Umgebung des Reparaturbereichs vorbereiten

    Schritt 3 – Umgebung des Reparaturbereichs vorbereiten

    • Bereiten Sie den größeren neu zu lackierenden Bereich vor. Dazu gehört auch das Abdecken von Öffnungen mit Lösungen wie dem 3M Soft Tape Schaumstoff-Abdeckband Standard bzw. Plus und/oder dem 3M Scotch® Transition Tape.

    Wenn Sie Gummiteile aussparen müssen, können Sie diese mit 3M Lift'n Stick schützen, indem Sie sie vom Untergrund abheben und den Lackfilm unter die Gummidichtungen fließen lassen, sodass eine sehr saubere Farbkante entsteht.

  • Schritt 4 – Folie schneiden und befestigen

    Schritt 4 – Folie schneiden und befestigen

    Schneiden Sie die Abdeckfolie um den Reparaturbereich aus, so dass Sie Spachtelmasse und Füller auftragen können, und befestigen Sie die Folie mit 3M Abdeckklebeband. Um optimale Ergebnisse zu erzielen und einen glatten Übergang zu den Füllerkanten zu erzielen, befestigen Sie Scotch® Transition Tape über dem 3M Abdeckband.

  • Schritt 5 – Folie vor Basislack/Klarlack an Konturen anbringen

    Schritt 5 – Folie vor Basislack/Klarlack an Konturen anbringen

    Bevor Sie Basis- und Klarlack auftragen, schneiden Sie die Abdeckfolie weiter zu und befestigen Sie sie an den entsprechenden Konturen mit Abdeckklebeband.

  • Schritt 6 – Korrektes Entfernen der Abdeckung

    Schritt 6 – Korrektes Entfernen der Abdeckung

    Korrektes Entfernen der Abdeckprodukte

     

    • Die Abdeckbänder und -folien entfernt man am besten kurz nachdem das Fahrzeug die Kabine verlassen hat und noch warm ist.
    • Entfernen Sie Abdeckband immer, indem Sie es senkrecht zur Oberfläche ziehen. Ein flacherer oder spitzerer Winkel birgt das Risiko, dass Klebstoffreste auf der Oberfläche bleiben.
    • Die Verwendung von Premium-Abdeckbändern macht sich bezahlt, da sie nicht nur weniger Klebstoffrückstände zurücklassen, sondern Ihnen auch das sparen, was für Sie am wertvollsten ist: Arbeitszeit!

     

Videoanleitung – Abdecken



  • News

  • Quellen

  • Offizielle Partner

  • Kontakt


Andere 3M Seiten:
3M Online-Shop
Folgen Sie Uns