I.V. Verbände und Transparentverbände

I.V. Management

Lösungskonzepte für sichere Fixierung und Infektionsprävention

  • Jede I.V. Einstichstelle birgt das Potenzial für Infektionen, Dislokation, Hautschädigungen und andere Komplikationen. Diese Komplikationen können beim Patienten möglicherweise Beschwerden und Schmerzen verursachen, zu verlängerten Krankenhausaufenthalten, zusätzlicher Therapie oder chirurgischen Eingriffen führen und sogar zu einer erhöhten Patientenmortalität beitragen.

    Die einzigartigen Innovationen von 3M bieten Ihnen alles, was Sie brauchen, um jeden I.V. Zugang von der Einführung bis zur Entfernung zu schützen.

    Unser umfassendes Portfolio macht es Ihnen einfach, die richtigen Produkte zu wählen: vom Hautschutz bis hin zu Fixierverbänden, Transparentverbänden und Desinfektionskappen.

    Wir können Sie dabei unterstützen, erstklassige Pflege mit evidenzbasierten Produkten anbieten zu können, um die Sicherheit von Patienten und Personal zu schützen, die Risiken von kostspieligen Komplikationen zu vermeiden und die Zufriedenheit der Patienten zu erhöhen.


Antimikrobieller Schutz

  • Katheter-assoziierte Blutstrominfektionen (CRBSI) werden in Deutschland durch das Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System (KISS) erfasst.

    Laut KISS liegt die CRBSI-Infektionsrate in Deutschland im Durchschnitt bei 1,09 Infektionen je 1.000 Kathetertage auf Intensivstationen und bei 1,94 Infektionen je 1.000 Kathetertage auf Normalstationen.

    Insgesamt wird die Anzahl von CRBSI auf deutschen Intensivstationen im Jahr auf ca. 6.000 Fälle geschätzt (1). Dies entspricht mindestens 16 neuen Fällen von CRBSI jeden Tag.

    Mikroorganismen, die Katheter-assoziierte Blutstrominfektion verursachen, können an verschiedenen Stellen eintreten. Sie können von Bakterien der Hautoberfläche und von Bakterien, die durch den Lumen eines Katheters wandern, verursacht werden.3*


  • 3M Transparentverband mit CHG Gelpad

    Extraluminaler Kontaminationsschutz

    Eine bewährte Lösung zum extraluminalen Infektionsschutz, um Kontamination an der Kathetereintrittsstelle zu verhindern, ist der 3M™ Tegaderm™ CHG Chlorhexidingluconat I.V. Fixierverband [same link as before]. Der Verband besitzt ein antimikrobielles CHG-Gelkissen zur Reduzierung des Kontaminationsrisikos durch Mikroorganismen auf der Hautoberfläche.

    Der 3M™ Tegaderm™ CHG Chlorhexidingluconat I.V. Fixierverband ist nicht zur Behandlung von Katheter-assoziierten Blutstrominfektionen oder von anderen Infektionen bestimmt, die durch Medizinprodukte verursacht worden sind.

  • Curos Desinfektionskappen

    Intraluminaler Kontaminationsschutz

    Die 3M™ Curos™ Desinfektionskappen bieten einen zuverlässigen Schutz vor intraluminalen Infektionen. Reduzieren Sie die Kontaminationsrisiken bei Manipulationen an nadelfreien Konnektionssystemen oder offenen weiblichen Luer-Lock-Anschlüssen, wie Katheterzugänge oder Dreiwegehähne effizient durch die 3M Curos Desinfektionskappen.


Katheterfixierung

  • Richtiges I.V. Management ist eine anspruchsvolle Aufgabe Von Ihnen wird erwartet, dass der Katheter sicher fixiert ist, dass die Risiken von nosokomialen Infektionen minimiert werden, dass die Patientenzufriedenheit gewährleistet ist und dass Sie bei alledem immer ein Auge für das Wesentliche haben.

    Die Guidelines der "Centers for Disease Control and Prevention" (CDC) zur Prävention von intravaskulären, Katheter-assoziierten Infektionen, 2011 und die von der Infusion Nurses Society (INS) herausgegebenen Nursing Standards of Practice, 2011, empfehlen den Gebrauch eines Medizinproduktes zur Katheterstabilisierung für alle intravenösen Katheter.4,5


  • Patient im Krankenhaus, mit fixiertem Katheter an der Hand

    Der 3M™ Tegaderm™I.V. Advanced stark haftender Fixierverband [same link] ist ein stark haftender Fixierverband, der sicheren Schutz und perfekten Halt gewährleitet. Ein langer Schlitz mit Schlüssellochkerbe unterstützt die sichere Fixierung und die Vliesumrandung mit Einkerbungen die Stabilisierung. Die duale Klebetechnologie sorgt für deutlich höhere Wasserdampfdurchlässigkeit. Diese Verbände erfüllen die CDC- und INS-Definitionen einer katheterfixierungs-, bzw. Stabilisierungsvorrichtung.4, 5


  • 3M PICC/CVC Fixiersysteme

    Wählen Sie 3M™ PICC/CVC Fixierplatte + Tegaderm™ I.V. Fixierverbände für den höchsten Anspruch an die Katheterfixierung oder wenn nahtfreie Katheterfixation ein etabliertes Prozedere ist. Die 3M™ PICC/CVC Fixiersysteme wurden so entwickelt, dass Bewegungen des Katheters und Komplikationen aufgrund von Dislokation auf ein Minimum reduziert werden, der Verband beim Verbandswechsel dabei jedoch sanft entfernt werden kann, ohne dem Patienten unnötig Schmerzen und Stress zu bereiten.6,7


Schutzverbände gegen Bakterien und Viren

  • Die dünne Filmschicht des 3M™ Tegaderm™ Transparentverbandes lässt keine Flüssigkeiten, Bakterien und Viren hindurch*, behindert dabei jedoch nicht den Austausch von Wasserdampf, Sauerstoff und Kohlendioxid. Der sterile Film ist mit einem hypoallergenen, latexfreien Klebstoffauftrag beschichtet und ermöglicht daher eine lange Tragedauer und vollständige Sichtbarkeit der Einstichstelle, wodurch unnötige Verbandswechsel auf ein Minimum reduziert werden.

    Schützen Sie implantierte oder auch neu eingesetzte Portkatheter mit 3M™ Tegaderm™ I.V. Transparentverband mit klebstofffreiem Sichtfenster, der das Risiko einer Manipulation an der Portnadel während der Verbandsabnahme reduziert und den Kontakt der Haut mit Klebstoff minimiert.

    * In-vitro-Tests zeigen, dass der Transparentverband Schutz gegen Viren mit einem Durchmesser von 27 nm oder mehr bietet, solange der Verband intakt und dicht bleibt.


Hautschutz

  • Intakte Haut um eine Einstichstelle ist unabdingbar, um das Infektionsrisiko zu senken sowie eine Fixierplatte bzw. einen Fixierverband sicher am Patienten zu applizieren. Obwohl Verletzungen durch medizinische Klebstoffe (MARSI)* ein häufiges Phänomen im Gesundheitsbereich sind, müssen sie kein unvermeidlicher Teil der Patientenerfahrung in Ihrer Einrichtung sein. Intakte Hautverhältnisse können selbst dann gewahrt werden, wenn häufige Verbandswechsel nötig sind. Die Hautvorbereitung und das Auswählen der richtigen Klebeprodukte sind der erste Schritt, um die Risiken von Verletzungen durch medizinische Klebstoffe (MARSI) zu minimieren.8

    * MARSI = Medical Adhesive Related Skin Injury

  • 3M Cavilon Reizfreier Hautschutz

    3M™ Cavilon™ Reizfreier Hautschutz bildet eine Schutzschicht zwischen der Haut und dem Fixierverband. Das richtige Medizinische Pflaster und der Hautschutzfilm reduzieren das Risiko einer Hautverletzung durch medizinische Klebstoffe (MARSI). Beim Verbandwechsel wird die Schutzschicht von Cavilon Reizfreier Hautschutz anstatt der Hautzellen entfernt.


    • Der originale alkoholfreie Schutzfilm
    • CHG kompatibel9
    • Hilft bei der Reduktion von Hautkomplikationen (Hautausschlag/Rötung, Schuppung, Mazeration)10
    • Schnell trocknend und nicht klebend11
    • Evidenzbasiert12

     


  • Medizinische Rollenpflaster von 3M™ bieten Ihnen eine Reihe von unterschiedlichen Trägermaterialien und Klebstoffen, so dass Sie je nach Verwendungszweck das richtige Produkt aussuchen können. Um das Risiko von Kreuzkontaminationen zu senken, bietet 3M viele Rollenpflaster auch für den Einmalgebrauch an.15-17


  • Fußnoten

    1) Geffers, C.; Gastmeier, P.: Nosocomial infections and multi-drug resistant organisms in Germany – epidemiological data from KISS. Dtsch. Ärztebl. In 2011; 108(6):87–93 (2011).
    2. Marschall J, Mermel LA, Fakih M, et al. Strategies to Prevent Central Line-Associated Bloodstream Infections in Acute Care Hospitals: 2014 Update Infect Control Hosp Epidemiol 2014;35(7):753-771
    3. Mermel, LA, McCormick, RD, Springman, SR, Maki, DG. The pathogenesis and epidemiology of catheter-related infection with pulmonary artery Swan-Ganz catheters: A prospective study utilizing molecular sub-typing. American Journal of Medicine. (1991) 91; 197S-205S.
    4. Centers for Disease Control and Prevention. Guidelines for the Prevention of Intravascular Catheter-Related Infections. Healthcare Infection Control
    (Anhang 1). Clin Infect Dis, 2011; 52(9):e162.
    5. Alexander M, et al. Infusion Nursing Standards of Practice. Journal of Infusion Nursing, (2011) Vol. 34, no 1S.
    6. Rutledge, et al. Catheter securement systems: comparison of two investigational devices to a sutureless securement device, a securement dressing, and sutures in a pig model. Intensive Care Medicine Experimental (2015) 3:24.
    7. 3M Daten verfügbar (#12858).
    8. McNichol L, Lund C, Rosen T, Gray M. Medical Adhesives and Patient Safety: State of the Science. Journal Wound Ostomy Continence Nursing. 2013; 40(4): 365-380.
    9. 3M Daten verfügbar (#005732).
    10. George M, Pal U, Guduri V, Smith G. Use of a skin protectant (3M™ Cavilon™ No Sting Barrier Film) to reduce local skin complications around PICC lines. Zur Veröffentlichung freigegeben.
    11. 3M Daten verfügbar (#001563).
    12. 3M Health Care. 3M Cavilon Reizfreier Hautschutz. Zusammenfassung der klinischen Evidenz. 2012.
    13. Federal Register Vol 72, No. 73 Rules and regulations (73 FR 20373 4/15/2008).
    14. Hageman JC, et al. Investigation and control of vancomycin-intermediate and-resistant Staphylococcus areus: A guide for health departments and infection prevention personnel. CDC. Atlanta, GA 2006.
    15. Infection Control Today Vol 17, No. 1, Single-Patient Rolls of Medical Tapes Reduce Cross-Contamination Risk (January 2013).


  • FAQs

    Finden Sie die Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen bezüglich 3M™ Health Care

    Zu den FAQs

  • Fortbildungsangebote und Veranstaltungen

    Werden Sie ein Teil der 3M™ Health Care Academy und erweitern Sie Ihr medizinisches Fachwissen über Themen wie Infektionsprophylaxe, Wundinfektionen nach einer OP und vielen mehr

    Weitere Informationen

  • Kontaktieren Sie uns

    Wenn Sie eine Frage zu einem 3M™ Health Care Produkt oder Service z. B. in den Bereichen Infektionsprophylaxe oder Wundmanagement haben, dann kontaktieren Sie uns bitte

    Kontakt

Andere 3M Seiten:
3M Online-Shop
Folgen Sie Uns
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch