Lymphödem Behandlung

Versorgung von Ulcus cruris & Ödemen

  • Kompressionssysteme, um ein offenes Bein oder Ödeme zu behandeln

    Lösungskonzepte zur Versorgung von chronischen Ödemen und offenen Beinen (Ulcus cruris venosum)

    Kompressionstherapie gilt als der Goldstandard zur Behandlung von Ödemen an den unteren Extremitäten und venösen Ulcerationen wie einem offenem Bein1.

    3M hat die Wissenschaft hinter der Kompressionstherapie durch die Entwicklung von Materialien für eine intelligente Kompressionsdynamik vorangebracht. Sie sorgen für eine komfortable und erfolgreiche Behandlung von Ulcera Cruris venosum. Das 3M™ Coban™ 2 - 2 Lagen Kompressionssystem bietet einen komfortablen und rutschfesten Kompressionsverband, der konstant eine therapeutische Kompression ausübt, um Ödeme effizient zu reduzieren.

    Patienten kommen nach wie vor in ihre normalen Schuhe, da das Kompressionssystem nicht aufträgt, nicht verrutscht und keine Falten bildet. Das 3M™ Coban™ 2 - 2 Lagen Kompressionssystem ist im Vergleich zu 4 Lagen Kompressionssystemen viel handlicher.

    Das 3M™ Coban™ 2 - 2 Lagen Kompressionssystem ist dafür ausgelegt, sich den verschiedensten Indikationen anzupassen und trotzdem eine kontinuierliche Kompression zu gewährleisten, um dabei effektiv Unterschenkelgeschwüre und Ödeme zu behandeln.


    1. Harding K, et al. Simplifying venous leg ulcer management. Konsensusempfehlungen. Wounds International 2015.


Videos


  • Kompressionstherapie, um Ödeme und Unterschenkelulcerationen zu behandeln

    Offene Beine (Ulcus cruris venosum) verstehen

    Es hat sich gezeigt, dass ein offenes Bein (Ulcus cruris venosum) verheerende Auswirkungen für den Patienten haben kann. 81 Prozent der Patienten mit einem offenen Bein sind in ihrer Mobilität eingeschränkt, 50 Prozent sogar schwer. Zudem leiden 68 Prozent der in ihrer Mobilität eingeschränkten Patienten an Angstzuständen, Wut, Depressionen und sozialer Isolation.1

    Erfahren Sie, wie Sie Patienten, die von einer chronisch venösen Insuffizienz betroffen sind, dabei helfen können, den Heilungsprozess bei Ulcera zu beschleunigen und die Lebensqualität zu verbessern. Dabei werden Kosten zu reduziert.

    1. Brem H, Kirsner RS, Falanga V. Protocol for the successful management of venous ulcers. Am J Surg 2004 Jul; 188 (1A Suppl):1-8.


  • Simplifying Venous Leg Ulcer Management

    Simplifying Venous Leg Ulcer Management

    Es ist bekannt, dass eine Kompressionstherapie die Heilungsrate bei einem offenem Bein (Ulcus cruris venosum) signifikant erhöht und das Rezidivrisiko reduziert.1-2 Dennoch wird die Kompressionstherapie noch immer sehr selten angewendet. Um das Verständnis für Kompressionstherapie zu vertiefen und eine breitere Anwendung zu fördern, hat eine Gruppe internationaler Experten für das Ulcus cruris venosum und andere venös bedingte Erkrankungen einen vereinfachten Ansatz entwickelt, den sie als «ABC zur Versorgung von Ulcus cruris venosum» vorstellten.

     

     

    1. O'Meara S, Cullum N, Nelson EA, Dumville JC. Compression for venous leg ulcers. Cochrane Database Syst Rev 2012; 11: CD000265.
    2.  Nelson EA, Bell-Syer SE. Compression for preventing recurrence of venous ulcers. Cochrane Database Syst Rev 2014; 9: CD002303.


  • Ulcus cruris venosum

    Effektive Kompressionstherapie bei Ulcus cruris venosum

    Eine Studie mit Patienten mit offenem Bein (Ulcus cruris venosum), die nicht auf konventionelle Kompressionsverbände angesprochen haben, hat sich gezeigt, dass das 3M™ Coban™ 2 - 2 Lagen-Kompressionssystem bei jeder Testung bessere Ergebnisse als herkömmliche mehrlagige Kompressionsverbänden geliefert hat. Dies sowohl bei der Effektivität, um das Ödem zu behandeln, als auch bei der Linderung von Schmerzen und der Exsudatmenge. Bei 75 Prozent der Patienten reduzierte sich die Fläche des Ulkus innerhalb der vierwöchigen Testphase um 30–40 %.1

    Lesen Sie mehr über die klinische Effektivität des 3M™ Coban™ 2 -2 Lagen Kompressionssystems (PDF, 319,91 KB)

    1. Bain G. Evaluation of new bandage system to improve wound healing outcomes for patients with problematic venous leg ulcers. Daten verfügbar. 3M, 2008. Hier verfügbar (PDF, 1,68 MB)


  • Lymphödeme in der Praxis

    Lymphödeme in der Praxis

    Ein Lymphödem ist eine Schwellung, die aufgrund einer Schädigung des Lymphsystems entsteht. Dies kann durch eine entwicklungsbedingte Störung des Lymphsystems oder als Folge einer akuten Verletzung beziehungsweise eines Traumas geschehen. Es kann am gesamten Körper, auch an mehreren Stellen gleichzeitig auftreten. Es hängt davon ab, in welchem Bereich der Lymphgefäße die Schädigung auftritt. Neueste Forschungsergebnisse zeigen, dass in Großbritannien mindestens 240.000 Männer, Frauen und Kinder an Lymphödemen leiden (Gesellschaft für Lymphologie).


Andere 3M Seiten:
3M Marktplatz
Folgen Sie Uns
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch