Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Littmann Stethoskopen


Allgemeine FAQ zu Littmann Stethoskopen

  • Ich kann mit meinen Littmann Stethoskop nichts hören. Ist etwas damit nicht in Ordnung?
    Wenn die akustische Leistung zu wünschen übrig lässt oder Sie gar nichts hören, besuchen Sie unsere Seite zur Leistungsoptimierung, um Tipps zu finden, wie Sie die Leistungsfähigkeit Ihres Littmann Stethoskops optimieren können.
  • Enthalten 3M™ Littmann® Stethoskope Latex?
    Nein. Littmann Stethoskope nutzen Schlauchmaterial der neuesten Generation, das weder Naturkautschuklatex noch Phthalat-Weichmacher enthält.
  • Gibt es Littmann Stethoskope, die während einer Kernspintomographie eingesetzt werden können?
    Nein. Alle unsere Stethoskope enthalten Metall.
  • Was sind die Vorteile einer einstellbaren Membran?

    Die einstellbare Membran ist eine Erfindung von 3M, die es Ihnen erlaubt, Geräusche mit hohen und niedrigen Frequenzen abzuhören, ohne das Bruststück vom Patienten nehmen zu müssen, um es umzudrehen und danach neu anzusetzen.

    Durch eine Veränderung des Anpressdrucks auf den Patienten können Sie eine einstellbare Membran so anpassen, dass Sie entweder Geräusche mit niedrigen Frequenzen oder solche mit hohen Frequenzen hören können. Wenn Sie mit einer einstellbaren Membran einen leichten Anpressdruck auf den Patienten ausüben, werden Geräusche mit niedrigen Frequenzen übertragen. Wenn Sie beim Gebrauch der einstellbaren Membran einen festen Anpressdruck ausüben, werden Geräusche mit hohen Frequenzen verstärkt.

    Das spart Ihnen Zeit und erlaubt es Ihnen, sich auf Ihren Patienten zu konzentrieren, anstatt darüber nachdenken zu müssen, ob Sie den Trichter oder die Membranseite Ihres Bruststücks benutzen sollten.

  • Kann ich mein Stethoskop gravieren lassen?
    3M bietet für Littmann Stethoskope keinen Service zur Gravur an, aber Sie können Ihr Stethoskop bei einigen Littmann Stethoskop Händlern gravieren lassen. Bitte fragen Sie bei Ihrem Händler direkt nach.
  • Wo finde ich Preisinformationen?
    Sie erhalten Preisinformationen und weitere Einzelheiten zum Littmann Service von jedem Littmann Stethoskop-Händler. Die Preise verschiedener Händler können variieren. Schauen Sie im Händlerverzeichnis nach, wo Sie einen Anbieter in Ihrer Nähe finden.

Reinigung und Pflege


FAQ - Produktinformationen


FAQ - Elektronische Stethoskope

  • Was sind die Vorteile eines elektronischen Stethoskops?
    Viele Herz- und Lungentöne, die aus verschiedenen Gründen schwer zu hören sind, können möglicherweise sogar mit einem normalen Gehör nicht wahrgenommen werden. Eine Verstärkung zusammen mit einer Reduzierung der Umgebungsgeräusche hilft Ihnen dabei, wichtige Töne auch wirklich zu hören.
  • Was ist die urheberrechtlich geschützte Ambient Noise Reduction Technologie?
    Die elektronischen 3M™ Littmann®Stethoskopmodelle 3100 und 3200 heben durchschnittlich 85 % der Umgebungsgeräusche auf, die bei der Auskultation stören können - ohne die wichtigen Körpergeräusche auszulöschen. Dadurch ist es viel weniger wahrscheinlich, dass Sie die wichtigen Geräusche aufgrund einer lauten Arbeitsumgebung überhören; ganze 13 % besser als bei früheren Modellen.
  • Welche Batterie benötigt das Stethoskop?
    Die Littmann Stethoskope Modell 3100 und Modell 3200 wurden entworfen, um Sie, ganz nach Ihren Bedürfnissen, mit drei Arten von Batterien zu betreiben. Sie können Ihr elektronisches Stethoskop mit einer AA-Alkali- oder einer Lithiumbatterie oder einem NiMH-Akku verwenden. Der standardmäßig eingestellte Typ ist Alkalibatterie. Wenn Sie eine Lithiumbatterie oder einen NiMH-Akku verwenden, müssen Sie daher den Batterietyp im Einstellungen-Menü Ihres elektronischen Stethoskops ändern, um eine zuverlässige Lebensdaueranzeige auf dem Bildschirm zu erhalten. Die nicht wiederaufladbare Lithiumbatterie wird für Einsätze bei niedriger Temperatur empfohlen und besitzt üblicherweise eine längere Lebensdauer als Alkalibatterien. NiMH-Akkus sind wiederaufladbar (ein zusätzliches Ladegerät wird benötigt).
  • Funktioniert das elektronische Stethoskop mit einer leeren Batterie wie ein nicht-elektronisches Stethoskop?
    Nein. Ohne eine Batterie ist das elektronische Stethoskop nicht einsatzfähig.
  • Warum habe ich Probleme, etwas zu hören, wenn ich das Stethoskop benutze?

    Zunächst ist es sehr wichtig, dass Stethoskop richtig aufzusetzen. Alle Littmann Stethoskope haben Ohrbügel, die entworfen worden sind, sich richtig auf Ihre Gehörgänge auszurichten. Das ist die korrekte Ausrichtung: Halten Sie das Stethoskop senkrecht an den Ohrbügeln. Wenn Sie die Ohroliven in Ihren Ohren platzieren, stellen Sie sicher, dass die abgewinkelten Ohrbügel nach vorne in Richtung Ihrer Nase zeigen.

    Sobald das Stethoskop richtig ausgerichtet ist, stellen Sie die Lautstärke mit den "+"- und "-"-Tasten auf der Tastatur ein. Stellen Sie sicher, dass die Mitte des Bruststücks gut auf dem Patienten aufliegt. Dort befindet sich der Geräuschsensor. Wenn Sie immer noch nichts hören können, wenden Sie sich an den Techniksupport über unser Kontaktformular

  • Wie kann ich die Tonqualität während der Auskultation verbessern?

    Beim Einsatz von elektronischen 3M™ Littmann® Stethoskopen der Modelle 3100 und 3200 gibt es einige Techniken, mit denen Sie die Tonqualität bei der Auskultation entscheidend verbessern können.

    Der Geräuschsensor, über den alle Töne aufgenommen werden, ist recht klein und befindet sich genau in der Mitte des Bruststücks. (Zu Demonstrationszwecken können Sie die Membran abziehen und nach der Vertiefung unter dem weißen Aufkleber schauen.) Der Bereich um den Geräuschsensor trägt nicht zur Tonaufnahme bei. Daher ist es wichtig, dass vor allem die Mitte des Bruststücks einen guten Kontakt zum Patienten hat.

    Bei elektronischen Littmann Stethoskopen ist nur ein leichter Kontakt notwendig. Das schließt die Handhabung des Stethoskops genauso ein, wie den Anpressdruck auf dem Patienten. Übergroßer Druck auf dem Patienten kann zu künstlichen Geräuschen führen.

    Um eine optimale Tonqualität zu gewährleisten, muss der Kontakt zum Körper des Patienten stetig und gleichmäßig sein. Eine Bewegung des Bruststücks führt zu Reibegeräuschen. Es hat sich bewährt, wenn Sie mit Ihrer Auskultation auf einer niedrigen Lautstärke beginnen. Wenn dann ein Geräusch schwierig zu hören sein sollte, erhöhen Sie die Lautstärke. Indem Sie die Lautstärke nicht zu hoch einstellen, können Sie während Ihrer Untersuchung viele störende Fremdgeräusche vermeiden.

    Und schließlich ist es auch wichtig, die Unterschiede in der Technik bei elektronischen und nicht-elektronischen Littmann Stethoskopen zu kennen. Indem Sie das elektronische Littmann Stethoskop locker halten, nur leichten Anpressdruck auf den Patienten ausüben und darauf achten, dass die Mitte des Bruststücks gut aufliegt und bei der Untersuchung nicht bewegt wird, gewährleisten Sie eine optimale Tonqualität.

  • Wie lange hält die Batterie? Kann ich etwas tun, um die Lebensdauer der Batterie zu verlängern?

    Die Batterie eines Littmann Modells 3100 oder 3200 hält bei durchgängigem Betrieb etwa 60 Stunden. (Abhängig von der Bluetooth® Verwendung kann es beim Modell 3200 auch zu einer kürzeren Lebensdauer der Batterie kommen.) Bevor die Batterie vollständig leer ist, hören Sie einen Warnton, der darauf hinweist, dass die Lebensdauer nur noch zwei Stunden lang anhält. Wenn Sie das Littmann® Logo sehen, wird die Lebensdauer der Batterie geschont. Sie befinden sich dann im Standby-Modus. Um in den aktiven Modus zu wechseln, tippen Sie auf die Membran oder drücken Sie einen Knopf. Um das Stethoskop auszuschalten müssen Sie entweder gar nichts tun (das Stethoskop schaltet sich nach einer gewissen Zeit ab, entsprechend der gewählten POWER-Einstellung) oder Sie können die Einschalttaste für zwei Sekunden gedrückt halten (empfohlen).

    Es gibt verschiedene Optionen, um die Lebensdauer der Batterien zu maximieren:

    1. Eine Minimierung der Beleuchtungsdauer des Displays schont die Batterie. Menü auswählen > BACKLITE und dann entweder DISABLE oder ON DMND (on demand) auswählen. DISABLE schaltet die Hintergrundbeleuchtung zu jeder Zeit aus. Bei ON DMND wird das Hintergrundlicht nur beim Drücken des Einschaltknopfs aktiviert. Falls Sie der Ansicht sind, dass die Beleuchtung zum Lesen des Displays notwendig ist, wählen Sie einfach Menü > BACKLITE > ALWAYS aus. Dies aktiviert die Hintergrundbeleuchtung als Sehhilfe, allerdings nur mit halber Leuchtkraft, so dass die Batteriebelastung minimiert wird.

    2. Stellen Sie sicher, dass die Einstellung Auto On / Auto Off ausgewählt ist (wie dies standardmäßig der Fall ist). Dies kommt der Lebensdauer der Batterie zugute. Mit dieser Einstellung können Sie unterschiedliche Zeiträume auswählen, bevor der Standby-Modus aktiviert wird. Um die Lebensdauer der Batterien zu maximieren, wählen Sie Menü > POWER > LOW. Dadurch wird das Stethoskop so programmiert, dass es nach 10 Sekunden Inaktivität in den Standby-Modus wechselt.

    Die Tonqualität bleibt auch bei niedrigem Batteriestand gleich. Ohne eine Batterie ist das elektronische Stethoskop nicht einsatzfähig.

  • Was ist die Bluetooth® Technologie?*
    Die Bluetooth® Drahtlostechnologie ist eine Kommunikationstechnologie für kurze Distanzen. Damit werden Kabel, um tragbare und/oder feststehende Geräte miteinander zu verbinden, überflüssig, während zugleich ein hoher Grad an Sicherheit gewährleistet wird. Die Hauptmerkmale der Bluetooth Technologie sind ihre Zuverlässigkeit, ein geringer Stromverbrauch und niedrige Kosten. Die Bluetooth Spezifikation etabliert eine einheitliche Struktur, in der eine große Anzahl von Geräten miteinander verbunden werden, so dass sie miteinander kommunizieren können.
  • Benötigt mein Computer Bluetooth®?
    Nein. Ein Bluetooth® USB-Adapter (Dongle) ist beim Kauf eines Littmann Stethoskops Modell 3200 enthalten. Schließen Sie den Bluetooth Dongle einfach über den USB-Anschluss an Ihrem PC an und Ihr Computer wird Bluetooth-fähig. Um eine optimale Leistung zu gewährleisten, sollten Sie den Drahtlos-Dongle, der dem Littmann Stethoskop Modell 3200 beiliegt, verwenden.
  • Welche Reichweite hat das Bluetooth® Signal? Das heißt, wie weit darf das Littmann Stethoskop Modell 3200 vom PC entfernt sein, damit es noch über Bluetooth kommunizieren kann?
    Das Littmann Stethoskop Modell 3200 verwendet eine Klasse 2 Bluetooth Verbindung mit einer maximalen Reichweite von 10 Metern (etwa 30 Fuß). Die Bluetooth Reichweite wird reduziert, wenn sich zwischen dem Littmann Stethoskop Modell 3200 und dem PC Objekte befinden (Wände, Möbel, Personen usw.). Um die Bluetooth Kommunikation zu verbessern, verringern Sie den Abstand und/oder schaffen Sie eine freie Sichtlinie zwischen dem Littmann Stethoskop Modell 3200 und dem externen Gerät.
  • Wie kann ich die Bluetooth® Drahtlosleistung optimieren?

    Um eine optimale Leistung der Drahtlosverbindung zu gewährleisten, ist es wichtig, dass das Bruststück des Stethoskops und der Drahtlos-Dongle möglichst nahe beieinander sind und dass sich zwischen ihnen keine Hindernisse befinden. Wände, Möbel und Personen schwächen das Drahtlos-Signal ab.

    Die Positionierung des Stethoskops und des Drahtlos-Adapters ist entscheidend für eine gute drahtlose Übertragung. Manchmal führt der Einsatz eines USB-Verlängerungskabels, so dass der Adapter höher aufgestellt und/oder seine Ausrichtung geändert werden kann, zu einer merklichen Verbesserung. 3M empfiehlt das StarTech Desktop USB-Verlängerungskabel oder einen ähnlichen Artikel, den Sie bei vielen Online-Händlern oder in Ihrem örtlichen Elektrofachmarkt kaufen können.

    Während der Aufnahme kann es hilfreich sein, den PC neben dem Patienten (oder hinter ihm) aufzustellen, so dass das Signal nicht durch den Körper des Patienten blockiert wird. Halten Sie Bruststück sicher mit Ihren Fingerspitzen fest (anstatt es in der hohlen Hand zu halten), damit die Antenne optimal funktionieren kann. Minimieren Sie den Abstand zwischen dem Stethoskop und dem PC. Üblicherweise sollte ein Abstand von 3 Metern gut möglich sein.

    Die Arbeitsumgebung spielt bei der Verbindungsleistung auch eine Rolle. Drahtlose Telefone, Mobiltelefonzubehör, Mikrowellen und Wi-Fi-Geräte für Computer können die Verbindungsleistung beeinträchtigen und sollten entfernt werden, wenn die Verbindung zu schwach sein sollte.

  • Ist es sicher, Bluetooth® in einem Krankenhaus zu verwenden?
    Viele wissenschaftliche Studien zur Koexistenz mit Bluetooth wurden von 3M und anderen Institutionen durchgeführt und haben gezeigt, dass Bluetooth andere Drahtlos-Geräte und -Technologien nicht beeinträchtigt. Außerdem wird Bluetooth stark von Continua (einer Interessenvertretung für die Telemedizin) unterstützt. Zudem wurde gerade kürzlich ein neues Bluetooth Health Device Profile (ein Plug-and-Play BT Kommunikationsprotokoll für medizinische Apps) eingeführt und die ersten damit kompatiblen Produkte sind bereits erhältlich. Und es wurden Geräte mit einer ähnlichen Technologie wie der unseren bereits in anderen Intensivpflegebereichen, einschließlich OP und Intensivstationen, zugelassen.
  • Kann ich das Littmann Stethoskop Modell 3200 mit meinem Bluetooth Hörgerät verbinden?
    Nein. Das elektronische Littmann Stethoskop Modell 3200 ist mit Bluetooth Hörgeräten nicht kompatibel.
  • Warum kann ich nichts hören, wenn ich frühere Aufzeichnungen von meinem PC abspiele?

    Standardmäßig wird die Aufnahme über Bluetooth direkt über das Littmann Stethoskop Modell 3200 abgespielt. Es wird empfohlen, frühere Geräuschaufnahmen über das Littmann Stethoskop Modell 3200 abzuhören, da die Tonqualität mit der identisch sein wird, die Sie während der Aufnahme gehört haben. Wenn das Verbindungssymbol grün ist (bei StethAssist™), erhöhen Sie die Lautstärke mit der "+"-Taste auf dem Stethoskop.

    Wenn Sie das Kästchen "auf PC abspielen" markieren, wird die Aufnahme über die PC-Lautsprecher anstatt über das Stethoskop abgespielt. Wegen der niederfrequenten Geräusche, die bei der Auskultation vorkommen, können Computerlautsprecher (besonders eingebaute Laptop-Lautsprecher) eine sehr schlechte Tonwiedergabe aufweisen und es entsteht der Eindruck, dass die Aufnahme nicht abgespielt wird. Falls "auf PC abspielen" ausgewählt ist, können Sie mit Kopfhörern üblicherweise eine gute Tonqualität erzielen. Sie können die Aufnahmen auch mit Desktop-Lautsprechern abhören, aber dabei werden üblicherweise niederfrequente Töne verzerrt wiedergegebenen. Der beste Weg, um die aufgenommenen Töne vor einem Publikum abzuspielen ist, ein Lautsprechersystem mit Mid-Level-Lautsprechern und einem Subwoofer einzusetzen.

  • Wie übertrage ich Töne auf einen PC und kann ich Töne sicher übermitteln und empfangen?x
    Die Sound-Dateien werden mittels Bluetooth®Kommunikation übertragen. Bluetooth ist eine sichere Methode zur Dateiübertragung. Dateien, die mittels Bluetooth übertragen werden, werden verschlüsselt und können nur von dem PC gelesen werden, der mit dem Littmann Stethoskop Modell 3200 verbunden ist.
  • Wie kann ich mein Littmann Stethoskop Modell 3200 über Bluetooth® mit der StethAssist™ Software verbinden?

    Bevor Sie zwischen zwei Bluetooth® Geräten Daten übertragen können, müssen diese zuerst elektronisch "gekoppelt" werden. Das Koppeln ist ein Authentifizierungsprozess, der es Ihrem Bluetooth-fähigen Littmann Stethoskop Modell 3200 erlaubt, mit einem anderen Bluetooth Gerät zu kommunizieren, und eine vertrauenswürdige Verbindung zwischen diesen beiden Geräten etabliert. Auch wenn StethAssist vertrauenswürdige Kopplungen mit bis zu acht verschiedenen Bluetooth Geräten speichern kann, kommuniziert es immer nur mit einem gekoppelten Gerät auf einmal. Zudem können Sie nicht zwei Littmann Stethoskope Modell 3200 miteinander verbinden.

    Einmal gekoppelt, kann sich das Littmann Stethoskop Modell 3200 mit einem PC verbinden, auf dem StethAssist ausgeführt wird. Wählen Sie die CONNECT-Option durch Drücken und Loslassen der (M)-Taste. Der LCD-Bildschirm wird dann anzeigen, dass die Bluetooth Verbindung aktiv ist. Das Stethoskop kehrt danach automatisch zum einsatzbereiten Status zurück.

  • Wie reinige ich mein elektronisches 3M™ Littmann® Stethoskop?
    Littmann empfiehlt, dass Sie das Stethoskop nach jedem Patienten mit einer 70-prozentigen Isopropyl-Lösung oder einem Alkoholtupfer reinigen. Tauchen Sie Ihr Stethoskop nicht in Flüssigkeiten und setzen Sie es keinem Sterilisationsprozess aus. Für weitere Informationen zur Reinigung von elektronischen und mechanischen Stethoskopen, schauen Sie nach bei "Reinigung und Pflege".
  • Wie installiere ich die 3M™ Littmann® StethAssist™ Herz & Lungen-Visualisierungssoftware?
    Gehen Sie auf www.littmann.com/stethassist, um die neueste Version der StethAssist Software herunterzuladen und zu installieren. Jetzt auch kompatibel mit Macintosh Computern.
  • Was ist die StethAssist™ Software?
    StethAssist™ ist eine Software, die zusammen mit dem elektronischen 3M™ Littmann® Stethoskop Modell 3200 für die Aufnahme und Darstellung von Herztönen und anderen physiologischen akustischen Signalen verwendet wird. Die StethAssist Software arbeitet mit dem Littmann Stethoskop Modell 3200 zusammen und läuft auf jedem PC, der die entsprechenden Anforderungen erfüllt.
  • Wie langlebig sind die elektronischen Stethoskope?
    Die elektronischen 3M™ Littmann® Stethoskope Modell 3100 und Modell 3200 wurden Spritz-, Fall-, Reinigungs- und Tastenabnutzungstests sowie einer Reihe anderer harter Prüfungen unterzogen. Daher können Sie sicher sein, dass Sie auch unter schwersten Bedingungen funktionieren. Die solide Konstruktion aus Gussmetall und die haltbare Chromoberfläche sorgen dafür, dass das Bruststück eine jahrelange Nutzung aushalten kann. Es ist bestätigt, dass die Littmann Stethoskope Modell 3100 und Modell 3200 bei Temperaturen von -22 °F bis 104 °F (-30 °C bis 40 °C) und bei relativen Luftfeuchtigkeiten von 15 - 93 % funktionieren.
FOLGEN SIE DER MARKE 3M™LITTMANN®
3M, Littmann, das L, Littmann Logo, Master Cardiology, Cardiology IV, Master Classic II, Classic III und die Form des Stethoskop-Bruststücks sind Warenzeichen von 3M.
Bluetooth® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Bluetooth SIG. Java ist ein eingetragenes Warenzeichen von Oracle.
Land / Sprache wechseln
Deutschland - Deutsch