1. Selbstbegrenzende Heizbänder

Gut geschützt vor Frostschäden mit 3M Heizbändern

Für Haustechnik und Industrie

Bezugsquellen

Gut geschützt vor Frostschäden mit 3M Heizbändern

Für Haustechnik und Industrie

Bezugsquellen

Gut geschützt vor Frostschäden mit 3M Heizbändern

Für Haustechnik und Industrie

Bezugsquellen

An jedem Punkt die richtige Temperatur durch selbstbegrenzende Heizbänder

Die ersten strengen Frosttage des Winters bringen die Versäumnisse an den Tag: Unzureichend geschützte Leitungen, Rohre und Dachrinnen, die unter der Einwirkung der niedrigen Temperaturen zu platzen drohen. Für Abhilfe sorgen Heizbänder, die über eine selbstbegrenzende Wärmeabgabe auch bei häufig wechselnden Temperaturen an jedem Punkt des Systems nur die erforderliche Wärme erzeugen, die gerade benötigt wird.

  • SLDA Dachrinnen- und Dachflächenheizband (Haustechnik)

    Zum Schutz der Dachrinne und zum Schutz vor Schneebrettbildung auf dem Dach ist das selbstbegrenzende Heizband der Typreihe SLDA geeignet. Der Aufbau des Heizbandes ist der Anforderung dieser speziellen Anwendung angepasst, der Außenmantel besteht aus schwarzem, UV-beständigen Polyolefin.

  • SLRB Rohrbegleitheizband (Haustechnik)

    Eingefrorene oder geplatzte Wasserleitungen führen nicht nur zu hohen finanziellen Belastungen, sie bringen auch jede Menge Unannehmlichkeiten für Benutzer und Betreiber. Ein Schaden an nur einer Leitung kann die Wasserversorgung im ganzen Haus lahmlegen. Mit dem Rohrbegleitheizband SLRB können Sie solche Schäden vermeiden.

  • SLRI und SLRI-F Rohrbegleitheizband (Industrie)

    Das Rohrbegleitheizband SLRI ind SLRI-F ist für die industrielle Nutzung vorgesehen. Es kann für den Frostschutz oder die Temperaturerhaltung von Rohren und Behältern im Baugewerbe und der Industrie eingesetzt werden. Das Heizband ist für die Verwendung in nicht explosionsgefährdeter Umgebung entsprechend weltweiter Standards zugelassen.


Anwendungsbereiche

Alle Jahre wieder – Frostschäden und Glatteis, wir geben einen kurzen Überblick über die Risiken und wie man diese mit selbstbegrenzenden Heizbändern von 3M minimieren kann.

  • Verletzungs- und Haftungsrisiko Glatteis

    Besonders Hausbesitzer/Eigentümer unterliegen der Räum- und Streupflicht und müssen dafür sorgen, dass die Gehwege, Bürgersteige, Dachrinnen und Zufahrten im Winter schnee- und eisfrei gehalten werden.

    Besucher und Passanten können nicht nur ausrutschen, es besteht auch eine Unfallgefahr für Menschen und Autos durch herabfallende Eiszapfen, sowie Dachlawinen.

  • Vermeidbare Schäden an Gebäuden

    Problematisch sind nicht nur länger anhaltende Kälteperioden, sondern auch Temperaturschwankungen um den Gefrierpunkt, wenn das Schmelzwasser immer wieder einfriert und der Schnee besonders schwer wird. Die Folge können nicht nur eingefrorene Außenleitungen und Eiszapfenbildung sein, weiterhin kommt es zu Fassadenerosion, Frostschäden an Dachkonstruktionen und Dachablaufelementen, das Wasser kann in die Dachkonstruktion eindringen, einfrieren und sie beschädigen.


3M Heizband – vielfältig einsetzbar

Um die Gehwege, Rohre und Zufahrten von Schneeglätte und Eis freizuhalten bietet 3M ein umfangreiches Produktportfolio im Bereich selbstbegrenzende Heizbänder an.

  • Dachrinnen/Dachflächen Heizband

    Herabfallende Eiszapfen bilden eine potentielle Verletzungsgefahr für Passanten. Gerade in der Schmelzphase können Sie zu gefährlichen Verletzungen führen. Das Dachrinnen Heizband findet seinen Einsatz in Fallrohren, Dachrinnen, Shedrinnen, Kastenrinnen und auf Dachflächen.

  • Rohrbegleitheizung

    Gerade im Winter und bei eisigen Temperaturen kann gefrorenes Wasser in Rohren zur sehr unangenehmen Schäden in Gebäuden und Einrichtungen führen. Eingefrorene und geplatzte Wasserleitungen führen zu hohen finanziellen Belastungen. Sie können sogar die gesamte Wasserversorgung im Haus stilllegen.


  • Merkmale selbstbegrenzender Heizbänder

    • Selbstbegrenzende Wärmeabgabe an jedem Punkt
    • Wirtschaftlich durch einfache Verlegung
    • Sichere Montage durch einfachste Handhabung
    • Geringer Planungsaufwand
    •                                             
    • Hohe Zuverlässigkeit
  • Aufbau und Funktionsweise

    Das Heizband besteht aus zwei parallel geführten Kupferleitern, zwischen denen ein Halbleiter-Element gebettet ist. Der Strom fließt zwischen den beiden Kupferleitern. Das bedeutet unendlich viele Parallel-Widerstände, so dass das Heizband auf jede beliebige Länge geschnitten werden kann, ohne seine Eigenschaft zu verändern.

    Alle Heizband Produkte

  • Wichtige Hinweise zur Montage

    • Selbstbegrenzende Heizbänder nur gemäß Vorschrift und innerhalb der von 3M angegebenen Betriebsdaten verwenden.
    • Bitte verwenden Sie nur original 3M Anschlusstechniken und Zubehör in Verbindung mit 3M Heizbändern.
    • Überprüfen Sie einmal jährlich den Temperaturregler und die Sicherungseinrichtungen von Steuerungen auf die korrekte Einstellung und Funktion.

  • Zubehör für die Installation

    Ein umfassendes Zubehör wie Thermostate und Regelgeräte, spezielle Klebebänder wie zum Beispiel ein Aluminiumband zur Verbesserung der Wärmeverteilung an Kunststoffrohren sowie Hilfsmittel für die Montage ergänzen unsere Heizbänder zu sinnvollen Komplettsystemen.

    Zubehör für Heizbänder


Kontakt & Bezugsquellen

Wo kann ich Heizbänder kaufen?

Bitte beachten Sie, dass der Bezug des 3M Heizbandes nur über den Elektrofachhandel möglich ist.

Als Eigentümer, Mieter, Planer oder Architekt wenden Sie sich bitte an den Elektroinstallationsbetrieb in Ihrer Nähe.


Haben Sie weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Kunden Service:
Tel: +49 (0)2131 / 14 3574

Servicezeiten: 

Mo.-Do. von 09:00-16:30 Uhr 

Fr. von 09:00-15:00 Uhr

Andere 3M Seiten:
3M Online-Shop
Folgen Sie Uns
Die auf dieser Seite genannten Marken sind Marken der 3M Company.